Video Screencast Help

Physische Sicherheit ermöglicht Websicherheit

Created: 11 Sep 2012 • Updated: 18 Dec 2012 • Translations available: English, Français, Italiano, Español
FranRosch's picture
0 0 Votes
Login to vote

Online-Vertrauen ist nicht nur ein Schlagwort. Vielmehr umfasst dieser Begriff von softwarebasierten Sicherheitslösungen und deren Integration bis hin zu Prozessen und physischen Schutzmaßnahmen ein weites Feld. Bei Symantec gehört Online-Vertrauen zum täglichen Geschäft und wir setzen unser Leitbild direkt in konkrete, messbare Verfahren um. Unsere Rechenzentren sind nach dem Prinzip der mehrstufigen Verteidigung geschützt und wir gehen mit gutem Beispiel voran und setzen unsere eigenen Empfehlungen hinsichtlich der Standards, die Zertifizierungsstellen einhalten sollen, selbst um. Mein Führungsteam verlangt, dass unsere Infrastruktur unsere Strategie optimal unterstützt.

Für die Delegation von CNet organisierten wir eine Führung durch unsere Betriebsgebäude, wo die SSL-Zertifikate bearbeitet werden, und zeigten ihnen, wie eine sichere Anlage nach unseren Vorstellungen aussehen sollte. Wir investieren unablässig in Verbesserungsmaßnahmen und halten uns auf dem neuesten Stand in puncto physischer Sicherheit, die ein wichtiges Fundament unserer virtuellen Sicherheit darstellt. Vor Kurzem veröffentlichte CNet den folgenden Artikel über die Besichtigung:

http://news.cnet.com/8301-1009_3-57498393-83/rare-peek-inside-symantecs-security-fortress/

Durch die Härtung jeder Komponente unseres mehrschichtigen Sicherheitsmodells leisten wir unseren Beitrag dazu, für alle Teilnehmer des CAB-Forums (Certification Authority/Browser Forum) und die gesamte Branche Standards zu setzen. Die Führung für CNet zeigte in eindrücklicher Weise unser Engagement für sichere Methoden und Verfahren sowie das engmaschige physische Sicherheitskonzept, das unsere logische Sicherheitsstrategie unterstützt. Falls es einem Angreifer gelingt, in den Besitz eines privaten Schlüssels zu gelangen, sind alle Daten eines Unternehmens bedroht. Handelt es sich um den privaten Schlüssel einer Zertifizierungsstelle, die für die Sicherheit von Managed-PKI-Systemen weltweit verantwortlich ist, wächst das Risiko exponentiell.

Es ist für uns Ehrensache, unseren Kunden 100-prozentige Verfügbarkeit zu garantieren. Es erfüllt uns mit Stolz, dass es in unserem Zertifikaterechenzentrum noch nie zu einer Sicherheitsverletzung gekommen ist und dass wir durch unser Engagement im CAB-Forum in der Zertifizierungsbranche eine führende Rolle innehaben. Jeden Tag setzen wir uns für die Sicherheit im Internet ein und fordern unsere Mitbewerber dazu heraus, dies gleichfalls zu tun, um Online-Verbrechen zu bekämpfen und das Internet sicher zu machen.