ABOUT SYMANTEC

Press Release

Certificate Discovery Module von VeriSign minimiert Risiko von kostspieligen IT-Ausfällen

Kostenlose Certificate Discovery Module für VeriSigns Managed PKI for SSL Services findet SSL-Zertifikate in komplexen IT-Umgebungen

München – 8. Mai 2009 – VeriSign, Inc. (NASDAQ: VRSN), Anbieter von Internet-Infrastrukturdiensten, vereinfacht das Auffinden und das Management von SSL-Zertifikaten für Unternehmen, die mit verschiedenen Zertifizierungsstelle (CA) in komplexen heterogenen IT-Infrastrukturen arbeiten. Das Certificate Discovery Module ist eine Erweiterung von VeriSigns Managed PKI for SSL-Services, das für Kunden mit einem Managed PKI für SSL-Konto kostenlos angeboten wird.

Die VeriSign Certificate Discovery Module bietet eine umfassende Kontrolle über SSL-Zertifikate, die von mehreren Zertifizierungsstellen (CAs) herausgegeben wurden und in unterschiedlichen Abteilungen oder Business Units eingesetzt werden. Administratoren können sich den kompletten Bestand aller SSL-Zertifikate und deren Status anzuzeigen, ohne manuell, zeitraubend und fehleranfällig zwischen umfassenden SSL-Installationen wechseln zu müssen. Jeder Fehler kann eine direkte und kritische Auswirkung auf die Produktivität, den Umsatz und die Betriebskosten haben. Wenn ein Unternehmen es zum Beispiele versäumt, ein Zertifikat auf einem kritischem Server zu verlängern, können wichtige Abläufe in einem Unternehmen beeinträchtigt werden.

Das Modul hilft Administratoren dabei, solche Fehler zu vermeiden, indem es problematische Zertifikate schnell identifiziert und in die Verwaltung einbezieht. Unternehmen setzen in der Regel Enterprise-Lösungen ein, um das Management des SSL-Zertifikatportfolios zu zentralisieren und zu vereinfachen. Dies ist zwar für das Management von Zertifikaten effektiv, die über das System selbst erworben werden, bezieht aber nicht die vielen Zertifikatkäufe ein, die oft separat innerhalb von Organisationen erworben werden. Diese separaten Zertifikatimplementierungen sind oft schwer nachzuvollziehen und setzen Unternehmen dem Risiko unerwarteter Ausfallzeiten aus. Certificate Discovery minimiert dieses Risiko, indem es Administratoren hilft, diese Zertifikate zu identifizieren und zu managen und gleichzeitig Kosteneinsparungen durch koordinierte Zertifikatkäufe mit vorverhandelten Vertragspreisen zu nutzen.

„Wenn Unternehmen wachsen, verlieren IT-Manager nur allzu leicht den Überblick und die Kontrolle über SSL-Zertifikate – und das macht es so schwierig, Verschlüsselungsprodukte in ihrem Netzwerk zu verwalten“, sagt Joachim Gebauer, Regional Technical Manager bei VeriSign. „VeriSigns Certificate Discovery Module vereinfacht die Kontrolle großer SSL-Zertifikat-Bestände mit mehreren Zertifizierungsstellen (CAs) immens. IT-Manager können damit das Risiko von SSL-Ausfallzeiten minimieren und die Rentabilität ihrer IT-Investitionen steigern.

Um eine SSL-Zertifikatsuche auszuführen, greifen Sicherheitsadministratoren einfach über einen Link in ihrem Managed PKI für SSL-Konto auf das Certificate Discovery Module zu und geben den zu durchsuchenden IP-Adressbereich ein. Der resultierende Bericht enthält eine vollständige Liste aller SSL-Zertifikate im System einschließlich Ablaufterminen und unabhängig von der herausgebenden Zertifizierungsstelle (CA). Das Tool prüft auch, ob Zertifikate und entsprechende Zwischenzertifikate richtig installiert wurden.

VeriSigns Managed PKI für SSL-Services tragen dazu bei, die Kosten und die Komplexität für die Verwaltung sämtlicher digitaler Zertifikate von VeriSign durch externe Administration und webbasierte Reportingtools zu reduzieren. Mit dem VeriSign Managed Service können Administratoren Zertifikate einfach nachverfolgen und verlängern, und das bereits 90 Tage vor Ablauf. Zusätzlich helfen Prüfungen aller Prozesse rund um den Lebenszyklus der Zertifikate bei der zuverlässigen Verwaltung. Weitere Informationen finden sich unter: http://www.verisign.com/ssl/buy-ssl-certificates/managed-pki/index.html.

Über VeriSign

VeriSign, Inc. (NASDAQ: VRSN), bietet digitale Infrastrukturdienste an, die täglich Milliarden von Interaktionen über die weltweiten Sprach-, Video- und Datennetzwerke ermöglichen und schützen. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.VeriSign.de.

Pressekontakt

Victoria Henry, vhenry@verisign.com, +44 (0)20 8600 0723 
Thorsten Wiedemer, twiedemer@webershandwick.com, +49 (0)89 380179 83 

Statements in this announcement other than historical data and information constitute forward-looking statements within the meaning of Section 27A of the Securities Act of 1933 and Section 21E of the Securities Exchange Act of 1934. These statements involve risks and uncertainties that could cause VeriSign's actual results to differ materially from those stated or implied by such forward-looking statements. The potential risks and uncertainties include, among others, the uncertainty of future revenue and profitability and potential fluctuations in quarterly operating results due to such factors as the inability of VeriSign to successfully develop and market new products and services and customer acceptance of any new products or services, including VeriSign Identity Protection Services, the possibility that VeriSign’s announced new services may not result in additional customers, profits or revenues; and increased competition and pricing pressures. More information about potential factors that could affect the company's business and financial results is included in VeriSign's filings with the Securities and Exchange Commission, including in the company's Annual Report on Form 10-K for the year ended December 31, 2007 and quarterly reports on Form 10-Q. VeriSign undertakes no obligation to update any of the forward-looking statements after the date of this press release.

©2008 VeriSign, Inc. All rights reserved. VeriSign, the VeriSign logo, the checkmark circle, and other trademarks, service marks, and designs are registered or unregistered trademarks of VeriSign and its subsidiaries in the United States and in foreign countries..All other trademarks are property of their respective owners.