ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

Symantec stellt Mail Security für SMTP 5.0 vor

Integrierte Sicherheitslösung für SMTP-Gateways schützt Unternehmen umfassend vor Viren und Spam

München, 4. Mai 2006 - Symantec bringt mit Symantec Mail Security für SMTP 5.0 eine integrierte Sicherheitslösung für SMTP-Gateways auf den Markt, die Unternehmen einen umfassenden Schutz vor Spam, Viren und unerwünschten E-Mail-Inhalten bietet. Bedrohungen durch empfangene und gesendete E-Mails werden bereits beim Eintritt in das Firmennetzwerk, am SMTP-Gateway, blockiert. Die Software integriert Symantec Mail Security für SMTP, Symantec Brightmail AntiSpam und wichtige Funktionen der Symantec Mail Security 8200-Serie in einer einzigen, integrierten Lösung. Symantec Mail Security für SMTP 5.0 ist voraussichtlich ab Mitte Juni 2006 verfügbar.

Durch die Zusammenführung der Technologien von Symantec Mail Security für SMTP, Symantec Brightmail AntiSpam und der Software, die auf den Appliances der Symantec Mail Security 8200-Serie zum Einsatz kommt, erhalten Unternehmen einen umfassenden Schutz vor Schadprogrammen, Phishing-Versuchen sowie Spyware und Adware. Verdächtige Anhänge, die das Symantec Probe Network - ein Netzwerk mehrerer Millionen Test-E-Mail-Konten - identifiziert, können als Schutz vor Nullfrist-Attacken (Zero-Day-Attacks) gesondert behandelt werden. So stehen dem Administrator eine Reihe von Möglichkeiten zur Verfügung, wie beispielsweise verdächtige Nachrichten in Quarantäne zu verschieben oder zu löschen, Anhänge zu entfernen, Benachrichtigungen zu erstellen oder gezielte Empfänger-spezifische Schritte zu unternehmen.

Symantec Mail Security für SMTP 5.0 entschärft darüber hinaus neue Bedrohungen wie etwa Phishing und Spyware mit Phishing-Schutz durch Technologien, die das Fälschen von Absender-Mail-Adressen verhindern sollen, wie zum Beispiel SPF- (Sender Policy Framework) und Sender-ID-Verfahren. Neu entwickelte Content-Filter-Funktionen erleichtern die Durchsetzung unternehmensweiter Vorschriften für Inhalte und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Richtlinien. Administratoren können über 200 bekannte Typen von Anhängen, insbesondere ZIP-Formate und ausführbare Dateien, Tabellenkalkulations- und Präsentationsprogramme, nach bestimmten Stichworten durchsuchen. Symantec Mail Security für SMTP 5.0 erkennt zudem automatisch die tatsächliche Dateiart eines Anhangs.

So können Angriffe von Hackern vereitelt werden, die beispielsweise Endungen von Schaddateien durch eine gebräuchlichere ersetzen, also etwa eine Datei statt mit ".exe" mit ".doc" benennen, um Filter für Dateianhänge zu umgehen.

Mehrschichtiger Schutz durch Symantec Brightmail AntiSpam-Technologie
Durch die integrierte Symantec Brightmail AntiSpam-Technologie liefert Symantec Mail Security für SMTP 5.0 Unternehmen einen mehrschichtigen Schutz vor Spam, der über 20 Filtertechnologien einsetzt. Dazu gehören Spam-Signaturen, Reputationsfilter sowie sprachspezifische und heuristische Funktionen. Mindestens alle zehn Minuten erfolgen automatisierte Aktualisierungen. Symantec Brightmail AntiSpam bietet Unternehmen eine hohe Spam-Erkennungsquote von 95 Prozent bei einer Falscherkennungsrate von einer in einer Million E-Mails - das entspricht einer der besten Quoten in der Branche.

Darüber hinaus ermöglicht es die neue grafische E-Mail-Verwaltung Administratoren, E-Mails über mehrere Scanner in ihrem Netzwerk aufzuspüren. E-Mails lassen sich unter anderem nach Thema, Datum und Zeitraum, Sender und Empfänger, Umgang mit der Nachricht und übertragungsweg der E-Mail durchsuchen. Die Nachverfolgungsfunktion gibt einen sofortigen überblick darüber, was mit der Nachricht passiert ist und ermöglicht eine umfassende und strukturierte Darstellung der Nachrichten.

Unternehmen und Organisationen, die heterogene Systemlandschaften schützen müssen, können Symantec Mail Security für SMTP 5.0 auf einer Reihe von Plattformen einsetzen, wie etwa Microsoft Windows 2000-Server und Windows Server 2003, Sun Solaris 9 und 10 und Red Hat Linux ES/AS 3.0.

Verfügbarkeit
Symantec Mail Security für SMTP 5.0 wird voraussichtlich ab Mitte Juni 2006 in Deutschland, Österreich und der Schweiz über Symantec Fachhändler, Distributoren und Systemintegratoren erhältlich sein. Die Preise standen zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung noch nicht fest. Interessenten finden einen Partner in ihrer Nähe unter folgendem Link im Internet: http://www.symantec.com/de/de/partners/programs/channel/index.jsp

Hier können Sie die Pressemeldung als eine PDF-Datei herunterladen.