ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

Symantec IT-Sicherheitskonferenz in Wien

Ratingen, 16. Oktober – IT-Sicherheit ist spätestens seit dem 11. September das Top-Thema in der Geschäftsführungsetage vieler Unternehmen. Auf der 2. Symantec IT-Sicherheitskonferenz am 15. November in Wien haben Geschäftsführer, IT-Leiter und Sicherheitsbeauftragte mittelständischer und grosser Unternehmen die Gelegenheit, sich in sechs Fachvorträgen zu informieren und anschliessend mit den Referenten zu diskutieren. Auf der Agenda stehen Sprecher namhafter Unternehmen wie österreichische Nationalbank, Internationale Wirtschaftskammer österreich und Mobilkom Austria. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Wirtschaftskammer österreich, der Internationalen Wirtschaftskammer österreich, der ACP Holding GmbH sowie den beiden Medienpartnern Telekom Presse und HighTech Presse. Detaillierte Informationen zur Veranstaltung sowie ein Online-Anmeldeformular sind unter www.symantec.com/konferenz zu finden.

Die Vortragsreihe beleuchtet folgende Themen:
  • Faktor Mensch – Schwächen und Grenzen technischer Massnahmen
  • Rechtsfreier Raum Internet? Gesetzliche Rahmenbedingungen des digitalen Geschäftsverkehrs
  • IT-Sicherheitsmanagement am Beispiel der österreichischen Nationalbank
  • Sicherheitslücken – wie Hacker draussen bleiben
  • The next generation – viruses, worms and trojans today and tomorrow
  • Schwer auf Draht – Sicherheit in Mobilfunknetzen
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Kostenpauschale von 200 Euro beinhaltet ein Mittagessen, Pausengetränke und Imbiss sowie die Tagungsunterlagen und die Getränke der Happy Hour.


Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.
Hinweis für Redakteure:
Wenn Sie mehr über Symantec und seine Produkte erfahren möchten, dann besuchen Sie unser Online-Pressezentrum. Dort liegt auch Bildmaterial von Personen und Produkten für Sie bereit.
Symantec und das Symantec Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Symantec Corporation in den USA und ihrer Tochtergesellschaften in einigen anderen Ländern. Andere Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein und werden hiermit anerkannt.