ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

LinkedIn Facebook Twitter RSS

Symantec verkauft das Kontaktmanagement-Programm ACT! für 80 Millionen Dollar an SalesLogix

Ratingen, 7. Dezember 1999 - Symantec Corporation (NASDAQ: SYMC) hat eine bindende Vereinbarung mit SalesLogix bezüglich des Erwerbs von ACT! unterzeichnet. Nach den Vereinbarungen erwirbt SalesLogix eine exklusive Lizenz für ACT! sowie die Option, die Produktlinie am Ende der auf vier Jahre festgelegten Lizenzzeit zu einem Gesamtpreis von 60 Millionen US-Dollar inklusive Quartalstantiemen zu kaufen. Symantec erhält weiterhin SalesLogix-Aktien im Wert von 20 Millionen US-Dollar.
"Durch den Verkauf von ACT! können wir uns auf die Produkte und Geschäftstätigkeiten konzentrieren, die Symantecs strategische Ausrichtung am besten ergänzen und die unsere Kernkompetenzen im Bereich Internet-Sicherheitslösungen stärken", kommentiert Hans-Günther Brosius, Regional Director von Symantec in Zentraleuropa. "SalesLogix eignet sich sehr für die weitere Betreuung der ACT!-Kunden und hat zudem interessante Pläne für die zukünftige Entwicklung von ACT! hin zu einer Internet-basierten Applikation."

Mit dem Abschluss der Transaktion übernimmt SalesLogix Entwicklung, Produktmanagement, Marketing und Support für ACT!. In den ersten 90 Tagen nach dem Abschluss wird SalesLogix den Vertrieb, Marketing und technischen Support von Symantec erwerben, um den Kunden einen fließenden Übergang zu garantieren. Der komplette Vollzug der Transaktion hängt von der Terminierung von Wartezeiten für das Hart Scott Rodino Anti-Trust Gesuch beim Department of Justice in den USA sowie von der Einhaltung üblicher Fristen ab.

Wichtiger Hinweis:
Diese Pressemitteilung enthält einige auf die Zukunft gerichtete Aussagen. Es gibt einige wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass Symantecs zukünftige Entwicklungsaktivitäten sowie die geplante Transaktion der ACT!-Produktlinie sich von den weiter oben gemachten Aussagen unterscheiden können. Dazu gehören Annahmen über das Wachstum bestimmter Marktsegmente, die Positionierung von Symantec-Produkten innerhalb dieser Segmente, die Wettbewerbsumgebung der Softwareindustrie, Abhängigkeiten mit anderen Produkten, Änderungen in Betriebssystemen oder Produktstrategien der Anbieter von Betriebssystemen, die Wichtigkeit von neuen Symantec-Produkten, das Scheitern der geplanten Transaktion, der Erfolg der ACT!-Produktlinie nach erfolgter Transaktion und die Fähigkeit von SalesLogix, die angekündigten Produktpläne umzusetzen. Weitere Informationen bezüglich dieser und anderer Faktoren sind in der Risikofaktoren-Sektion des Geschäftsberichts des Unternehmens in Abschnitt 10-K enthalten für das Geschäftsjahr, das mit dem 2. April 1999 endete.
Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.
Bitte beachten Sie unser Online-Pressezentrum.
Symantec bietet jetzt auch die Möglichkeit, Pressetexte downzuloaden.

@Symantec