ABOUT SYMANTEC

Press Release

LinkedIn Facebook Twitter RSS

Im ersten Quartal 2008 hält das Internet Schritt mit der 2007 festgelegten Wachstumsrate

Quartalsbericht zu Q1 beleuchtet die anhaltende Zunahme globaler Domainnamen; ccTLDs zeigen die Bedeutung aufstrebender Regionen inklusive Indien mit 41 Millionen Internet-Nutzern

Mountain View, CA - 16. Juni 2008 - In den ersten drei Monaten dieses Jahres blieb das Wachstum des Internets stabil. Gemäß dem von VeriSign, Inc. (NASDAQ: VRSN), dem führenden Anbieter digitaler Infrastrukturen für die vernetzte Welt, veröffentlichten Bericht zur Domain Name Industry gibt es nun 14 Millionen weitere neue Domainnamen.

Zum Abschluss des ersten Quartals konnten für sämtliche Top Level Domains (TLDs) weltweit über 162 Millionen Registrierungen von Domainnamen verzeichnet werden. Dies bedeutet im Vergleich zum selben Quartal des Vorjahres eine Steigerung von 26 Prozent. Im Vergleich zum vierten Quartal 2007 stieg die Registrierung von Domainnamen um 6 Prozent. Dieses vierteljährliche Wachstum entspricht in etwa der durchschnittlichen vierteljährlichen Wachstumsrate von 2007.

Angesichts dieser anhaltenden Zunahme an Domainnamen stellt VeriSign Infrastrukturen zur Verfügung, die Benutzern die Registrierung von Domainnamen, den Zugriff auf Websites, das Senden von E-Mails sowie den Handel und die Kommunikation ermöglichen. Im Verlauf des Quartals bearbeitete VeriSign zu Spitzenzeiten über 50 Milliarden Domain Name System (DNS-)-Anfragen pro Tag, wobei jede Anfrage einen Internetnutzer repräsentiert, der auf eine Website zugreift oder eine E-Mail sendet. Wie in den letzten zehn Jahren auch arbeitete VeriSign DNS im ersten Quartal 2008 weiterhin exakt und zuverlässig.

Der aktuelle Bericht von VeriSign über die Domain Name Industry hebt außerdem die Bedeutung Indiens besonders hervor. Mit über 41 Millionen Internetnutzern stellt Indien die achtgrößte Anzahl an Internetnutzern weltweit. Dies entspricht jedoch nur vier Prozent der indischen Bevölkerung. Da sich die Anzahl der Internetnutzer beständig erhöht und das Internet immer weitere Verbreitung findet, wird Indien zu einem zunehmend wichtigeren Land für Domainnamen.

„Schnell aufstrebende Regionen wie Indien unterstreichen die Bedeutung der Bereitstellung einer zuverlässigen Internet-Infrastruktur in allen Gebieten der Erde“, sagt Raynor Dahlquist, Senior Vice President des Bereichs Naming Services bei VeriSign. VeriSign bringt die Internet-Infrastruktur durch die Eröffnung einer neuen Regional Internet Resolution Site (RIRS; regionaler Internetauflösungs-Standort) in Indien näher zum Benutzer. „Diese Aufgabe erfordert Investitionen und Erfahrung, um die Ansprüche sowohl etablierter als auch stark wachsender Internetpopulationen vorhersehen und erfüllen zu können“, so Raynor Dahlquist. „Im Rahmen der Initiative „Project Titan“ garantiert VeriSigns Strategie, dass die Infrastruktur, die in Ländern wie Indien für ein zuverlässiges Online-Erlebnis nötig ist, auf lokaler Ebene zur Verfügung gestellt wird.“

VeriSign veröffentlicht den Bericht zur Domain Name Industry, um Internetnutzern Daten und Analysen zur Entwicklung von Domainnamen und zum Internet insgesamt zu liefern. Das Domain Name Industry Brief für das erste Quartal 2008 sowie frühere Berichte können unter www.verisign.com/domainbrief abgerufen werden.

Über VeriSign

VeriSign, Inc. (NASDAQ: VRSN), bietet digitale Infrastrukturdienste an, die täglich Milliarden von Interaktionen über die weltweiten Sprach-, Video- und Datennetzwerke ermöglichen und schützen. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.VeriSign.de.

Pressekontakt

Victoria Henry, vhenry@verisign.com, +44 (0)20 8600 0723 
Thorsten Wiedemer, twiedemer@webershandwick.com, +49 (0)89 380179 83 

Statements in this announcement other than historical data and information constitute forward-looking statements within the meaning of Section 27A of the Securities Act of 1933 and Section 21E of the Securities Exchange Act of 1934. These statements involve risks and uncertainties that could cause VeriSign's actual results to differ materially from those stated or implied by such forward-looking statements. The potential risks and uncertainties include, among others, the uncertainty of future revenue and profitability and potential fluctuations in quarterly operating results due to such factors as the inability of VeriSign to successfully develop and market new products and services and customer acceptance of any new products or services, including VeriSign Identity Protection Services, the possibility that VeriSign’s announced new services may not result in additional customers, profits or revenues; and increased competition and pricing pressures. More information about potential factors that could affect the company's business and financial results is included in VeriSign's filings with the Securities and Exchange Commission, including in the company's Annual Report on Form 10-K for the year ended December 31, 2007 and quarterly reports on Form 10-Q. VeriSign undertakes no obligation to update any of the forward-looking statements after the date of this press release.

©2008 VeriSign, Inc. All rights reserved. VeriSign, the VeriSign logo, the checkmark circle, and other trademarks, service marks, and designs are registered or unregistered trademarks of VeriSign and its subsidiaries in the United States and in foreign countries..All other trademarks are property of their respective owners.

@Symantec