ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

Symantec lagert Geschäftsbereich Internet-Tools in eigene Firma aus

Ratingen, 17. Juni 1999 - Symantec wird innerhalb der kommenden drei bis neun Monate den Geschäftsbereich Internet-Tools in eine neue, eigenständige Firma umwandeln. Ziel der Ausgründung ist eine stärkere Fokussierung auf den stark wachsenden Markt für Internet-Tools.
Namhafte Kunden wie Nike, United Airlines und GE Information Systems sowie Partnerschaften mit Unternehmen wie BEA, Compaq, HP, Iona und Oracle unterstreichen Symantecs führende Rolle als Anbieter professioneller Java-Entwicklungswerkzeuge. Der Aprilbericht des amerikanischen Marktforschungsinstituts PC Data belegt, daß Symantec seinen Marktanteil im Java-Bereich im vergangenen Jahr von 33 auf 56 Prozent steigern konnte und damit an der Spitze noch vor Unternehmen wie Microsoft, IBM, Inprise und Sun liegt. Für den Absatz von E-Commerce-Software prophezeit Forrester Research bis 2002 ein Marktwachstum auf 1,4 Milliarden US-Dollar.

Die neue Firma soll hauptsächlich Unternehmenskunden mit E-Commerce-Lösungen sowie Technologien für internetbasierte Geschäftssysteme und Legacy-Anwendungen versorgen. Weiterentwicklung und Support der erfolgreichen Produktfamilie Visual Café gehören ebenfalls zum Leistungsspektrum. Symantec wird zunächst alleiniger Anteilseigner der neuen Firma; Beteiligungen anderer Investoren sind nicht ausgeschlossen. Etwa 120 Mitarbeiter aus den Bereichen Entwicklung, Marketing, Vertrieb und Verwaltung des Symantec-Geschäftsbereichs Internet-Tools werden durch die neue Firma übernommen; weitere Einstellungen sind kurzfristig geplant.

"Als eigenständiges Unternehmen kann sich die neue Firma optimal auf die Bedürfnisse der Kunden ausrichten, schneller die neuen Möglichkeiten des Internets ausschöpfen und damit effektiver am Wettbewerb teilnehmen", erklärt Symantecs President und CEO John W. Thompson. "Mit der Aufteilung in zwei separate Unternehmen tragen wir den völlig unterschiedlichen Bedürfnissen unserer beiden Käufergruppen Rechnung: Professionelle Entwickler, die Legacy-Systeme und Unternehmenslösungen ins Internet bringen sowie E-Commerce-Lösungen realisieren auf der einen Seite sowie IT-Spezialisten, die Verantwortung für Netzwerksicherheit und Produktivität der Anwender tragen auf der anderen." Mansour Safai, Vice President des Geschäftsbereichs Internet-Tools ergänzt: "Durch die Ausgründung der neuen Firma will Symantec die Marktpräsenz seiner führenden Internet-Technologie ausbauen, um Unternehmen bei der Integration des Internets in die vorhandene DV-Infrastruktur sowie der einfachen und preiswerten Migration zu einer neuen Generation internetbasierter Anwendungen zu unterstützen."
Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.
Bitte beachten Sie unser Online-Pressezentrum.