ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

LinkedIn Facebook Twitter RSS

Symantec stellt DeepSight Alert Services 6.0 vor

Frühwarnsystem ermöglicht jetzt Integration von sicherheitsrelevanten Daten in bestehende Prozesse

Ratingen, 20. April 2004 – Symantec, weltweit führender Anbieter von Produkten für die Internet-sicherheit, stellt sein Frühwarnsystem DeepSight Alert Services in der Version 6.0 vor. DeepSight greift auf den weltweit größten Datenbestand möglicher Sicherheitslücken und schädlichen Programmcodes zurück. Das erlaubt es den Unternehmen, rechtzeitig und nachhaltig gegen Sicherheitsbedrohungen vorzugehen. Für eine noch effektivere und kostengünstigere Reaktion auf Sicherheitslücken bietet Symantec mit DeepSight Alert Services 6.0 seinen Kunden nun die Möglichkeit, Informationen über System-Schwachstellen und bösartigen Code nahtlos in bereits bestehende Sicherheits- und Abwehrprozesse zu importieren. Das erlaubt es Unternehmen, rechtzeitig alle wichtigen Maßnahmen zum Schutz ihrer Organisation zu ergreifen.
Symantec DeepSight Alert Services 6.0 bietet den Kunden dank einer XML-basierten Alarmierung einen neuen Weg, um Benachrichtigungen einfach in die vorhandenen Sicherheits- und Abwehrprozesse einzubinden. Die XML-Alarme werden an Kunden von Symantec DeepSight Alert Services per E-Mail-Anhang gesendet und lassen sich in bestehende Management-Systeme importieren. So kann der Administrator mit dem bestehenden IT-System geeignete Maßnahmen einleiten, die entsprechende Schwachstelle zu entschärfen und alles Notwendige zu unternehmen, damit keine neuen Sicherheitsrisiken entstehen. Darüber hinaus vereinfacht die XML-Benachrichtigung nicht nur die Verteilung der Alarminformationen, sondern erlaubt es auch, diese Informationen dazu einzusetzen, neuen Bedrohungen vorzubeugen.

Umfangreiche Administrator-Funktionen
Da Unternehmen schnell auf Veränderungen der Sicherheitslandschaft reagieren müssen, beinhaltet Symantec DeepSight Alert Services 6.0 erweiterte Administrator-Funktionen und ein umfassendes Berichtswesen. Die Administrator-Funktionen erleichtern von zentraler Stelle aus das Sicherheitsmanagement und gewährleisten eine schnelle Implementierung.

So kontrolliert der Administrator die Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien sowie die Konfiguration, Verteilung und Überwachung eingeleiteter Maßnahmen. Dank der Protokollierung aller Alarmierungen sind umfassende Analysen vergangener Alarme möglich.

Über 18.000 überwachte Systeme und Anwendungen
Grundlage von Symantec DeepSight Alert Services ist die weltweit größte, kommerzielle Datenbank mit Informationen zu bösartigem Programmcode und möglichen Sicherheitslücken. Experten von Symantec analysieren Schwachstellen in mehr als 18.000 Technologien, Betriebssystemen und Anwendungen von über 2200 Anbietern. Mit Symantec DeepSight Alert Services 6.0 können Unternehmen nun Auswertungen vergangener Alarme hinsichtlich des Schadensrisikos und der Vorfallhäufigkeit anstellen, um sicherheitsrelevante Prozesse künftig zu verbessern.

Weltweite Alarmierung in Echtzeit
Symantec DeepSight Alert Services wird ergänzt durch Symantec DeepSight Threat Management System, das weltweit sicherheitsrelevante Vorfälle beobachtet und in Echtzeit Sicherheitswarnungen ausgibt, sobald eventuelle Bedrohungen auftauchen. Symantec DeepSight Threat Management System ermöglicht es dem Administrator, Bedrohungen zu kategorisieren und überlegt zu reagieren, um den Schaden einer Attacke einzugrenzen oder sogar zu verhindern.

Verfügbarkeit
Symantec DeepSight Alert Services 6.0 ist ab sofort über das weltweite Netz an Symantec Value Added Resellern, Value Added Distributoren und Systemintegratoren erhältlich. Interessenten finden einen Partner in ihrer Nähe unter folgendem Link im Internet: Die Preise richten sich nach der Anzahl der Lizenzen. Symantec DeepSight Alert Services kostet zum Beispiel bei ein oder zwei Lizenzen 5.116 Euro pro Lizenz und Jahr, bei drei bis zehn Lizenzen sind es 4.604 Euro pro Lizenz und Jahr.

Hier können Sie die Pressemeldung als komprimierte Word-Datei herunterladen.

Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.
Hinweis für Redakteure:
Wenn Sie mehr über Symantec und seine Produkte erfahren möchten, dann besuchen Sie unser Online-Pressezentrum. Dort liegt auch Bildmaterial von Personen und Produkten für Sie bereit.
Symantec und das Symantec Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Symantec Corporation in den USA und ihrer Tochtergesellschaften in einigen anderen Ländern. Andere Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein und werden hiermit anerkannt.

@Symantec