ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

Symantec stellt Gateway Security Appliances der 400er Serie vor

Sechs integrierte Sicherheitsfunktionen, skalierbares und zentralisiertes Management sowie sicherer WLAN-Zugang
München, 4. November 2004 – Symantec, weltweit führender Anbieter von Produkten für die Informationssicherheit, stellt die 400er Serie seiner Symantec Gateway Security Appliance vor.
Dabei handelt es sich um eine Komplettlösung, die Firewall, Intrusion Prevention, Intrusion Detection, Virenschutz Policy Enforcement, Content Filter, Virtual Private Network (VPN) und Gateway Netz-
werkfunktionalität in einer einzigen, bedienungsfreundlichen Appliance verbindet. Die Symantec Gateway Security Appliance lässt sich flexibel in alle bestehenden Netzwerkebenen integrieren und kann auss;erdem als sicherer Wireless LAN (WLAN) Zugangsknoten genutzt werden. Die neue 400er Serie ist ein wichtiger Bestandteil des Konzeptes der Informationsintegrität und unterstützt Administratoren dabei, Zweigniederlassungen sicher an das Unternehmensnetz anzubinden.
In Kombination mit dem Symantec Security Management System, dem Symantec Event Manager und dem Advanced Manager für Security Gateways, bieten die Appliances der Symantec Gateway 400er Serie Unternehmenskunden die Möglichkeit, alle Geräte durch ein allgemeines Sicherheitsmanagement zentral zu verwalten. Der Symantec Event Manager ermöglicht eine zentralisierte Protokollierung, Alarmierung und ein zentrales Reporting. Der Symantec Advanced Manager erlaubt es IT-Administratoren über eine einzige Konsole Richtlinien und Sicherheitskonzepte für mehrere tausend Standorte zu definieren.
Der IT-Administrator kann auf einer zentralen Konsole verschiedene Gruppen der 400er Appliance Serie definieren und für jede Gruppe ein eigenes Sicherheitskonzept und eine eigene Konfiguration festlegen, die automatisch für alle Mitglieder dieser Gruppe angewandt werden.
Für alle Modelle der 400er Serie wird optional eine Erweiterung zur Verfügung gestellt, die sie zu einem Wireless LAN Access Point macht. Anwender können hochsichere IPsec VPN Verbindungen von den drahtlosen Geräten zum Gateway einrichten.
Da jedes Gerät innerhalb eines bestimmten Bereiches Zugang zum WLAN hat, ist es wichtig, nur den Datenverkehr von autorisierten Benutzern zu erlauben. Die WLAN Option der Gateway Security 400er Serie kann mit IEEE 802.11b/g Geräten genutzt werden.
Produktfunktionen auf einen Blick
Die Sicherheitslösungen der Symantec Gateway Security 400er Serie bieten umfassenden Schutz anhand kombinierter Sicherheits- und Netzwerkfunktionen:
  • Sechs integrierte Sicherheitsfunktionen – Eine Stateful-Inspection-Firewall analysiert Datenpakete und deren Herkunft; Intrusion Detection erkennt und protokolliert Angriffe über das Netzwerk und informiert über unbefugte Aktivitäten; Intrusion Prevention bietet Anwendern die Möglichkeit Datenpakete zu blockieren, die als bösartig identifiziert wurden; Antivirus Policy Enforcement stellt sicher, dass die Symantec Virenschutzlösungen auf den Geräten, die über das Gateway Daten austauschen möchten, aktiv und aktualisiert sind; der Content Filter verbessert die Produktivität und verringert die Netzlast, indem der Zugang zu unerwünschten Internetseiten unterbunden wird; das IPsec-fähige VPN mit Hardware-unterstützter Verschlüsselung ermöglicht sichere Gateway-zu-Gateway, Client-zu-Gateway und WLAN-zu-Gateway Verbindungen.
  • Skalierbares, zentrales Management – Jede Gateway Security Appliance ist für Symantec Event Manager und Advanced Manager für Security Gateways lizenziert, so dass eine zentrale Management Konsole mehrere tausend Appliances verwalten kann.
  • Wireless LAN Zugangsknoten – Optional kann eine WLAN Einsteckkarte für die Symantec Gateway Security Appliances der 400er Serie erworben werden, mit der ein Access Point eingerichtet werden kann. Dies gestattet hochsichere IPsec VPN Verbindungen vom kabellosen Client zum Gateway. Wenn mehrere Appliances als Access Point eingesetzt werden, ist auss;erdem ein sogenanntes Roaming möglich. So können auch gröss;ere Gebäude sicher und komfortabel mit einer drahtlosen Infrastruktur versorgt werden.
  • Komfortabler Netzwerkbetrieb – Der eingebaute 10/100 Mbps Auto-Sense Switch ermöglicht ein lokales Ethernet Switching für zahlreiche Geräte, die sich die Gateway-Verbindung zum externen Netzwerk teilen müssen.
  • Automatisches LiveUpdate – Die LiveUpdate Technologie garantiert optimale Sicherheit ohne Administrationsaufwand. Produktaktualisierungen können so automatisch heruntergeladen und eingespielt werden.
  • Hochverfügbarkeit/Redundanz/Lastverteilung – Das automatische Modem-Dialup Verfahren im Fehlerfall ist in allen Gerätemodellen integriert (externes Modem erforderlich) und sichert die Internet Verbindung im Falle eines Versagens des Breitbandzugangs. Die Modelle 460 und 460R verfügen zusätzlich über 2 WAN Ports, die parallel Datenverkehr mit dem Internet austauschen und so effektiv den Datendurchsatz verdoppeln können. Sie können im Fail-Over- oder im Lastausgleichmodus konfiguriert werden. Jeder WAN Port kann dabei an einen anderen Internet Service Provider angebunden sein, auch wenn verschiedene Technologien im Einsatz sind (DSL, Kabelmodem, etc.).
Preise und Verfügbarkeit
Um unterschiedliche Leistunganforderungen zu berücksichtigen, wird die Symantec Gateway Security 400er Serie in vier unterschiedlichen Modellen angeboten (420, 440, 460 und 460R). Die Preise liegen bei 518,- Euro zzgl. MwSt. (Modell 420), 591,- Euro zzgl. MwSt. (Modell 440), 838,- Euro zzgl. MwSt. (Modell 460) und 1.133,- Euro zzgl. MwSt. (Modell 460R). Das WLAN Add-on kostet 114,- Euro zzgl. MwSt.. Im Kaufpreis sind 90 Tage telefonischer Support, ein Jahr Garantie auf die Hardware und Produktaktualisierungen über LiveUpdate enthalten. Um ein skalierbares, zentralisiertes Management aus einer Hand zu ermöglichen, schliess;t der Basispreis jeder Symantec Gateway Security Appliance der 400er Serie eine Lizenz für die Verwaltung durch den Symantec Event Manager und den Advanced Manager für Security Gateways ein. Die Appliances sind ab sofort bei autorisierten Händlern, Distributoren und Systemhäusern erhältlich. Interessenten finden einen Partner in ihrer Nähe unter folgendem Link im Internet:

Hier können Sie die Pressemeldung als komprimierte Word-Datei herunterladen.

Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für weitere Informationen, Fotos und Rezensionsexemplare.
Hinweis für Redakteure:
Wenn Sie mehr über Symantec und seine Produkte erfahren möchten, dann besuchen Sie unser Online-Pressezentrum. Dort liegt auch Bildmaterial von Personen und Produkten für Sie bereit.
Symantec und das Symantec Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Symantec Corporation in den USA und ihrer Tochtergesellschaften in einigen anderen Ländern. Andere Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein und werden hiermit anerkannt.