ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

LinkedIn Facebook Twitter RSS

Symantec kündigt Kauf von ON Technology an

ON Technology stellt wichtigen Baustein für das Symantec Geschäft mit der Unternehmensadministration dar
Ratingen, 28. Oktober 2003 - Die Unternehmen Symantec (Nasdaq: SYMC) und ON Technology (Nasdaq: ONTC) haben angekündigt, dass ihre Aufsichtsräte dem Erwerb von ON Technology durch Symantec für etwa 100 Millionen US-Dollar in bar zugestimmt haben. Die Lösungen von ON Technology für das Management von Unternehmensinfrastrukturen werden das bestehende Geschäft von Symantec mit der Unternehmensadministration weiter stärken und stellen ein ideale Ergänzung zum Geschäft mit der Unternehmenssicherheit dar.
Gemäß der vertraglichen Bestimmungen werden Inhaber von ON Technology-Aktien vier US-Dollar pro Aktie erhalten. Die Transaktion, die den üblichen Abschlussbedingungen unterliegt, darunter der Zustimmung der Aktieninhaber sowie der behördlichen Genehmigung, wird voraussichtlich bis März 2004 abgeschlossen sein.
"Softwareverteilung und Konfigurationsmanagement, wie ON Technology sie bietet, werden wichtige Komponenten für das durchgehende Managementsystem darstellen, das Symantec aufbaut. So helfen wir unseren Kunden bei der Erstellung, Verwaltung und dem Schutz ihrer Infrastrukturen," so John G. Schwarz, Symantec President und Chief Operating Officer. "Außerdem ergänzen die Lösungen für Inventarisierung und die Verwaltung von Patches unser Portfolio für die Unternehmenssicherheit in idealer Weise."
Lösungen von ON Technology sorgen für zentralisiertes und automatisiertes Management — inklusive automatischer Softwareerkennung, Verteilung von Betriebssystemen und Anwendungen, kontinuierlicher Aktualisierungen, beispielsweise von Patches, sowie Management von Softwarebenutzung und Lizenzen für eine Reihe von Computerplattformen und -geräten. ON Technologys standardbasierte, erweiterbare Architektur erlaubt es Anwendern von Symantec Ghost, automatisch Ghost-Images zu verteilen und Änderungen an der Konfiguration vorzunehmen. Dazu zählt auch das Einpflegen von Anwendungs- und Sicherheits-Patches - alles von einer einzigen Verwaltungskonsole aus.
Darüber hinaus automatisieren Lösungen von ON Technology die Migration auf neue Betriebssysteme, Softwareverteilung, das mobile und Fernmanagement, das Bestands-, Sicherheits- und Patchmanagement sowie die Datenwiederherstellung. Die Lösungen werden das Angebot von Symantec in der Unternehmensadministration weiter verbessern. Organisationen setzen die genannten Technologien ein, um IT-Kosten signifikant zu reduzieren, die Verfügbarkeit und Verlässlichkeit geschäftskritischer Anwendungen und Systeme zu verbessern und sowohl die IT- als auch die Anwenderproduktivität zu erhöhen.
"Das Management der Unternehmensinfrastruktur und die Unternehmenssicherheit sollten eng miteinander verzahnt sein, um heutige Netzwerkumgebungen vor neuesten Bedrohungen zu schützen," so Robert L. Doretti, Chairman, President und CEO von ON Technology. "Indem wir unsere Kräfte mit Symantec bündeln, können wir Kunden mit branchenführenden Managementlösungen versorgen, die auf den wohl umfassendsten Informationspool an Bedrohungen und Schwachstellen zurückgreifen können."
Zusätzliche Informationen
ON Technology wird eine Bewerbung um eine Stimmrechtsvollmacht (Proxy Statement nach Bestimmungen der SEC) und andere, die Transaktion betreffende Dokumente baldmöglich bei der U.S.-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) einreichen. Anteilseigner von ON Technology werden dringend gebeten, die Stimmrechtsvollmacht und alle anderen bei der Börsenaufsichtsbehörde eingereichten Dokumente zu lesen, da diese wichtige Informationen enthalten. Investoren können kostenlose Kopien der Stimmrechtsvollmacht und der anderen Dokumente, sobald verfügbar, anfordern. Kontaktieren Sie hierzu Investor Relations, ON Technology Corporation, 880 Winter Street, Waltham, Massachusetts 02451 (Telefon: 001 — 781-5487-3300). Außerdem werden sämtliche von ON Technology eingereichten Dokumente kostenlos auf der Webseite der U.S.-Börsenaufsichtsbehörde unter www.sec.gov erhältlich sein.
Informationen über Identität und Interessen von Einzelpersonen, die als Bewerber um eine Stimmrechtsvollmacht seitens der Aktionäre von ON Technology in Frage kommen, sind in der Stimmrechtsvollmacht, die von ON Technology bei der Börsenaufsichtsbehörde eingereicht werden wird, dargelegt.
Über ON Technology
ON Technology versetzt Organisationen und Serviceprovider in die Lage, den gesamten Lebenszyklus ihrer Computersysteme über große Netzwerke hinweg zu verwalten.
Lösungen von ON Technology werden verwendet, um schnell kritische Anwendungen, oder Betriebssysteme auszubringen. Darüber hinaus helfen sie, Inhalte auf Desktops, mobile PCs, Handhelds, Server, Kassenterminals und Arbeitsstationen in Banken zu verteilen. Mehr als 1.000 Unternehmen weltweit setzen auf ON Managementlösungen, um über 1,2 Mio. vernetzte Computersysteme zu verwalten. Für mehr Informationen besuchen Sie die Webseite von ON Technology unter www.ontechnology.de.
Wichtiger Hinweis
Diese Pressemitteilung enthält einige auf die Zukunft gerichtete Aussagen sowie Aussagen zu geplanten Aktivitäten und Ergebnissen, die bekannte und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren enthalten können, die wesentliche Abweichungen unserer gegenwärtigen Geschäftsergebnisse, Aktivitäten, Wertentwicklung oder Leistungen von den Ergebnissen, die in dieser Pressemitteilung beschrieben oder impliziert sind, bewirken können.
Solche Risikofaktoren enthalten unter anderem: die Aufrechterhaltung bisheriger Wachstumsraten, insbesondere im Bereich der Endanwenderprodukte; die Wachstumserwartungen bestimmter Marktsegmente, insbesondere im Bereich Unternehmenssicherheit; die Positionierung von Symantec Produkten in diesen Segmenten; die Wettbewerbssituation in der Softwareindustrie; allgemeine Marktbedingungen wie Währungskursschwankungen, Änderungen der Betriebssysteme und der Produktstrategien der Hersteller von Betriebssystemen; die Schwierigkeit, Produkte zu entwickeln und zu vermarkten, die mit anderen erfolgreich konkurrieren; neue Sicherheitsbedrohungen und andere wirtschaftliche, geschäftliche, wettbewerbsmäßige Faktoren und/oder gesetzliche Regelungen, die Symantecs Geschäftstätigkeit im Allgemeinen beeinflussen. Tatsächliche Ergebnisse können sich erheblich von denen unterschieden, die in den auf die Zukunft gerichteten Aussagen dieser Pressemitteilung enthalten sind. Weitere Informationen bezüglich dieser und anderer Risikofaktoren finden Sie im Abschnitt "Risk Factors" des Quartalsberichtes (Form 10-Q) für das Quartal, das am 4. Juli 2003 schloss.
Symantec geht keine Verpflichtung ein, die auf die Zukunft gerichteten Aussagen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, zu aktualisieren, es sei denn, es ist so gesetzlich vorgeschrieben.
Die Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich auf ON Technologys zukünftige Pläne, Ereignisse und Geschäftsentwicklung beziehen, einschließlich der vorgeschlagenen Akquisition durch Symantec, sind auf die Zukunft gerichtete Aussagen im Sinne des Abschnitts 27A des Securities Act von 1933 und des Abschnitts 21E des Securities Exchange Act von 1934. Diese auf die Zukunft gerichteten Aussagen beinhalten eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten. Einige der wichtigen Faktoren, die wesentliche Abweichungen unserer gegenwärtigen Geschäftsergebnisse von denen, die in dieser Pressemitteilung angedeutet sind, bewirken können, sind der erfolgreiche Abschluss der vorgeschlagenen Akquisition von ON Technology durch Symantec, allgemeine wirtschaftliche Bedingungen inklusive der gegenwärtigen Schwäche der Weltwirtschaft, die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen von ON Technology, die Leistung der direkten und indirekten Vertriebskanäle von ON Technology, Wettbewerbsdruck, Marktakzeptanz von neuen Produkten und Technologien von ON Technology und die Risikofaktoren, die in regelmäßigen Abständen in ON Technologys Berichten detailliert dargestellt werden, darunter ohne Einschränkung der Quartalsbericht des Unternehmens (Form 10-Q) für das zweite Quartal 2003, eingereicht bei der Börsenaufsichtsbehörde im August 2003. Tatsächliche Ergebnisse und Geschäftsentwicklung können aufgrund dieser und anderer Faktoren wesentlich abweichen. Leser werden davor gewarnt, sich übermäßig auf die zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, da diese ausschließlich von den Umständen am Tag ihrer Veröffentlichung ausgehen. ON Technology übernimmt keinerlei Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu laufend aktualisieren.
ON Technology, ON Command und ON Command CCM sind registrierte Warenzeichen. Das ON Logo und On iCommand sind Warenzeichen der ON Technology Corporation.
Hier können Sie die Pressemeldung als komprimierte Word-Datei herunterladen.


Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.
Hinweis für Redakteure:
Wenn Sie mehr über Symantec und seine Produkte erfahren möchten, dann besuchen Sie unser Online-Pressezentrum. Dort liegt auch Bildmaterial von Personen und Produkten für Sie bereit.
Symantec und das Symantec Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Symantec Corporation in den USA und ihrer Tochtergesellschaften in einigen anderen Ländern. Andere Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein und werden hiermit anerkannt.

@Symantec