ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

LinkedIn Facebook Twitter RSS

Symantec Mail Security für SMTP 4.0: Schutz vor bösartigem Code, Spam und widrigen Inhalten

Integrierter Schutz direkt am Gateway
München, 14. Mai 2004 – Symantec, weltweit führender Anbieter von Produkten für die Internet-wünschte Inhalte schon beim Eintritt in das Firmennetzwerk, also am SMTP-Gateway, zu blockieren.
Anstatt einzelne Anwendungen zu implementieren, verlangen Unternehmen heutzutage nach integrierten Lösungen, die alle Sicherheitsrisiken abdecken. Bedrohungen wie Spam und Massenmails bringen ernsthafte Gefahren für die Produktivität und Datensicherheit eines Unternehmens mit sich. Vor diesen Gefahren schützt Symantec Mail Security für SMTP 4.0.

Neue Funktionen, einfachste Verwaltung
Symantec Mail Security für SMTP 4.0 lässt sich dank einer intelligenten Routine einfach und komfortabel installieren und verwalten. Symantec Mail Security für SMTP 4.0 bietet folgende neue Funktionen und Verbesserungen:
  • Entfernung von Massenmailern: Würmer erzeugen selbstständig E-Mail-Nachrichten mit großem Datenvolumen, die an viele Empfänger versendet werden. Statt lediglich den infizierten Dateianhang zu entfernen, löscht diese Funktion zur Massenmailer-Beseitigung die gesamte Nachricht. Dadurch wird die Anzahl infizierter Nachrichten drastisch reduziert. So wird verhindert, dass diese uner-wünschten Nachrichten die Mail-Systeme lahm legen oder zu vermehrten Anrufen von besorgten Anwendern beim internen technischen Support führen.
  • Verbesserte Spam-Erkennung: Die Erkennung von Spam, die auf einem neuronalen System basiert, wurde verbessert, um die ständig neuen Spam-Inhalte zuverlässig als solche zu identifizieren. Darüber hinaus stehen regelmäßig AntiSpam-Aktualisierungen über den LiveUpdate-Service von Symantec zur Verfügung.
  • Automatisch erstellte Whitelist: Diese Lösung lernt automatisch, welche Quellen eingehender Internet-Mails als vertrauenswürdig einzustufen sind. Dadurch wird das Scannen von legitimierten Inhalten unterbunden. Das mindert die Anzahl an Fehlkennzeichnungen (so genannten false positives) erheblich. Die Unterstützung von Whitelists wurde außerdem so erweitert, dass auch und Internet-Domains berücksichtigt werden.
  • Individuelle Filter-Regeln: Zur Bekämpfung von Spam und anderen unerwünschten Inhalten lassen sich individuelle Filter-Regeln erstellen.
  • Abspann (Disclaimer): Administratoren können die Verwendung eines E-Mail Abspanns erwirken, indem entsprechende Textzeilen automatisch an jede ausgehende Nachricht angehängt werden.
Symantec Mail Security für SMTP 4.0 ist Teil einer umfassenden Produktfamilie an Unternehmenslösungen für umfassenden Schutz direkt am Gateway. Dazu zählen Symantec Mail Security für Microsoft Exchange und Symantec Mail Security für Domino.

„Unternehmen benötigen heute umfassenden Virenschutz, Spam-Filter und Inhaltsprüfung für der Internet- und E-Mail-Verkehr am Internet Gateway“, so Brian Burke, Research Manager bei IDC. „Unsere Unter-

Hier können Sie die Pressemeldung als komprimierte Word-Datei herunterladen.

Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.
Hinweis für Redakteure:
Wenn Sie mehr über Symantec und seine Produkte erfahren möchten, dann besuchen Sie unser Online-Pressezentrum. Dort liegt auch Bildmaterial von Personen und Produkten für Sie bereit.
Symantec und das Symantec Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Symantec Corporation in den USA und ihrer Tochtergesellschaften in einigen anderen Ländern. Andere Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein und werden hiermit anerkannt.

@Symantec