ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

LinkedIn Facebook Twitter RSS

Starkes Team: Symantec und Tivoli Systems erweitern strategische Partnerschaft

Ratingen, 3. Juli 2001 – Symantec und die zum IBM-Konzern gehörende Tivoli Systems Inc. werden ihre strategische Partnerschaft künftig weiter ausbauen. Die gemeinsamen Kunden beider Unternehmen profitieren dadurch von einem umfangreicheren Softwareangebot für das Management von Internetsicherheit. Zur Produktpalette von Symantec gehören bereits mehrere als „Tivoli Ready“ zertifizierte Produkte wie Prowler IDS, Norton AntiVirus Corporate Edition 7.5 und der Enterprise Security Manager (ESM).
Gemäss der jüngsten Vereinbarung wird Symantec die IBM/Tivoli-Architektur in die eigene Managementarchitektur für unternehmensweite Sicherheitslösungen wie Firewall, Virenschutz und Intrusion Detection integrieren. Das Softwarepaket SecureWay von Tivoli wird mit dem Sicherheitsmanagement-System von Symantec zusammenarbeiten und soll somit das
E-Business effektiv unterstützen sowie Sicherheitsrisiken und externen Angriffen unternehmensweit entgegenwirken.

„Diese Vereinbarung mit Tivoli bedeutet für Symantec einen Schritt in Richtung noch besserer Bedienung und Interoperabilität für all unsere Produkte und Lösungen“ erklärt Gail Hamilton, Executive Vice President, Product Delivery and Response bei Symantec. „Unsere gemeinsamen Kunden können künftig ihre Sicherheitslösungen von Symantec zuverlässig in ihrer Tivoli-Umgebung verwalten.“

„Die Kooperation mit Symantec bietet uns die einzigartige Möglichkeit, unser Fachwissen zu bündeln und dadurch unseren gemeinsamen Kunden den Verwaltungsaufwand im Systembereich noch weiter zu erleichtern,“ kommentiert Bob Madey, Vizepräsident für Marktstrategie und Lösungen bei Tivoli Systems Inc.

Folgende Kernpunkte zeichnen die Partnerschaft zwischen Symantec und Tivoli aus:
  • Symantec hat den IBM DB2 Universal Database und SecureWay Directory Server lizenziert und wird ihn innerhalb seiner Sicherheitsmanagement-Architektur einsetzen. Das ermöglicht eine einfachere Integration der Management-Produkte von Tivoli mit den Sicherheitslösungen von Symantec.
  • Symantec bietet eine „Tivoli Ready“-zertifizierte Version von Prowler IDS an, welche die Stärken der Netzwerk- und Host-basierten Fähigkeiten zum Aufspüren von Eindringlingen mit der überwachung durch Tivolis Konsole für Sicherheits- und Risikomanagement kombiniert. Mit der kombinierten Lösung können Administratoren die Sicherheit der E-Business-Infrastruktur in ihrem Unternehmen gewährleisten, überwachen, analysieren und verwalten.
  • Der Tivoli SecureWay Risk Manager enthält einen Adapter für Norton AntiVirus Corporate Edition 7.5. Dadurch kann der Tivoli SecureWay Risk Manager das Ereignisprotokoll von Norton AntiVirus lesen und dem Kunden in komprimierter Form die wesentlichen Informationen präsentieren. Dazu gehören zum Beispiel der Updatestatus der Virendefinitionen, historische Informationen über Prüfvorgänge sowie Statistiken über die Anzahl der Infektionen innerhalb der Organisation.
  • Symantecs preisgekrönter Enterprise Security Manager 5.0 (ESM) ist jetzt auch „Tivoli Ready“-zertifiziert.
Die Partnerschaft unterstreicht die Verpflichtung jedes einzelnen Unternehmens gegenüber dem Common Information Model der Distributed Management Task Force (DMTF) sowie der Initiative Directory Enabled Networks, die sich um die Interoperabilität zwischen offenen Standards bemüht. Tivoli und Symantec sind beide Mitglied im Ausschuss der DMFT, die Standards für die Informationsbearbeitung in verwalteten Systemen festlegt. Weitere Informationen über die DMTF sind im Internet unter abrufbar.


Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.
Bitte beachten Sie unser Online-Pressezentrum.

@Symantec