ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

Symantec startet neues Partner Programm

Programm bereitet Partner auf die zunehmende Nachfrage nach qualifizierter Sicherheitsberatung vor

Ratingen, 18.07.2001 – Symantec, einer der weltweit führenden Anbieter von Internetsicherheitstechnologie, startet sein neues weltweites Partner Programm. Ziel ist es, angeschlossenen Partnerunternehmen fundiertes Wissen über die Produkte- und Lösungen zu vermitteln. Von umfassenden Informationen zu Produkten und Lizenzprogrammen über Verkaufs- und Marketing-Support bis zur technischen Unterstützung reicht der Knowhow-Transfer. Das Programm wird abgerundet durch technische Schulungen und Zertifizierungen für die Bereiche Virenschutz und Content Management, Firewall und VPN (Virtual Private Network) sowie Intrusion Detection und Risikoanalyse und –management. Ein in fünf Kategorien segmentiertes Modell soll helfen, den jeweiligen Anforderungen der Partner zu genügen.
„Die Nachfrage nach qualifizierter Sicherheitsberatung steigt immer mehr, doch Experten für Internetsicherheit sind rar. Mit dem neuen Partner Programm wollen wir unseren Partnern helfen, dieser steigenden Nachfrage gerecht zu werden.“ sagt Dieter Giesbrecht, Senior Vice President Worldwide Sales und Professional Services.
Fachhandelspartner, die den Konsumermarkt bedienen, sollen zu kompetenter Kundenberatung befähigt werden und damit höhere Umsätze erzielen. Firmen für Internetsicherheit können einzelne Mitarbeiter zum Sicherheitsingenieur weiterbilden lassen und so ihr Dienstleistungsangebot um komplexe Sicherheitslösungen erweitern.

Die geeignete Partnerkategorie
Um den Bedürfnissen der Unternehmen entsprechen zu können, gibt es fünf verschiedene Partnerkategorien, auf die Programme mit unterschiedlichen Schwerpunkten zurecht geschnitten werden. Für jede Kategorie müssen bestimmte Anforderungen erfüllt werden. Um ihren Partnerstatus zu behalten, sollten Unternehmen kontinuierlich über die Qualifikation ihrer Mitarbeiter wachen. Neben den endverbraucherorientierten Vertriebspartnern gibt es drei Kategorien für Symantec-Partner, die im Bereich Unternehmenslösungen tätig sind. Alle zwei Jahre ist eine Rezertifizierung für diese Kategorien erforderlich. Zusammen mit den Account Managern von Symantec entscheiden die Partnerfirmen, welche Kategorie ihnen am besten entspricht - je nach Tätigkeit oder Kundenkreis.
  • Zu den Enterprise Security Partnern zählen erfolgreiche Unternehmen für Internetsicherheit mit nachweisbaren Erfolgen in diesem Segment. Sie beschäftigen mindestens zwei Sicherheitsingenieure (Symantec Certified Security Engineers), die von Symantec in mindestens zwei technischen Bereichen trainiert und zertifiziert worden sind. Sie sind autorisiert, neben der klassischen Symantec Produktlinie auch Lösungen wie Defender, NetRecon, Intruder Alert, NetProwler, Webthority und den Enterprise Security Manager (ESM) zu verkaufen und zu implementieren, wenn sie dafür eine entsprechende Prüfung abgelegt haben.

  • Zu den Enterprise Solutions Partnern gehören Value Added Reseller mit bedeutender lokaler Marktpositionierung, die sich auf eine Symantec-Sicherheitskategorie spezialisiert haben. Sie beschäftigen mindestens einen für eine technische Disziplin trainierten und von Symantec zertifizierten Sicherheitsingenieur. Sie sind autorisiert, die gleichen Produkte und Lösungen zu verkaufen wie der Enterprise Security Partner, sobald sie die entsprechende Zertifizierung für ein Produkt erworben haben.

  • Unternehmen, die in der Kategorie Enterprise Sales Partner geführt werden, sind namhafte Vertriebspartner von Symantec-Produkten, die entweder zu einem Enterprise Security Partner, einem Enterprise Solutions Partner oder zu Symantec selbst enge strategische Beziehungen unterhalten. Dieser Partnerstatus ist insbesondere für Firmen interessant, die keinen zertifizierten Mitarbeiter beschäftigen.

  • Premier Software Partner: Grosse Retail-Ketten, Mailorder-Häuser, mit speziellem Ansprechpartner beziehungsweise Account Management

  • Software Partner: Fachhändler mit Zielgruppe SoHo, Einstiegssegment für kleine Systemhäuser mit Lizenzfokus

Ein zufriedener Partner: JoSoft GmbH
„Zur Kategorie der Enterprise Security Partner werden wir gehören, sobald meine Mitarbeiter die letzten Prüfungen erfolgreich bestanden haben,“ äussert sich Jörg Oberbanscheid zuversichtlich. Der Firmengründer der Solinger Jo-Soft GmbH setzt auf eine enge Zusammenarbeit mit Symantec. Seit November 1998 nimmt sein Unternehmen am Symantec Partner Programm teil, das zunächst in Europa getestet wurde und sehr erfolgreich war.
Nach Auskunft von Oberbanscheid sind zwei Punkte im Partnerprogramm für Jo-Soft besonders wichtig. Zum einen die technische Unterstützung im Pre-Sales-Bereich: „Die Symantec-Systemingenieure kommen auch schon mal im Vorfeld einer Systemimplementierung mit zum Kunden und helfen uns mit ihrem Know-how weiter.“

Zum anderen seien es die quartalsweisen Infoveranstaltungen (VARsity), auf denen nicht nur neue Produkte und ihre Vorteile erläutert, sondern auch Lizenzprogramme vorgestellt werden. Oberbanscheid: „Es steigert die Kundenzufriedenheit erheblich, wenn man ein passendes Lizenzprogramm bieten kann.“

An der neuen, globalen Auflage des Partnerprogramms ist es in erster Linie die Zertifizierung, die Jo-Soft reizt. Künftig können sich Partner nämlich ihre Qualifikation zertifizieren lassen. Der Solinger Unternehmer Oberbanscheid meint hierzu: „Gerade für potenzielle Kunden ist es wichtig zu wissen: Die verstehen was von ihrem Geschäft. Eine Zertifizierung ist daher für die Akquisition neuer Kunden von enormem Vorteil.“

Partner-Referenzen für Rückfragen der Presse:
Deutschland:
Herr Jörg Oberbanscheid
Jo-Soft Lizenzvertrieb GmbH
Brockenstrasse 14
D-42699 Solingen
Tel: +49 (0)2 12 / 2 64 20 09
Fax: +49 (0)2 12 / 2 64 20 08
Herr Wilko Frenzel
Aagon Consulting GmbH
Coesterweg 45
D-59494 Soest
Tel: +49 (0) 29 21 / 78 92 10
Fax: +49 (0) 29 21 / 78 92 44

österreich:
Frau Evelyne Schrank
ES Electronics
Deutschstrasse 1
A-2331 Vösendorf
Tel: +43 (0)1 / 6091231
Herrn Christian Scheffenacker
ACP All Computer Products
Pfeiffergasse 2
A-1150 Wien
Tel: +43 (0) 1 / 891 93-244

Schweiz:
Herrn Detlev Wüschner
MMI Consulting AG
Zürcherstrasse 40
CH-8142 Uitikon/Zürich
Tel: +41 1 495 73 73

Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.
Bitte beachten Sie auch unser Online-Pressezentrum.