ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

Norton Internet Security 2003 liefert umfassenden Schutz vor allen Gefahren aus dem Cyberspace

Ratingen, 9. Oktober 2002 – Symantecs Sicherheitspaket Norton Internet Security für einen umfassend geschützten Internetzugang ist ab sofort in der Version 2003 erhältlich. Diese integrierte Werkzeug-
Die alltägliche Nutzung des Internets ist mit vielfältigen und immer komplexeren Gefahren verbunden: Der Besuch des Internets, der Versand von E-Mails, Online-Banking, -Shopping und Spiele öffnen den Rechner für potenzielle Eindringlinge. Gleichzeitig benutzen oft mehrere Familienmitglieder einen einzigen PC und Kinder haben Zugriff auf die dort abgespeicherten vertraulichen Daten oder können wahllos im Internet surfen. Nur eine entsprechende Abwehrstrategie kann die Sicherheit der Anwenderdaten gewährleisten. Dafür vereint Norton Internet Security 2003 die aktuellen Versionen der Produkte Norton Personal Firewall 2003 und E-Mail- sowie alle gängigen Instant Messenger Programme. Ein Kennwortschutz verhindert zusätzlich die Manipulation der Sicherheitseinstellungen oder die Deaktivierung der Firewall beispielsweise durch ein Trojanisches Pferd. Zahlreiche Funktionen helfen dabei, den Internetzugriff zu steuern und Belästigungen weitgehend zu unterbinden. So unterdrückt der zusätzlich integrierte Werbeblocker lästige Werbebanner, Popup-Fenster, ActiveX-Steuerlemente, Java-Applets und animierte GIF-Grafiken und sorgt so für ein beschleunigtes Surfen. Die Funktion Spam Alert erkennt und filtert unerwünschte E-Mails in gängigen POP3-kompatiblen E-Mail-Programmen und prüft und markiert die E-Mails im Posteingang. Im Falle von Spam-Nachrichten kann der Anwender entscheiden, ob sie durch Konfigurieren einer Regel automatisch gelöscht oder auf andere Weise gefiltert werden sollen. Die Kindersicherung Norton Parental Control ermöglicht die Verwaltung unterschiedlicher Zugriffsrechte für verschiedene Anwender und schützt dadurch Kinder vor jugendgefährdenden Inhalten.

Jederzeit umfassender Virenschutz
Die integrierte Vollversion von Norton AntiVirus 2003 schützt zuverlässig vor Viren, Würmern und Hybridangriffen. Sie identifiziert und entfernt digitale Schädlinge vollautomatisch aus ein- und ausgehenden E-Mail-Nachrichten ohne dass der Anwender manuell eingreifen muss oder in seinem Arbeitsablauf gestört wird. Zusätzlich werden auch Instant-Messaging-Anhänge auf bösartigen Code überprüft. Die Virendefinitionen zur Erkennung von Bedrohungen sind immer auf dem neuesten Stand, da sie automatisch aktualisiert werden, sobald der Anwender online ist. Dadurch sind Virusdefinitionen, Firewall-Regeln, Webfilter, Intrusion Detection Signaturen und Spam-Definitionen immer auf dem aktuellen Stand und die Anwender umfassend vor allen Gefahren aus dem Cyberspace geschützt. Mittels spezieller Technologien für die Wurm- und Scriptblockierung identifiziert und stoppt die Software verdächtige Programme auch zwischen einzelnen Aktualisierungen der Virendefinitionen.

Norton Internet Security 2003 im überblick:
Systemanforderungen

Windows 98/ME

Windows 2000 Professional

Windows XP Home Edition / Professional

  • Intel Pentium-Prozessor ab 150 MHz
  • 48 MB RAM
    (64 MB empfohlen)
  • 60 MB freier Festplattenspeicher
  • 90 MB freier Festplattenspeicher (Komplettinstallation)
  • Microsoft Internet Explorer ab Version 5.01
  • Microsoft Windows Internet-Unterstützung
  • CD-ROM- oder DVD-Laufwerk
  • Intel Pentium-Prozessor ab 150 MHz
  • 64 MB RAM
    (96 MB empfohlen)
  • 60 MB freier Festplattenspeicher
  • 90 MB freier Festplattenspeicher (Komplettinstallation)
  • Microsoft Internet Explorer ab Version 5.01
  • Microsoft Windows Internet-Unterstützung
  • CD-ROM- oder DVD-Laufwerk
  • Intel-Pentium II Prozessor ab 300 MHz
  • 128 MB RAM
  • 60 MB freier Festplattenspeicher
  • 90 MB freier Festplattenspeicher (Komplettinstallation)
  • Microsoft Internet Explorer ab Version 5.01
  • Microsoft Windows Internet-Unterstützung
  • CD-ROM- oder DVD-Laufwerk
Unterstützung der E-Mail-Prüfung, Blockierung von vertraulichen Informationen und Spam Alert in POP3-kompatiblen E-Mail-Programmen

Unterstützte Instant-Messenger-Programme für die Filterung vertraulicher Informationen
  • MSN Instant Messenger 3.6
  • AOL Instant Messenger 4.3
  • Windows Messenger 4.0
Unterstützte Instant-Messenger-Programme für die Virenerkennung
  • MSN Messenger und Windows Messenger ab Version 4.6
  • AOL Instant Messenger ab Version 4.7
  • Yahoo! Instant Messenger ab Version 5.0


Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.
Bitte beachten Sie auch unser Online-Pressezentrum.