ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

LinkedIn Facebook Twitter RSS

Symantec integriert I-Gear in die Netzwerk-Cache-Plattform Inktomi Traffic Server

Ratingen, 16. November 2000 -
Symantec präsentiert mit I-Gear für Inktomi Traffic Server die erste Server-basierte Lösung, die Technologien zur Filterung von Webinhalten mit einer führenden Virenschutzlösung kombiniert. Mit I-Gear auf der Netzwerk-Cache-Plattform Inktomi Traffic Server können Internet Service Provider (ISP) ihren Kunden einen individuellen und sicheren Internetzugang schaffen. Durch seine integrierten Schutzmechanismen vor Gefahren aus dem Internet bietet I-Gear den Internet-Dienstleistern ein neues Qualitätsniveau und Unternehmen eine bessere Kontrolle über ihre Netzwerke. I-Gear für Inktomi Traffic Server wird voraussichtlich Ende November für die Plattformen Sun Solaris und Microsoft Windows NT verfügbar sein und sich nahtlos in die Software des Traffic Server integrieren lassen.
Der ISP-Markt ist durch starken Wettbewerb geprägt. Leistungsfähige Mehrwertdienste, die die Fluktuation der Kunden reduzieren und somit die aktuelle Kundenbasis sichern, entscheiden heute über den Geschäftserfolg, Dabei spielt für Unternehmen und Verbraucher die Wahrung ihrer eigenen Interessen durch eine Regelung des Internetzugangs und der Schutz vor Gefahren aus dem Internet eine zunehmend wichtigere Rolle. Und genau dafür kombiniert I-Gear für Inktomi Traffic Server jetzt die drei führenden Lösungen Inktomi Traffic Server, Symantec I-Gear und Norton AntiVirus.

"I-Gear ist die erste integrierte Sammlung von Plug-Ins, die neben der Filterung von Webinhalten auch effektiven, hochskalierbaren Virenschutz bieten," erklärt Paul Dinsmore, Vice President von Symantecs Abteilung Service Provider Solutions. "Mit dem neuen Produkt können sich Internet-Dienstleister jetzt durch nützliche Mehrwertdienste einen Wettbewerbsvorsprung sichern, denn mit I-Gear erhöhen die Unternehmenskunden Produktivität und Sicherheit ihrer Netzwerke," so Dinsmore weiter.

"Der Traffic Server Netzwerk-Cache ist eine offene und erweiterungsfähige Plattform, die programmierbare Intelligenz für Internetservice der nächsten Generation in ein Netzwerk integriert," weiß Siegmar Beier, Manager für Produktmarketing in Europa bei Inktomi. "Die Integration von Symantecs Technologien zur Filterung von Webinhalten und zum Schutz vor Computerviren bietet den Kunden von Inktomi ein neues leistungsfähiges Serviceangebot für einen effizienteren Netzbetrieb."

I-Gear prüft alle HTTP- und FTP-Datenströme zwischen Anwender und Internet auf unerwünschte Inhalte und Viren. Symantecs patentierte, mehrsprachige und kontextsensitive Technologie Dynamic Document Review prüft die Internetinhalte in Echtzeit und analysiert dabei nicht nur Schlüsselworte sondern sogar Wortbeziehungen. Dadurch sichert I-Gear auch die Nutzung von Suchmaschinen und noch unkategorisierten Seiten.

Dank hierarchisch aufgebauter Ebenen der Administration von I-Gear können Internet Service Provider zum Beispiel die Verwaltung der individuellen Zugriffsrechte für einzelne Familienmitglieder an das jeweilige Familienoberhaupt delegieren. Analog können Unternehmen die Zugangsverwaltung für einzelne Angestellte an die zuständigen Manager in ihrem Unternehmen übertragen, ohne die vollständige Kontrolle über I-Gear freizugeben.

Über Inktomi
Inktomi (NASDAQ: INKT), mit Hauptsitz in Foster City, Kalifornien, entwickelt und vertreibt skalierbare Software, die speziell für große Internet-Infrastruktur-Anbieter wie ISPs, Content Delivery und Hosting Providern, multinationalen Konzerne sowie Web Portals und e-commerce Sites konzipiert ist. Die innovative Software von Inktomi sichert hohe Verfügbarkeit und hohe Skalierbarkeit der Internet-Infrastruktur, verbunden mit signifikanten Kosteneinsparungen für Carrier und Anwender. Erreicht wird dies durch die Parallel- und Cluster-Computing-Technologie von Inktomi. Zur Produktpalette gehören Network-Cache-Lösungen mit zahlreichen zusätzlichen Diensten sowie die Content Delivery Suite, mit denen Carrier Engpässe in der Netzwerkbandbreite reduzieren können. Außerdem bietet Inktomi leistungsstarke Suchmaschinen fürs Internet. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Nordamerika und Europa. Die deutschen Büros befinden sich in München und Frankfurt.

Ihre Ansprechpartner für Rückfragen:

Inktomi Limited
Siegmar Beier

Telefon: 089 / 24 21 81 05
Telefax: 089 / 24 21 82 00
E-Mail: siegmar.beier@inktomi.com

Henschel und Edelman
Public Relations Worldwide GmbH
Richardis Zieglmeier
Telefon: 089 / 41 30 16
Telefax: 089 / 41 30 17 00
E-Mail: richardis.zieglmeier@henschel-partner.com


Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.
Bitte beachten Sie unser Online-Pressezentrum.
Hier können Sie die Pressemeldung als komprimierte Word-Datei herunterladen.

@Symantec