ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

Der Aufräumer: Norton CleanSweep 2000 entfernt Datenmüll aus dem Internet

Ratingen, 30. August 1999 - Symantec präsentiert mit Norton Cleansweep 2000 die aktuelle Version des bekannten Festplattenreinigers für Windows 95/98 und NT. Die neue, übersichtliche und für alle Norton-Produkte einheitliche Bedieneroberfläche erleichtert das systematische und sichere Entfernen von Datenaltlasten. Das Ergebnis sind aufgeräumte Installationen und Festplatten - wichtige Voraussetzung für die optimale Leistung und Geschwindigkeit eines PCs. Norton CleanSweep 2000 ist ab sofort für 69 Mark im Handel erhältlich.
Durch die tägliche Computerarbeit - insbesondere durch das Surfen im Internet - sammeln sich mit der Zeit automatisch nutzlose Daten auf den PC. Dazu gehören temporäre Dateien sowie Verknüpfungen aus dem Internet, überfüllte Papierkörbe, Dateien in verlorenen Clustern und die ständig wachsende Registrierdatenbank (Registry). Das Ergebnis sind überfüllte Festplatten, die durch sinnlos belegten Speicherplatz die Leistung des PCs bremsen. Norton CleanSweep 2000 beseitigt diesen Datenmüll einfach und auf Wunsch sogar automatisch. Mit verschiedenen Assistenten lassen sich Daten löschen, archivieren, sichern, verschieben und kopieren.

Norton CleanSweep 2000 protokolliert sämtliche Installationen und Änderungen an Konfigurationsdateien mit einem Installations-Monitor, der später die Grundlage für eine rückstandlose Deinstallation bildet. Um auch Anwendungen problemlos löschen zu können, die bereits vor Installation von Norton CleanSweep 2000 auf dem Rechner waren, besitzt der Uninstaller eine Datenbank mit Informationen zu mehr als 1000 Programmen. Ein ausgefeiltes, mehrstufiges Sicherheitskonzept sorgt dafür, daß nicht versehentlich elementare Dateien gelöscht werden. So können beispielsweise vorab bestimmte Dateitypen festgelegt werden, die bei einem versehentlichen Löschen automatisch aus dem Papierkorb gerettet und in den Safe geschoben werden. Die neue übersichtliche Oberfläche unterteilt sämtliche Funktionen in vier Kategorien: Aufräumen, Internet, Programme und Erweitert:

In der Kategorie "Aufräumen" finden sich drei Funktionen: Deinstallieren leitet den Benutzer Schritt für Schritt durch die Deinstallationsroutine. Die Schnellreinigung entfernt Dateien, die gefahrlos gelöscht werden können, wie temporäre Dateien, Cache-Dateien von Internet-Browsern und Dateien im Windows-Papierkorb. Mit Wiederherstellen lassen sich Programme, die zuvor zum Platzsparen komprimiert und archiviert wurden, wieder lauffähig machen.

In der Kategorie "Internet" bietet Norton CleanSweep 2000 verschiedene Optionen zum Entfernen von Datenmüll aus dem Internet: Neben der Deinstallation von Programmen, die sich der Benutzer aus dem Internet heruntergeladen hat, können außerdem temporäre Kopien von Web-Seiten im Cache des Rechners, Cookies, ActiveX-Controls und Plug-Ins entfernt werden.

Hinter dem Stichwort "Programme" verbergen sich die Funktionen Archivieren (zum Komprimieren selten verwendeter Programme), Sichern (für die Erstellung von Programmkopien), Verschieben (um Programme in andere Verzeichnisse oder Ordner auf dem gleichen PC zu transportieren) und Kopieren (um Programme ohne Neu-Installation auf einen anderen PC zu übertragen).

Unter der Bezeichnung "Erweitert" sind Funktionen zusammengefaßt, die zusätzliche Kapazitäten freimachen: Durch Entfernung von ungültigen Einträgen läßt sich die Registry aufräumen, weiterer Platz wird durch das Löschen von Duplikaten, redundanten Dateien und ungenutzten Dateitypen frei. Auch das Entfernen von verwaisten Komponenten, die durch das unvollständige Deinstallieren von Programmen zurückbleiben, gibt wertvolle Ressourcen wieder frei.
Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.
Bitte beachten Sie unser Online-Pressezentrum.
Symantec bietet jetzt auch die Möglichkeit, Pressetexte downzuloaden.