ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

Garantiert sichere Fernwartung und Fernsteuerung: pcAnywhere erhält OPSEC-Zertifizierung

Ratingen, 22. Juni 1999 - Die weltweit führende Fernwartungs- und Fernsteuerungslösung pcAnywhere32 hat die OPSEC-Zertifizierung erhalten. Die Open Platform for Secure Enterprise Connectivity (OPSEC - offene Plattform für sichere Kommunikation im Unternehmen) wurde von Check Point Software Technologies, dem weltweiten Marktführer in diesem Bereich, ins Leben gerufen und garantiert die Kompatibilität der Symantec-Software mit gängigen Firewall- und anderen Sicherheitslösungen wie Check Point FireWall-1 und Check Point VPN-1. Die nahtlose Integration stellt den einfachen und sicheren Datentransfer mit pcAnywhere32 zwischen Help-Desk-Mitarbeitern und mobilen Anwender über Firewalls hinweg sicher.
Die OPSEC-Zertifizierung bedeutet für pcAnywhere zweierlei: Zum einen läßt sich pcAnywhere problemlos in die Sicherheitsarchitektur eines Unternehmens integrieren, etwa im Rahmen eines Intranets. OPSEC garantiert, daß pcAnywhere mit Schutzsystemen wie Firewalls nahtlos zusammenarbeitet. Ein Anwender, der mit pcAnywhere von außerhalb auf einen Rechner im Unternehmen zugreifen will, kann die üblichen Firewall-Schutzfunktionen wie Login und Paßwort oder eine Rückruffunktion nicht umgehen.

Außerdem belegt das Zertifikat den hohen Sicherheitsstandard, den pcAnywhere an sich bietet, um das Firmennetz und damit wertvolle Unternehmensressourcen und Daten vor unberechtigtem Zugriff zu schützen. Verletzungen der Sicherheitsbestimmungen beim Zugriff auf einen entfernten Rechner mittels pcAnywhere werden beispielsweise sofort einem Administrator angezeigt. Ein zentrales Logbuch protokolliert darüber hinaus alle pcAnywhere-Aktivitäten im LAN, wodurch sich jeder Zugriff auf einen PC oder das Firmen-LAN mit der Fernsteuerungssoftware nachvollziehen läßt.

Über OPSEC
Die Open Platform for Secure Enterprise Connectivity wurde von Check Point Software ins Leben gerufen, um die Interoperabilität von Hard- und Software-basierten Sicherheitslösungen im Netzwerk sicherzustellen. OPSEC ist eine offene Plattform-Technologie, die von der OPSEC Alliance, einem Zusammenschluß von über 200 führenden Unternehmen in der Netzwerk-Sicherheits-Technologie, entwickelt und verabschiedet wird. OPSEC ist der defacto-Standard für das Aufstellen und Überwachen von Sicherheitsregeln im Unternehmensnetzwerk. Alle sicherheitsrelevanten Aspekte im Netz lassen sich mit OPSEC-zertifizierten Systemen zentral konfigurieren und kontrollieren. Darunter fallen Kryptografie und Schlüsselverwaltung, Verzeichnisdienste, Inhaltskontrolle, Authentifizierung und Autorisierung, Hochverfügbarkeit sowie Ereignisanalyse und -protokollierung. Die OPSEC-Technologie stellt sicher, daß pcAnywhere sowohl das zentrale Management OPSEC-zertifizierter Infrastrukturen gewährleistet als auch die aufgestellten Sicherheitsregeln bei Fernwartung und -steuerung berücksichtigt.
Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.
Bitte beachten Sie unser Online-Pressezentrum.