Sichern der Einstellungen in Symantec Mail Security 4.x für Microsoft Exchange

Close X

Dieses Dokument ist eine Übersetzung aus dem Englischen. Es handelt sich hierbei eventuell um eine Maschinenübersetzung. An der englischen Originalversion wurden möglicherweise nach Veröffentlichung dieser Übersetzung Änderungen vorgenommen, die das übersetzte Dokument ggf. noch nicht enthält. Symantec übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Übersetzung. Ziehen Sie die englische Version dieses Supportdatenbankartikels hinzu, um die neuesten Informationen im Original zu erhalten.

Artikel:TECH81294  |  Erstellt: 2004-01-09  |  Aktualisiert: 2006-01-01  |  Artikel-URL http://www.symantec.com/docs/TECH81294
Artikeltyp
Technical Solution

Plattform

Problem



Diese Seite beschreibt, wie die Einstellungen in Symantec Mail Security 4.x für Microsoft Exchange (SMS für Exchange) über das Dienstprogramm SAVFMSEConfig.exe gesichert werden.


Solution



Die Installation von SMS für Exchange schließt das Dienstprogramm SAVFMSEConfig.exe ein. Verwenden Sie dieses Dienstprogramm, um Einstellungen in SMS für Exchange zu sichern. Das Dienstprogramm muss von dem Computer aus ausgeführt werden, auf dem der Server oder die Konsole installiert ist.

Hinweis: Die folgenden Verfahren funktionieren weder bei früheren Versionen von Symantec AntiVirus 3.x für Microsoft Exchange noch bei Durchführung eines Upgrades von Symantec Mail Security 4.5 für Microsoft Exchange auf Version 4.6.


Server-Einstellungen

Die Server-Einstellungen sichern oder wiederherstellen
  1. Klicken Sie in der Windows-Taskleiste auf Start > Ausführen.
  2. Klicken Sie im Feld Ausführen auf Durchsuchen.
  3. Im Fenster Durchsuchen wechseln Sie zum Bereich:

    SMS Exchange 4.0
    :\Programme\Symantec\SMSMSE\4.0\Server

    SMS Exchange 4.5
    :\Programme\Symantec\SMSMSE\4.5\Server

    SMS Exchange 4.6
    :\Programme\Symantec\SMSMSE\4.6\Server

  4. Wählen Sie SAVFMSEConfig.exe aus und klicken Sie auf Öffnen.
  5. Im Dialogfeld Ausführen hängen Sie den entsprechenden Befehl ans Ende des Feldes Öffnen an.
    Wenn das Feld Öffnen Anführungszeichen enthält, stellen Sie sicher, dass der Schalter außerhalb des letzten Anführungszeichens gesetzt wird.

    Sicherungseinstellungen
    -preserveserver :\

    Hierbei ist der lokale Laufwerksbuchstabe und der Pfad-Bereich einschließlich dem Ordner, in dem die Einstellungen gespeichert sind. Stellen Sie sicher, dass der Ordnername keine Leerzeichen enthält. Ein Beispiel für einen richtigen Ordnernamen ist "backupsettings".

    Der SMSMSE-Dienst braucht nicht gestartet zu werden, wenn der Befehl -preserveserver verwendet wird.

    Wiederherstellungseinstellungen
    -restoreserver :\

    Zwischen SAVFMSEConfig.exe und -preserveserver :\ bzw. -restoreserver :\ im Feld Öffnen steht ein einzelnes Leerzeichen.

    :\ - dieser Teil des Befehls gibt SAVFMSEConfig.exe an, wo die Sicherungskonfigurationsdatei erstellt werden soll bzw. von wo die Sicherungskonfigurationsdatei wiederherzustellen ist. Sie müssen einen leeren Ordner zur Aufnahme der Einstellungen erstellen, bevor Sie den Sicherungsbefehl ausführen. Der Ordnername darf keine Leerzeichen enthalten.

  6. Drücken Sie die Eingabetaste.
  7. Schließen Sie das Dialogfeld.



Konsoleneinstellungen

Die Konsoleneinstellungen sichern oder wiederherstellen
  1. Klicken Sie in der Windows-Taskleiste auf Start > Ausführen.
  2. Klicken Sie im Feld Ausführen auf Durchsuchen.
  3. Im Fenster Durchsuchen wechseln Sie zum Bereich:

    SMS Exchange 4.0
    :\Programme\Symantec\SMSMSE\4.0\Console

    SMS Exchange 4.5
    :\Programme\Symantec\SMSMSE\4.5\Console

    SMS Exchange 4.6
    :\Programme\Symantec\SMSMSE\4.6\Console

  4. Wählen Sie SAVFMSEConfig.exe aus und klicken Sie auf Öffnen.
  5. Im Dialogfeld Ausführen hängen Sie den entsprechenden Befehl ans Ende des Feldes Öffnen an.

    Sicherungseinstellungen
    -preserveconsole :\

    Wiederherstellungseinstellungen
    -restoreconsole :\

    Zwischen SAVFMSEConfig.exe und -preserveconsole :\ bzw. -restoreconsole :\ im Feld Öffnen steht ein einzelnes Leerzeichen.

    :\ - dieser Teil des Befehls gibt SAVFMSEConfig.exe an, wo die Sicherungskonfigurationsdatei erstellt werden soll bzw. von wo die Sicherungskonfigurationsdatei wiederherzustellen ist. Sie müssen einen leeren Ordner zur Aufnahme der Einstellungen erstellen, bevor Sie den Sicherungsbefehl ausführen.

  6. Drücken Sie die Eingabetaste.
  7. Schließen Sie das Dialogfeld.


Hinweis: In SMS Exchange 4.0 gesicherte Einstellungen können nicht in SMS Exchange 4.5 importiert werden.




References
Englische Version dieses Dokuments


Klicken Sie hier, um die englische Version dieses Dokuments anzuzeigen.


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass aufgrund des Zeitbedarfs für die Übersetzung ins Deutsche das englische Originaldokument in der Zwischenzeit möglicherweise aktualisiert wurde, wodurch die deutsche Version inhaltlich abweichen kann.






Legacy ID



20040809095127964


Artikel-URL http://www.symantec.com/docs/TECH81294


Nutzungsbedingungen für diese Informationen finden Sie unter Rechtliche Hinweise