ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

LinkedIn Facebook Twitter RSS

Symantec kauft Sicherheitslösungen und Expertenteam von L-3 Network Security

Ratingen, 15. Februar 2000 - Die Symantec Corporation (Nasdaq: SYMC) und L-3 Network Security, ein Tochterunternehmen von L-3 Communications Corporation, LLC (NYSE: LLL), haben einen Vertrag über den Verkauf der L-3-Produkte für das Aufspüren von Sicherheitslücken in Unternehmensnetzen (Vulnerability Assessment) sowie des Beratungsgeschäftes von L-3 Network Security an Symantec für 20 Millionen US-Dollar unterzeichnet. Damit verstärkt Symantec sein Beratungsteam um die erfahrensten Sicherheitsexperten der Industrie und ergänzt sein Produktangebot um zwei anerkannte Sicherheitslösungen: Expert und Retriever.
"Hacker und Virenprogrammierer werden immer raffinierter. Unternehmen suchen daher nach Partnern, die Ihnen umfassende Sicherheitsangebote machen können", erklärt John W. Thompson, Chairman, President und CEO von Symantec. "Mit dem Kauf von L-3 Network Security erweitert Symantec seine Produktpalette um die beiden führenden Sicherheitslösungen Expert und Retriever. Damit können wir die vielfältigen Anforderungen unserer Kunden in den Bereichen Virenschutz, Internet- und E-Mail-Filter, Risikoanalyse, Auspüren von Sicherheitslücken (Vulnerability Assessment) sowie Entwicklung von Sicherheitsrichtlinien (Policy Development) abdecken."

"Eines der Hauptziele von L-3 ist die Auswahl von Anwendungen seiner Verteidigungs-elektronik-Technologien, ihre Weiterentwicklung zu kommerziellen Produkten und die gemeinsame Vermarktung mit bzw. der Verkauf an Partner/n, die über die entsprechende Vermarktungserfahrung und -infrastruktur verfügen. L-3 Network Securitys Lösungen für das Aufspüren von Sicherheitslücken in Unternehmensnetzen (Vulnerability Assessment) und das L-3-Team von Sicherheitsberatern sind eine ideale Ergänzung zu Symantecs Internet-Sicherheitslösungen. Außerdem hat Symantec die Vermarktungserfahrung, einen etablierten Vertriebskanal im Bereich Unternehmenskunden sowie die entsprechende Kundenbasis, um dieses Geschäft bedeutend auszuweiten", ergänzt Frank C. Lanza, Chairman und CEO von L-3 Communications. "Unsere Produkte sind sowohl in der Industrie als auch im militärischen Bereich anerkannt. Vor dem Hintergrund des enormen Wachstumspotentials des E-Commerce sehen wir einen riesigen Bedarf an derartigen Sicherheitslösungen. Symantec ist der ideale Partner für Unternehmen, die ihre Netze für E-Commerce-Anwendungen öffnen wollen und nach entsprechenden Sicherheitslösungen suchen."

Die Produkte: Retriever und Expert Die beiden Sicherheitslöungen Expert und Retriever bilden die Grundlage, um schnell und effizient Sicherheitsrichtlinien in Unternehmen zu entwickeln, umzusetzen und zu überwachen. Zusammen bestimmen und überwachen beide Produkte präzise Sicherheits-stufen und -maßnahmen und sorgen für ihre Einhaltung.

Retriever ermöglicht ein proaktives Netzwerk-Sicherheitsmanagement, das automatisch Netzkomponenten entdeckt und inventarisiert, unauffällig Sicherheitslücken aufspürt, Schutz- und Richtlinienempfehlungen abgibt und individuelle Netzüberprüfungen vornimmt. Im Gegensatz zu vergleichbaren Produkten hilft Retriever bei der Entwicklung von Grundlagen für die Einführung von optimalen Sicherheitsrichtlinien, die leicht durchgesetzt und überwacht werden können, ohne die Systemleistung zu beeinträchtigen.

Expert ist die erste Anwendung für eine umfassende Risikoanalyse für Unternehmensnetze. Expert misst und überwacht den Netzverkehr und nimmt eine Abschätzung der Auswirkungen auf das Tagesgeschäft vor. Expert identifiziert die Vermögenswerte und kritischen Unternehmensfunktionen, die am meisten gefährdet sind, und schätzt die finanziellen Verluste und sonstigen Auswirkungen eines Netzausfalls.

L-3 Communications wird weiterhin im Markt für kommerzielle Sicherheitslösungen aktiv sein - mit einer Reihe von wichtigen Produkten wie dem Integrated Key Management System (IKMS) und Privatel. IKMS ist ein innovatives Sicherheitsprodukt für Banken, Unternehmen und E-Commerce-Anbieter, das ein automatisches Schlüsselmanagement ihrer verschlüsselten Werte bietet. Privatel ist ein Telefon-absicherungsgerät, mit dem Benutzer sichere Gespräche mit starker Verschlüsselung und einer deutlichen Sprachqualität von jedem Telefon der Welt führen können.
Über L-3 Network Security
L-3 Network Security (www.L-3security.com) bietet umfassende Sicherheitslösungen für Unternehmenskunden. Die Sicherheitsexperten von L-3 Network Security unterstützen Kunden bei der Beurteilung und der Konzeption von Sicherheitslösungen. Die Softwareprodukte von L-3 Network Security erlauben es, Schwachstellen sowie die Einhaltung von Sicherheitsbestimmungen in Unternehmensnetzen proaktiv zu erfassen und zu überwachen. Das Unternehmen verfügt über ein Netz von autorisierten Resellern und Systemintegratoren, die Produkttraining, Installation und Support zur Verfügung stellen. Der Hauptsitz ist Denver, Texas, weitere Büros befinden sich in San Antonio, Washington D.C. und London.

Über L-3 Communications
Mit Sitz in New York City, USA, ist L-3 Communications ein führender Anbieter von sicheren Kommunikationssystemen und -produkten, Luftfahrt-, Meerestechnologie- und Trainingsprodukten sowie Mikrowellenkomponenten und Entfernungsmessgeräten, Instrumentation, Weltraum- und Kabellosprodukten. Zu ihren Kunden zählen das amerikanische Verteidigungsministerium, ausgesuchte amerikanische Nachrichtendienste, die Hauptlieferanten der Raumfahrtindustrie sowie Kunden aus dem kommerziellen Telekommunikations- bzw. Mobilfunkbereich.

Wichtige Hinweise: Der endgültige Vertragsabschluss ist abhängig von Wartezeiten nach dem Hart Scott Rodino Antitrust-Filing beim amerikanischen Justizministerium und der Erfüllung von üblichen Abschlussbedingungen

Diese Pressemitteilung enthält einige auf die Zukunft gerichtete Aussagen. Es gibt einige wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass Symantecs zukünftige Entwicklungsaktivitäten sich von den weiter oben gemachten Aussagen unterscheiden können. Dazu gehören Annahmen über das Wachstum bestimmter Marktsegmente, die Positionierung von Symantec-Produkten innerhalb dieser Segmente, die Wettbewerbsumgebung der Softwareindustrie, Abhängigkeiten mit anderen Produkten, Änderungen in Betriebssystemen oder Produktstrategien der Anbieter von Betriebssystemen und die Wichtigkeit von neuen Symantec-Produkten. Weitere Informationen bezüglich dieser und anderer Faktoren sind in der Risikofaktoren-Sektion des Geschäftsberichts des Unternehmens in Abschnitt 10-K enthalten für das Geschäftsjahr, das mit dem 2. April 1999 endete.
Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.
Bitte beachten Sie unser Online-Pressezentrum
Hier können Sie die Pressemeldung als komprimierte Word-Datei herunterladen.

@Symantec