ビデオヘルプ

Backup-Exec nimmt Bänder aus einem falschen Pool

作成: 14 Nov 2013 | コメント数: 3

Hallo zusammen.

wir haben hier ein Backup-Exec 2012 am laufen. Dieses greift auf zwei Librarys zu bei denen die Slots partitioniert sind. Backup-Exec kennt die Aufteilung natürlich. Nun ist es so, dass manchmal Bänder zur Sicherung genommen werden, die nicht dem jeweils zugeordneten Bereich angehören. Eine Meldung das ein neues Band nachgelegt werden muss, wäre besser. Kann man dem Programm das beibringen?

Mit freundlichen Grüßen

Stephan Plümer

オペレーティングシステム

コメント コメント数: 3最新のコメントを表示

lmosla の写真

  Hello,  It may be that your Overwrite Protection and Append periods are not set correctly.  see these two documents for help troubleshooting:  http://www.symantec.com/docs/HOWTO2231 and  http://www.symantec.com/docs/TECH5459

hope this helps

pkh の写真

You should not be too concern about which backup set ends up on which tape.  Let BE and the tape library manage the tapes for you and save yourself some work.  See my article below

https://www-secure.symantec.com/connect/articles/m...

RIF-eV の写真

Danke für die Antworten.

Ich habe die Einstellungen überprüft:

BE-Einstellungen.jpg

Die Wechsler sind partitioniert. Backup-Exec geht trotzdem an Bänder in anderen Partitionen. Dabei möchte ich sagen, dass die Bänder den "Temporären Medien" zugeordnet sind.