ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

LinkedIn Facebook Twitter RSS

Symantec entwickelt neuen Sicherheitsansatz: „Sicherheit + Verfügbarkeit = Informationsintegrität“

Cupertino/München, 27. Oktober 2004 – Symantec, Weltmarktführer in der Informationssicherheit, stellt mit seinem Konzept Informationsintegrität einen neuen Ansatz vor, wie Unternehmen für das Risiko-management, den Schutz und die Verfügbarkeit ihrer Unternehmensinformationen sorgen können. Es wird von Partnern und Kunden gleichermaßen unterstützt und zielt darauf ab, die Effizienz von Geschäftsabläufen zu wahren, selbst wenn Sicherheitsbedrohungen oder -zwischenfälle die Prozesse stören.
John W. Thompson, CEO von Symantec, sagte gestern Abend anlässlich einer Veranstaltung, die simultan in New York, San Francisco, London und München stattfand: „Digitale Informationen haben sich zu einem Phänomen entwickelt, das unser Leben auf vielfältige Weise beeinflusst. Viele sind der Ansicht, dass ein wesentlicher Anteil der Weltwirtschaft durch den Einsatz, den Austausch und die Speicherung von digitalen Informationen getrieben wird. Sie eröffnen Unternehmen eine Vielzahl von Möglichkeiten, aber nur wenn sie sowohl sicher als auch verfügbar sind.“ Thompson hob hervor, wie wichtig die Balance zwischen Sicher-heitsrisiko und wirtschaftlichen Chancen sei. Zugleich erläuterte er, wie die Dienstleistungen und Produkte von Symantec Unternehmen helfen, Risiken zu analysieren, Wachstum zu planen und dabei gleichzeitig Unternehmenswerte und Marken zu schützen.
Der Ansatz von Symantec ermöglicht Kunden durchgehende Geschäftsprozesse, in denen Sicherheit und Verfügbarkeit ausbalanciert sind. Ausgangspunkt ist das Bedürfnis von Organisationen, die Risiken von Schwachstellen, Sicherheitslücken und Bedrohungen einzuschätzen. Auf eine aussagefähige Risiko-systemen und verlässlichen Wiederherstellungskapazitäten basieren, die planvolle Gegenmaßnahmen im Ernstfall erleichtern.
„Die Vereinigung von Sicherheit und Systemmanagement ist unvermeidlich. Über Patch Management bis hin zu ausgereiftem Konfigurationsmanagement sind Sicherheitsangelegenheiten zunehmend mit der Geschäftskontinuität verbunden“, so Chris Christiansen, Vice President IDC für den Bereich Sicherheits-produkte und -dienstleistungen.
Robert E. Beauchamp, President und CEO von BMC Software, hat es so ausgedrückt: „Wir von BMC mit unserer Business Service Management Strategie teilen mit Symantec das Ziel, unsere Kunden beim Management ihrer komplexen IT-Umgebung zu unterstützen. Nur so können sie den Nutzen ihrer IT-Infra-struktur maximieren. Im Juni dieses Jahres haben unsere Unternehmen die Integration des BMC Software Remedy Action Request Systems und Remedy Help Desks mit Symantec DeepSight Alert Services und Symantec Incident Manager vorgestellt. Dadurch ermöglichen wir unseren gemeinsamen Kunden eine noch nie da gewesene Koordination der Gegenmaßnahmen bei Sicherheitsvorfällen.“
Im Rahmen seiner neuen Initiative für Informationsintegrität hat Symantec neue Produkte und Services angekündigt, darunter:
  • Symantec Enterprise Security Manager 6.1 – ESM ist die neueste Version der branchenführenden Lösung für das Management der Sicherheitsrichtlinien. ESM bietet leistungsfähige Berichts-funktionen, die die Konformität der Informationssysteme mit den Sicherheitsrichtlinien bzw. bestimmten Industriestandards oder gesetzlichen Bestimmungen (wie z.B. Sarbanes-Oxley oder Gramm-Leach-Bliley) beleuchten. Darüber hinaus identifiziert ESM Bedrohungen und misst das Sicherheitsverhalten in Unternehmen. Somit stellt Symantec Enterprise Security Manager 6.1 eine Schlüsselkomponente für die Herstellung von Informationsintegrität in Organisationen dar.
  • Symantec Gateway Security 4.0 – Die Modelle der Symantec Gateway Security Appliance 400er Serie bieten umfassenden Schutz in verteilten Netzwerken durch integrierte Sicherheitstechnologien wie Firewall, Intrusion Prevention und Detection, Virenschutz, Content Filter, Virtual Private Networking (VPN) und Gateway Networking Funktionalitäten. Die leicht zu handhabenden Appliances wurden entwickelt, um Unternehmen hohe Sicherheit am Gateway auch für standortferne Rechner und Zweigniederlassungen zu ermöglichen. Außerdem können die Symantec Gateway Security 400er Appliances als standardbasierter, sicherer WLAN Access Point eingesetzt werden. Somit sind die Modelle der Symantec Gateway Security 400er Serie eine Schlüsselkomponente der Informationsintegrität, da sie eine sichere Anbindung von Zweigniederlassungen an das Unternehmensnetzwerk ermöglichen.
  • Symantec LiveState Recovery Lösungen – Die Symantec LiveState Recovery Produktfamilie ermöglicht schnelle, verlässliche und kostengünstige System- und Datenrettung. Die Lösungen bilden den Betriebszustand eines gesamten Servers oder Desktops zu einem bestimmten Zeitpunkt ab und speichern die Daten in einer einzigen, leicht zu verwaltenden Datei. Diese Snapshots des Zustands werden während des laufenden Betriebes erstellt und unterbrechen weder die Arbeit des Nutzers noch die Ausführung von Anwendungen. Innerhalb von Minuten können einzelne Dateien oder Ordner sowie komplette Systeme wiederhergestellt werden, bis hin zum Bare Metal Recovery, um höchste Informationsverfügbarkeit zu ermöglichen. Symantec LiveState Recovery ist in drei Versionen erhältlich: Symantec LiveState Recovery Advanced Server 3.0, Symantec LiveState Recovery Standard Server 3.0 und Symantec LiveState Recovery Desktop 3.0.
Für mehr Informationen zum neuen Ansatz der Informationsintegrität und zu den Produkten und Dienstleistungen von Symantec, die die Balance zwischen Sicherheit und Verfügbarkeit herstellen, besuchen Sie bitte .

Hier können Sie die Pressemeldung als komprimierte Word-Datei herunterladen.

Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.
Hinweis für Redakteure:
Wenn Sie mehr über Symantec und seine Produkte erfahren möchten, dann besuchen Sie unser Online-Pressezentrum. Dort liegt auch Bildmaterial von Personen und Produkten für Sie bereit.
Symantec und das Symantec Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Symantec Corporation in den USA und ihrer Tochtergesellschaften in einigen anderen Ländern. Andere Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein und werden hiermit anerkannt.

@Symantec