ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

pcAnywhere 10.0 - erhöhte Sicherheit und gesteigerte Produktivität beim Zugriff auf Remote-Rechner

Ratingen, 16. März 2001 - Symantec präsentiert mit pcAnywhere 10.0 die neueste Version der weltweit meistverkauften* Fernwartungs- und Fernsteuerungslösung. Die Software für Telearbeiter, IT-Profis und Helpdesks bietet nun erweiterte Sicherheitsfunktionen und steigert die Produktivität durch schnellere Datenübertragung und massgeschneiderte Installationspakete. pcAnywhere 10.0 ist ab sofort in einer Version für Endverbraucher mit je einer Remote- und Hostlizenz zum Preis von 549 Mark / öS 3.870 / SFR 399 inklusive Mehrwertsteuer (Upgrade 219 Mark / öS 1.540 / SFR 169) erhältlich. Die Ausführung für Unternehmen wird zum gleichen Zeitpunkt verfügbar sein, der Preis der Unternehmenslösung ist abhängig von der Lizenzgrösse. Beide Versionen unterstützen die Betriebssysteme Windows 95/98/NT 4.0/2000/Me.
Erhöhte Sicherheit
Zu den erweiterten Sicherheitsfunktionen von pcAnywhere 10.0 gehört die Authentifizierung der Nutzer über LDAP (Lightweight Directory Access Protocol) , NDS (Novell Directory Services) und ADS (Active Directory Services). Administratoren, die den Zugang der Mitarbeiter zum Unternehmensnetzwerk mithilfe dieser Verzeichnisdienste verwalten, können dadurch die Zugangsberechtigungen einfach auf pcAnywhere übertragen. Jeder Anwender muss sich nun vor einer Fernsteuerungssitzung per Passwort identifizieren. Zusätzlich können Systemverwalter mithilfe der Serialisierungsfunktion festlegen, welche Rechner unter pcAnywhere miteinander kommunizieren dürfen. So lassen sich innerhalb eines Unternehmens klare Zugriffs-Hierarchien entwickeln, wodurch der Missbrauch der Fernsteuerungssoftware verhindert wird. Die umfassende Protokollierung zeichnet jede Aktion, die während einer pcAnywhere-Sitzung ausgeführt wird, auf. So lässt sich ein eventueller Missbrauch der Zugriffsrechte nachweisen und zugleich können mögliche Fehler während der Fernsteuerung leicht nachvollzogen werden. Bei der Installation von pcAnywhere auf einem Rechner kann der Administrator eindeutig festlegen, welche Funktionen der Fernsteuerungssoftware vom Anwender geändert werden dürfen. Manipulationen an einer installierten pcAnywhere-Version unterdrückt der Integrity-Checker, der bei jedem Start der Software überprüft, ob nicht zugelassene änderungen an der Originalinstallation vorgenommen wurden.
Gesteigerte Produktivität
Zu den Funktionen der Version 10.0, die Administratoren das Leben erleichtern, zählt der pcAnywhere Packager. Mit dessen Hilfe können Systemverwalter anwenderspezifische Installationspakete von pcAnywhere erstellen, die sie anschliessend per Softwaredistribution an die einzelnen Rechner verteilen und dort automatisch installieren. Indem nur die benötigten Komponenten eingebunden werden, reduziert sich die Installationszeit sowie der belegte Speicherplatz auf den Rechnern.
Für ebenfalls verkürzte übertragungszeiten beim Dateitransfer sorgt der neue Optimierungsassistent (Optimization Wizard). Dieser ist sowohl kompatibel mit Kommunikationsprotokollen innerhalb von Unternehmen, als auch mit Kabelmodems, ISDN und DSL-Verbindungen. Erstmals unterstützt pcAnywhere auch Kanalbündelung bei ISDN-Verbindungen mit Rückruf. Individuelle Einstellungen im Optimierungsassistenten sorgen dafür, dass zu Beginn der übertragungs-Sitzung die Ordner angezeigt werden, die der Anwender wünscht. Lästiges Suchen nach abgelegten Dateien entfällt somit. Ebenso stellt der Optimierungsassistent während einer Fernsteuerungs-Sitzung auf Wunsch die grafische Auflösung des Host-Rechners so ein, dass sie der Auflösung des Remote-Rechners entspricht. Das gewährleistet die optimale übersicht über die Benutzeroberfläche des ferngesteuerten Rechners. Für eine schnellere übertragung kann der Optimierungsassistent die grafische Auflösung niedriger einstellen, was die Menge der zu übertragenden Daten reduziert.
Preise und Verfügbarkeit
pcAnywhere 10.0 wird in zwei unterschiedlichen Versionen verfügbar sein. Im Fachhandel wird die Fernsteuerungssoftware wie gewohnt als Remote-/Hostlizenz ab sofort zum Preis von 549 Mark / öS 3.870 / SFR 399 inklusive Mehrwertsteuer (Upgrade 219 Mark / öS 1.540 / SFR 169) angeboten. Für den unternehmensweiten Einsatz gibt es eine Corporate Edition, die zusätzliche Funktionen zur zentralen Administration und Integration in Unternehmensnetzwerke enthält. Der Preis ist abhängig von der Lizenzgrösse.
*Laut PC Data Retail Software Report vom November 2000, war pcAnywhere von November 1998 bis November 2000 die meistverkaufte Fernsteuerungs-Software

Preisbeispiel Unternehmensversion pcAnywhere 10.0

Lizenzgrösse
(Preis pro Lizenz exkl. MwSt. und Upgrade-Versicherung)

Corporate-Lizenz Base Lizenz (Remote/Host)

Corporate-Lizenz Host Only Lizenz

10 – 24

268 Mark

154 Mark

25 – 49

255 Mark

147 Mark

50 – 99

246 Mark

141 Mark

100 – 249

227 Mark

130 Mark

250 – 499

211 Mark

121 Mark

500 – 999

198 Mark

114 Mark

Lizenzgrösse
(Preis pro Lizenz exkl. MwSt. und Upgrade-Versicherung)

Corporate-Lizenz Base Lizenz (Remote/Host)

Corporate-Lizenz Host Only Lizenz

10 – 24

138 Euro

79 Euro

25 – 49

131 Euro

76 Euro

50 – 99

126 Euro

73 Euro

100 – 249

117 Euro

67 Euro

250 – 499

108 Euro

62 Euro

500 – 999

102 Euro

59 Euro

Lizenzgrösse
(Preis pro Lizenz exkl. MwSt. und Upgrade-Versicherung)

Corporate-Lizenz *Base Lizenz (Remote/Host)

Corporate-Lizenz *Host Only Lizenz

10 – 24

242 SFR

139 SFR

25 – 49

229 SFR

132 SFR

50 – 99

221 SFR

128 SFR

100 – 249

205 SFR

117 SFR

250 – 499

190 SFR

109 SFR

500 – 999

179 SFR

103 SFR

* in der Schweiz Preise für multilinguale Version (deutsch, französisch, italienisch)
Systemanforderungen pcAnywhere 10.0

Windows 95/98/NT4.0

Windows ME

Windows 2000

  • Prozessor ab Pentium-Klasse
  • 32 MB RAM
  • 30 MB freier Festplattenspeicher
  • VGA-Monitor oder Monitor mit höherer Auflösung
  • CD-ROM-Laufwerk
  • Prozessor ab Pentium 150 MHz
  • 32 MB RAM
  • 30 MB freier Festplattenspeicher
  • VGA-Monitor oder Monitor mit höherer Auflösung
  • CD-ROM-Laufwerk
  • Prozessor ab Pentium 133 MHz
  • 64 MB RAM
  • 30 MB freier Festplattenspeicher
  • VGA-Monitor oder Monitor mit höherer Auflösung
  • CD-ROM-Laufwerk

pcAnywhere 10.0 im überblick
Optimale Sicherheit bei der Fernsteuerung
  • obligatorische Kennwörter und Authentifizierungsoptionen stoppen den Zugriff von unberechtigten Benutzern auf den Host-Computer.
  • zusätzliche Authentifizierungsoptionen zur Integration mit bestehenden Benutzerlisten, Dazu gehören:
    - Active Directory
    - Novell& Directory
    - Novell Bindery
    - Allgemeines LDAP
    - FTP
    - HTTP
    - HTTPS
  • verbesserte Protokollfunktion informiert über alle Aktivitäten. pcAnywhere zeichnet folgendes auf:
    - jede Datei, auf die zugegriffen wird
    - jede Anwendung, die gestartet wird
    - alle programmeigenen Aktivitäten (beispielsweise Anmeldeversuche)
  • Integritätsprüfung stellt sicher, dass die Original-Installation von pcAnywhere nicht manipuliert wurde.
  • obligatorischer Kennwortschutz für den Zugriff auf pcAnywhere-Hosts.
  • Verschlüsselungs-Assistent zur Einrichtung der öffentlichen Verschlüsselung (PKI).
Optimierung der Fernsteuerungssitzungen
  • Optimierungsassistent erhöht die Geschwindigkeit der Fernsteuerungssitzungen. Folgende Einstellungen zur Leistungsoptimierung können konfiguriert werden:
    - Festlegen der Anzahl der angezeigten Farben
    - Verschlüsselungseinstellungen
    - Deaktivieren des Active Desktop und der Bildschirmschoner
    - Auto ColorScale™ (reduziert die Anzahl der auf dem Host-Bildschirm angezeigten Farben)
    - Desktop optimieren (deaktiviert den Active Desktop, Bildschirmschoner und Hintergründe, die die Geschwindigkeit von Fernsteuerungssitzungen beeinträchtigen)
Schnellere und einfachere Datei-übertragungen
  • beschleunigte Datei-übertragungen mithilfe der SpeedSend™-Technologie.
  • das Navigieren in Verzeichnissen und das Auswählen von Dateien ist jetzt mit den zusätzlichen Funktionen „Gehe zu“ und „Kennzeichnen“ noch einfacher.
  • Liste von zuvor aufgerufenen Verzeichnissen für eine vereinfachte Navigation.
  • verbesserte AutoTransfer-Funktion zur Automatisierung von Datei-übertragungen, die regelmässig durchgeführt werden.
Individuelle pcAnywhere-Funktionalität
  • pcAnywhere Packager erstellt individuelle Installationspakete für folgende Zwecke:
    - Reduzierung des benötigten Speicherplatzes auf Festplatten von Benutzern,
    - Festlegen von Richtlinien für die Benutzeroberfläche
    - Unterstützung bei der Durchsetzung der Sicherheits- und Fernzugriffs-Richtlinien
    - Erstellen von angepassten pcAnywhere-Installationen für die Weitergabe an Endbenutzer.
    - Anpassung, Integration und Automatisierung der pcAnywhere-Funktionalität mithilfe der OLE-Automatisierung.

Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.
Bitte beachten Sie unser Online-Pressezentrum.
Hier können Sie die Pressemeldung als komprimierte Word-Datei herunterladen.
Hier finden Sie weitere Informationen über das Produkt.