ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

LinkedIn Facebook Twitter RSS

Norton 2000 Version 2.0 mit neuem Reparatur-Assistenten und erweiterter Datenbank

Ratingen, 5. August 1999 - Ein halbes Jahr vor dem problematischen Datumswechsel ins Jahr 2000 hat Symantec sein bekanntes Testwerkzeug Norton 2000 für den Sicherheits-Check von Hard- und Software auf PCs um einen Reparatur-Assistenten für Excel erweitert. Norton 2000 Version 2.0 ist ab Mitte August für 69 Mark (empf. VK) im Handel, die Corporate Edition Version 2.0 mit verbesserten Administrationsfunktionen ab sofort.

Norton 2000 findet potentielle Jahr-2000-Probleme in Dateien, Programmen und der Hardware von PCs, bevor sie Schaden anrichten können. Die Dateiprüfung analysiert Jahr-2000-Probleme in Tabellenkalkulations- und Datenbankdateien der gebräuchlichsten Programme wie Microsoft Excel, Lotus 1-2-3, Microsoft Access, dBASE, Paradox, FoxPro und Clipper. Der neue Reparatur-Assistent erleichtert die Anpassung von Daten in Excel-Tabellen, indem er auf Wunsch automatisch alle zweistelligen Jahresangaben in vierstellige umwandelt. Bei Ergebniswerten von Formeln verweist der Reparatur-Assistent auch auf die Zellen der Quelldaten.

Die Anwendungsprüfung untersucht Programme auf Jahr-2000-Tauglichkeit durch den Abgleich mit der Anwendungsdatenbank, die mit der Version 2.0 erheblich erweitert wurde. Die Ergebnisliste enthält Informationen zur Jahr-2000-Tauglichkeit vom jeweiligen Hersteller sowie Informationen darüber, wo entsprechende Updates oder Programmerweiterungen zu bekommen sind. Die Datenbank läßt sich mit dem Dienstprogramm LiveUpdate regelmäßig über das Internet aktualisieren. Das Modul BIOS-Test und -Anpassung prüft Echtzeituhr und BIOS auf ihre Jahr-2000-Tauglichkeit und korrigiert die entsprechenden Stellen. Dieses Modul kann übrigens auch kostenlos von der Seite www.symantec.de heruntergeladen werden.

"Umfragen belegen, daß für das Jahr-2000-Problem in Deutschland noch keine Entwarnung gegeben werden kann," erklärt Hans-Günther Brosius, Regional Director Symantec Zentraleuropa, den Ernst der Lage. "Aktuelle Kammerumfragen des Deutschen Industrie- und Handelstages (DIHT) haben ergeben, daß immer noch 45 Prozent der deutschen Unternehmen auf die Datumsumstellung nicht ausreichend vorbereitet sind und 15 Prozent noch gar nicht mit Umstellungsarbeiten begonnen haben."

Für den Unternehmenseinsatz empfiehlt sich die Norton 2000 Corporate Edition 2.0. Neben den Standardfunktionen bietet diese Version Administrationsfunktionen zur Verwaltung im Netzwerk sowie umfangreiche Auswertungen, die jetzt auch Angaben zu Computer- und Benutzernamen im Netzwerk enthalten. Projektmanagement und Analyse der Auswertungen unterstützt dabei die Norton 2000 SQL-Datenbank mit Anbindung an einen Microsoft SQL-Server. Für die zentrale Administration im LAN sorgt die Zusammenarbeit von Norton 2000 Corporate Edition mit Norton System Center. Der Tivoli Manager für Norton 2000 2.0 (IT Director Edition) erlaubt darüber hinaus die Integration in das Systemmanagement von Tivoli IT Director. In einer zentralen Log-Datei sind die Testergebnisse aller Computer im Netz zusammengefaßt, was dem Administrator die Suche in unzähligen verschiedenen Logs erspart. Die Möglichkeiten von Softwaredistribution und Dateitransfer optimieren Reparatur, Upgrade oder Austausch von Daten und Programmteilen auf den Clients.

Preise und Verfügbarkeit
Norton 2000 Version 2.0: DM 69 (empf. VK inkl. MwSt.), ab Mitte August im Fachhandel Norton 2000 Corporate Edition 2.0: abhängig von der Lizenzgröße - ab sofort verfügbar.
Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.
Bitte beachten Sie unser Online-Pressezentrum.
Symantec bietet jetzt auch die Möglichkeit, Pressetexte downzuloaden.

@Symantec