ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

LinkedIn Facebook Twitter RSS

Symantec baut Management-Etage aus

Ehemaliger Trend Micro Vice President übernimmt ISP/ASP-Aktivitäten · Burghard Schrader neuer Enterprise Sales Manager · Marcel Beil Country Manager in der Schweiz
Ratingen, 19. Oktober 2000 -
Paul Dinsmore, ehemaliger Vice President bei Trend Micro, verantwortet ab sofort beim weltweit führenden Anbieter für Internetsicherheit Symantec den Bereich Internet Service Provider Solutions. Dinsmore soll von Maidenhead, Großbritannien, aus die Zusammenarbeit mit Top-Internet Service Providern (ISP) und Application Service Providern (ASP) in der Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) vorantreiben.
Sicherheit ist die Achillesferse des Internet - ein sicheres Netz die Grundvoraussetzung für E-Commerce. Der Erfolg des Provider-Geschäftes hängt sehr stark von dem Grad der Internetsicherheit ab. Auf diesen Markt zielt der neue Geschäftsbereich Internet Service Provider Solutions bei Symantec, die Paul Dinsmore ab sofort leitet. Der 43-Jährige war zuvor Leiter des Internet Outsourcing-Geschäfts bei Trend Micro und hat bei namhaften Firmen wie Nortel, Mercury Communication und UUNet Führungspositionen innegehabt. Darüber hinaus war Dinsmore Geschäftsführer der börsennotierten Securedata, einem Unternehmen für IT-Sicherheit in Südafrika. Mit Dinsmores Expertise und seinem schlagkräftigen Team will Symantec auch im Bereich Internet Service Provider Solutions an die Spitze. Auf dem Weg dorthin wurden bereits beachtliche Zwischenerfolge erzielt: Mit Unternehmen wie dem britischen Internet Service Provider Pipex sowie Tele Danmark hat Symantec bedeutende Verträge abgeschlossen und beliefert jetzt deren Kunden mit Norton AntiVirus.

Burghard Schrader (46) verstärkt seit 1. Oktober den Bereich Enterprise Sales im deutschsprachigen Raum. Der gelernte Wirtschaftsinformatiker wird künftig als Enterprise Sales Manager das Großkundengeschäft vom Standort Ratingen aus vorantreiben. Zuvor war er Senior Account Manager bei Oracle und betreute dort Großkunden aus der Fertigungsindustrie.

Seit 1. Oktober leitet Marcel Beil die Schweizer Symantec-Niederlassung und verantwortet sämtliche Vertriebs- und Marketingaktivitäten. Der 37-Jährige verfügt über profunde Marktkenntnisse, die er in verschiedenen leitenden Positionen der Branche erworben hat. In den vergangenen drei Jahren war er als Global Account Manager bei Computer Associates tätig. Zuvor war er fast zehn Jahre bei IBM beschäftigt, zuletzt als European Regional Channel und Marketing Manager.

Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.
Bitte beachten Sie unser Online-Pressezentrum.
Hier können Sie die Pressemeldung als komprimierte Word-Datei herunterladen.

@Symantec