ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

pcAnywhere 10.5: Schnelle und sichere Fernsteuerung jetzt auch unter Windows XP

Ratingen, 14. Dezember 2001 – Symantec stellt mit mit pcAnywhere 10.5 die jüngste Version seiner Fernsteuerungs- und Dateiübertragungssoftware vor. Insbesondere Telearbeiter und IT-Profis können damit schnell und sicher auf Remote-Computer zugreifen. Wesentliche Neuerungen: Windows XP Kompatibilität sowie ein Sicherheitsdiagnose-Tool, mit dem der Anwender die Konfiguration prüfen kann und somit erfährt, ob er sämtliche in pcAnywhere verfügbaren Sicherheitsfunktionen vollständig nutzt. Wie Schwachstellen im System behoben werden können, zeigen jetzt auch Hilfefunktionen. pcAnywhere 10.5 unterstützt alle Windows-Versionen ab Windows 95 einschliesslich Windows XP und ist ab sofort als Endanwenderversion als auch als Unternehmenslösung im Handel erhältlich. Empfohlener Verkaufspreis für die Einzelplatzversion ist mit je einer Remote- und Hostlizenz 547,53 Mark/279,95 Euro/3.852,20 öS/419 SFR (Upgrade 371,50 Mark /189,95 Euro/2.613,77 öS/279 SFR).

Zugriff auf die richtigen Informationen zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu haben, darauf kommt es heute an. Teleworker und Angestellte, die von zuhause aus arbeiten, aber auch Helpdesk-Mitarbeiter sowie das IT-Personal brauchen dafür rund um die Uhr und ortsunabhängig Remote-Zugriff auf Computersysteme. Sicherheit ist dabei oberstes Gebot. In der Version 10.5 ist die Authentifizierung der Anwender über alle gängigen Verzeichnisdienste und Protokolle möglich, so dass Administratoren auch vorhandene Zugangsberechtigungen bequem in pcAnywhere übernehmen können. Mit der Serialisierungsfunktion lässt sich ausserdem festlegen, welche Rechner via pcAnywhere miteinander kommunizieren dürfen. Erhöhte Sicherheit bietet die Host-Rückruffunktion, die bei Bedarf nach einer Verbindungsanfrage eine definierte Telefonnummer anruft und somit unerwünschte Eindringlinge fernhält. Ein Verschlüsselungs-Assistent unterstützt den Anwender bei der Einrichtung der öffentlichen Verschlüsselung (PKI). Die Kombination aller Sicherheitsfunktionen verhindert zuverlässig den Missbrauch der Fernsteuerungssoftware.

Sicherheitsbewertung durch neues Diagnose-Tool
Mit dem neuen Host-Analyse-Tool kann der Anwender eine automatische Sicherheitsbewertung des Host-Computers durchführen. Zudem erfährt er, ob er auch alle Vorteile der verfügbaren Sicherheitsfunktionen vollständig nutzt und wie er mögliche Schwachstellen für die Sicherheit beseitigen kann.
Die erweiterte Protokollierung erfasst alle Anmeldeversuche von unbefugten IP-Adressen oder Seriennummern sowie alle Port-Scans und Aktionen des „Remote Access Perimeter“-Scanners. Ausserdem protokolliert pcAnywhere 10.5 sämtliche Dateizugriffe und Programmausführungen während einer Sitzung. Dadurch lassen sich potenzielle Fehler während der Fernsteuerung leicht nachvollziehen und der eventuelle Missbrauch von Zugriffsrechten nachweisen. Bei der Installation von pcAnywhere kann der Administrator eindeutig festlegen, welche Funktionen der Anwender in der Fernsteuerungs-Software ändern darf. Spätere Manipulationen an einer installierten pcAnywhere-Version verhindert die Integritätsprüfung bei jedem Start.

Installation ohne Serverneustart
„Host ohne Neustart“ ermöglicht die automatische Installation von pcAnywhere 10.5 ohne, dass der Host neu gestartet werden muss. Dies ist ein entscheidender Vorteil bei Hosts, die kontinuierlich in Betrieb bleiben müssen. Von dieser neuen Funktion profitieren zudem Helpdesk-Mitarbeiter, denn somit können auch ad-hoc Probleme auf Rechnern beseitigt werden, auf denen zuvor noch kein pcAnywhere installiert war.

pcAnywhere-Packager (nur für Windows XP/2000/NT)
Der Packager erzeugt Installationspakete, bei denen der Administrator steuern kann, auf welche Funktionen jeder einzelne Benutzer Zugriff hat. So kann er zum Beispiel festlegen, welche pcAnywhere-Einstellungen ein Benutzer selbst ändern beziehungsweise nicht ändern kann, welche Produktkomponenten installiert werden müssen oder wie sich die Benutzeroberfläche dem Anwender darstellt. Damit lassen sich nur die von den Anwendern wirklich benötigten Funktionen installieren und verwalten. Ferner kann so der erforderliche Speicherplatz auf Festplatten reduziert werden.

Preise und Verfügbarkeit
Der Fachhandel verkauft die Einzelplatzversion von pcAnywhere 10.5 inklusive einer kombinierten Remote-/Hostlizenz zum Preis von 547,53 Mark / 279,95 Euro / 3.852,20 öS / 419 SFR (Upgrade 371,50 Mark / 189,95 Euro / 2.613,77 öS /279 SFR) inklusive Mehrwertsteuer.

Kleineren und mittelständischen Unternehmen bietet Symantec lizenzpakete mit je fünf kombinierten Remote-/Hostlizenzen zum Preis von 2.397,75 Mark / 1.225,95 Euro / 16.869,40 öS / 1.829 SFR.


Preisbeispiele für Unternehmenslösungen:

Beispiel für lizenzgrösse
(Preis pro lizenz exkl. MwSt.
und Upgrade-Versicherung

Corporate-lizenz
Base lizenz
(Remote/Host)

Corporate-lizenz
Host Only lizenz

10 – 24

182 Euro

90 Euro

50 – 99

163 Euro

81 Euro

250 – 499

145 Euro

72 Euro

Beispiel für lizenzgrösse
(Preis pro lizenz exkl. MwSt.
und Upgrade-Versicherung)

Corporate-lizenz
Base lizenz
(Remote/Host)

Corporate-lizenz
Host Only lizenz

10 – 24

348 SFR

180 SFR

50 – 99

326 SFR

162 SFR

250 – 499

290 SFR

144 SFR



Systemanforderungen pcAnywhere 10.5

Windows 95/98/NT4.0

Windows ME

Windows 2000 Professional/Server

Windows XP Home/Professional

  • Prozessor ab Pentium-Klasse·
  • 16 MB RAM (32 MB empfohlen)
  • 35 MB freier Festplattenspeicher·
  • CD-ROM- oder DVD-Laufwerk
  • Prozessor ab Pentium 150 MHz
  • 32 MB RAM·
  • 35 MB freier Festplattenspeicher·
  • CD-ROM- oder DVD-Laufwerk
  • Prozessor ab Pentium 133 MHz
  • 64 MB RAM
  • 35 MB freier Festplattenspeicher·
  • CD-ROM- oder DVD-Laufwerk
  • Prozessor ab Pentium 233 MHz
  • 64 MB RAM (128 MB empfohlen)
  • 35 MB freier Festplattenspeicher
  • CD-ROM- oder DVD-Laufwerk


pcAnywhere 10.5 im überblick


Optimale Sicherheit bei der Fernsteuerung
  • Die verbesserte Protokollierung bei der Anmeldung erfasst neuerdings Anmeldeversuche von unbefugten IP-Adressen, und Seriennummern sowie alle Port-Scans und Scans durch den eigenen Remote Access Perimeter Scanner.
  • Ein neues Diagnoseprogramm zur Sicherheitseinschätzung des Hosts beurteilt die Konfiguration und Sicherheit auf dem pcAnywhere-Host und gibt Hinweise zur Optimierung der Sicherheit.
  • Obligatorische Kennwörter und Authentifizierungsoptionen stoppen den Zugriff von unberechtigten Benutzern auf den Host-Computer.
  • Zusätzliche Authentifizierungsoptionen zur Integration bestehender Benutzerlisten aus:
    • Active Directory
    • Novell Directory
    • Novell Bindery
    • Allgemeines LDAP
    • FTP
    • HTTP
    • HTTPS
  • Die verbesserte Protokollfunktion informiert über alle Aktivitäten, wobei pcAnywhere folgendes aufzeichnet:
    • jeden Dateizugriff
    • jeden Start einer Anwendung
    • alle eigenen Aktivitäten wie zum Beispiel Anmeldeversuche
  • Die Integritätsprüfung bei jedem Programmstart stellt sicher, dass die Original-Installation von pcAnywhere nicht manipuliert wurde.
  • Obligatorischer Kennwortschutz für den Zugriff auf pcAnywhere-Hosts
  • Verschlüsselungs-Assistent zur Einrichtung der öffentlichen Verschlüsselung (PKI)
  • Rückruf-Funktion für den Host, um Eindringlinge abzuwehren
Optimierung der Fernsteuerungs-Sitzungen
  • Unterstützt das neue Betriebssystem Windows XP und ist mit dem Windows XP Logo zertifiziert
  • Die Funktion Host ohne Neustart ermöglicht die Host-Installation von pcAnywhere ohne Neustart des Hosts.
  • Der Optimierungsassistent erhöht die Geschwindigkeit der Fernsteuerungs-Sitzungen. Folgende Einstellungen zur Leistungsoptimierung lassen sich konfigurieren:
    • Verschlüsselung
    • Auto ColorScale (reduziert die Farbtiefe auf dem Host-Bildschirm)
    • Desktop optimieren (deaktiviert überflüssige Elemente wie Active Desktop, Bildschirmschoner und Hintergrundbild, welche die Geschwindigkeit von Fernsteuerungs-Sitzungen bremsen)
Schnellere und einfachere Datei-übertragungen
  • Beschleunigte Datei-übertragungen durch SpeedSend-Technologie.
  • Das Navigieren in Verzeichnissen und Auswählen von Dateien ist jetzt mit den zusätzlichen Funktionen Gehe zu und Kennzeichnen sowie einer liste der zuvor aufgerufenen Verzeichnisse noch einfacher.
  • Optimierte AutoTransfer-Funktion zur Automatisierung regelmässig wiederkehrender Datei-übertragungen.



Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.