ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

LinkedIn Facebook Twitter RSS

PGP und Symantec stellen gemeinsame Lösung für E-Mail-Sicherheit im Unternehmen vor

PGP Universal integriert Symantec AntiVirus Scan Engine für höheren Sicherheitslevel bei der E-Mail-Verschlüsselung
Ratingen, 28. April 2004 – PGP Corporation und Symantec, weltweit führender Anbieter von Produkten für die Internetsicherheit, stellen eine kombinierte Lösung zur Überwachung und Sicherung der E-Mail-Kommunikation in Unternehmen vor. PGP integriert die Virenschutzlösung Symantec AntiVirus Scan Engine in seine PGP Universal Produktreihe, um Unternehmenskunden umfassende, netzwerkbasierte Kommunikationsmöglichkeiten auf höchster Sicherheitsstufe zu bieten.
Kunden, die PGP Universal zusammen mit einem einjährigen Abonnement der Symantec AntiVirus Scan Engine erwerben, profitieren von einer umfassenden Sicherheitslösung, die ausgehende Mails noch vor der Verschlüsselung und eingehende Nachrichten umgehend nach erfolgreicher Entschlüsselung auf Viren hin überprüft. PGP Universal steuert dabei zentral die Symantec- und PGP-Produkte.
Symantec AntiVirus Scan Engine
Die Symantec AntiVirus Scan Engine bietet einen leistungsfähigen, skalierbaren und zuverlässigen Schutz des Datenverkehrs, der entweder durchgeleitet oder im Unternehmensnetzwerk gespeichert wird. Die Symantec Virenschutzlösung basiert auf preisgekrönten Technologien zum Aufspüren und Reparieren virenverseuchter Dateien sowie zum Schutz vor Würmern und Trojanischen Pferden. Dazu werden alle wichtigen Dateitypen und mobile Daten sowie komprimierte Archive überprüft. Virendefinitionen und Programm-Aktualisierungen werden automatisch aus dem Internet geladen, ohne den Virenschutz vorübergehend zu deaktivieren. Um den hohen Sicherheitsanforderungen großer Unternehmen gerecht zu werden, verteilt die Symantec AntiVirus Scan Engine hohe Datenaufkommen automatisch auf mehrere Server.
PGP Universal
PGP Universal ermöglicht die einfache und unternehmensweite Einführung einer sicheren E-Mail-Kommunikation. Durch die Verlagerung der E-Mail-Verschlüsselung vom Endanwender hin zum Netzwerk laufen Verschlüsselung, Entschlüsselung und digitale Signaturen automatisch und transparent ab. Nachrichten werden anhand individueller Schlüsselpaare chiffriert und gesichert, selbst wenn der Empfänger keinen Schlüssel besitzt. PGP Universal erlaubt den schnellen und kostengünstigen Schutz aller Anwender eines Unternehmens – sowohl innerhalb als auch außerhalb der Organisation. PGP Universal unterstützt die Standards OpenPGP und X.509 + S/MIME und ermöglicht eine kostengünstige Einführung dank seiner proxy-basierten Architektur. Dank der dynamischen Schlüsselerstellung lassen sich Sicherheitsrichtlinien bidirektional durchsetzen.
Verfügbarkeit und Support-Leistungen
Die Beta-Version von PGP Universal mit der Symantec AntiVirus Scan Engine ist ab sofort auf der PGP Internetseite () verfügbar. Eine Integration in die Version PGP Universal 1.2 ist noch für dieses Quartal geplant. Ein-Jahres-Lizenzen für die Symantec AntiVirus Scan Engine werden voraussichtlich im Paket mit PGP Universal Produkten angeboten. PGP Corporation liefert den First-Level-Support. Dieser wird unterstützt vom Symantec Platinum Support.
Über PGP Corporation
Weltweit als Marktführer im Bereich Kommunikationssicherheit anerkannt, entwickelt und vermarktet die PGP Corporation Produkte, die von zahlreichen Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen, Einzelpersonen und Kryptografie-Experten dazu eingesetzt werden, um sensible Daten und vertrauliche Informationen zu schützen.
In den letzten 10 Jahren ist die PGP-Technologie zu einem Synonym für offene und vertrauenswürdige Sicherheitsprodukte geworden. Das Produktportfolio der PGP Corporation beinhaltet PGP Universal, eine automatisierte, selbst verwaltete, netzwerk-basierte Lösung für große Unternehmen und Desktop- sowie Mobil- und SDK-Lösungen. Mehr Informationen zur PGP Corporation sind unter erhältlich.
Wichtiger Hinweis
Diese Pressemitteilung enthält einige auf die Zukunft gerichtete Aussagen sowie Aussagen zu geplanten Aktivitäten und Ergebnissen, die bekannte und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren enthalten können, die wesentliche Abweichungen unserer gegenwärtigen Geschäftsergebnisse, Aktivitäten, Wertentwicklung oder Leistungen von den Ergebnissen, die in dieser Pressemitteilung beschrieben oder impliziert sind, bewirken können. Solche Risikofaktoren enthalten unter anderem: die Aufrechterhaltung bisheriger Wachstumsraten, insbesondere im Bereich der Endanwenderprodukte; die Wachstums-zu aktualisieren, es sei denn, es ist so gesetzlich vorgeschrieben.

Hier können Sie die Pressemeldung als komprimierte Word-Datei herunterladen.

Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.
Hinweis für Redakteure:
Wenn Sie mehr über Symantec und seine Produkte erfahren möchten, dann besuchen Sie unser Online-Pressezentrum. Dort liegt auch Bildmaterial von Personen und Produkten für Sie bereit.
Symantec und das Symantec Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Symantec Corporation in den USA und ihrer Tochtergesellschaften in einigen anderen Ländern. Andere Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein und werden hiermit anerkannt.

@Symantec