ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

LinkedIn Facebook Twitter RSS

Symantec baut Zusammenarbeit mit NetApp bei CommandCentral Storage aus

Symantec-Lösung von Gartner im Leaders-Quadranten platziert

München, 22. Mai 2006 – Symantec erweitert seine langjährige Partnerschaft mit Network Appliance (NetApp), um Kunden durch den Einsatz von Veritas CommandCentral Storage noch mehr Transparenz und Kontrolle über die Speicherinfrastruktur ihrer Rechenzentren zu geben. Die Vereinbarung sieht vor, dass NetApp die Veritas CommandCentral Storage-Produktfamilie unter einem gemeinsamen Branding vertreiben wird. NetApp wählte Veritas CommandCentral Storage, da die Lösung umfangreiche Unterstützung für Speicherumgebungen unterschiedlichster Anbieter ermöglicht und Symantec eine führende Marktposition im Bereich Rechenzentren einnimmt. Darüber hinaus haben die Analysten von Gartner CommandCentral Storage im Leaders-Quadranten ihres Reports „Magic Quadrant for Combined Storage Resource Management and SAN Management Software, Q4/05“ platziert.

Unternehmen auf der ganzen Welt benötigen durchgängige Transparenz in ihren Systemlandschaften, von der Applikationsschicht bis in die Speicherumgebung. Die Unterstützung von CommandCentral Storage für dieNetApp Unified Storage-Systeme und Software-Lösungen wie SnapMirror und Snapshot gilt als führend: bis auf die Ebene einzelner Dateien herunter kann Einblick in das gesamte Rechenzentrum genommen und entsprechende Berichte erstellt werden. Veritas CommandCentral Storage ist das einzige Produkt, das eine einheitliche Sicht sowohl auf Speichernetzwerke (SANs) als auch auf an ein Netzwerk angeschlossene Speicher (NAS) von NetApp bietet. Darüber hinaus hat CommandCentral Storage durchweg unter Beweis gestellt, dass es sehr große Umgebungen, wie etwa Speichernetzwerke mit 1.000 Hosts und 50.000 LUNs, erfolgreich unterstützt.

CommandCentral im Leaders-Quadranten von Gartner positioniert

Veritas CommandCentral Storage wurde von Gartner im Leaders-Quadranten des „Magic Quadrant for Combined Storage Resource Management and SAN Management Software, Q4/05“ platziert. Dem Gartner-Bericht zufolge verlangen immer mehr Unternehmen nach Lösungen, bei denen die Verwaltung von SANs in eine ganzheitliche SRM-Suite integriert ist. Dies ist auch der Grund dafür, dass Gartner Software den SRM Magic Quadrant zur SAN-Verwaltung hinzugefügt hat. SRM-Software, die Funktionen zur Verwaltung von SANs beinhaltet, ist eine Kombination von Lösungen, die auf eine durchgängige Verwaltung der Speicherinfrastruktur abzielt und dabei auf eine einzige Funktion bzw. eine begrenzte Anzahl von Funktionen innerhalb einer Speicherinfrastruktur fokussiert.

„Die Verwaltung der zunehmenden Komplexität von Speicherressourcen ist und bleibt in Rechenzentren eine zentrale Herausforderung. Die marktführenden Lösungen unseres aktuellen Magic Quadrant-Berichtes haben damit begonnen, diese Herausforderung ganzheitlich anzugehen”, erläutert Dave Russell, Research Director, Global Storage, bei Gartner: „Solche Komplettlösungen sind nicht nur gut skalierbar, um der wachsenden Komplexität von Netzwerk-Speicherumgebungen gerecht zu werden, sondern automatisieren auch wichtige Funktionen für die Verwaltung und Überwachung“.

Textumfang: 46 Zeilen

Über Network Appliance

Network Appliance ist weltweit ein führender Anbieter von Unified Storage-Lösungen für Unternehmen mit intensiver Datennutzung. Seit der Gründung 1992 verzeichnet NetApp Innovationen bei Technik, Produkten und in der Zusammenarbeit mit Partnern, um das Datenmanagement zu vereinfachen. Weitere Informationen unter www.netapp.de

Über den Magic Quadrant

Der Magic Quadrant for Combined Storage Resource Management and SAN Management Software, Q4/05“, veröffentlicht am 22. November 2005, ist von Gartner, Inc. urheberrechtlich geschützt und wird mit Zustimmung von Gartner verwendet. Der Magic Quadrant ist eine graphische Darstellung eines Markts zu einem bestimmten Zeitpunkt und für einen bestimmten Zeitraum. Er stellt dar, in welchem Umfang der Analyse von Gartner zufolge bestimmte Anbieter von Gartner definierte Kriterien für diesen Markt erfüllen. Gartner heißt keinen Anbieter, kein Produkt und keine Dienstleistung gut, die im Magic Quadrant dargestellt werden, und rät den Nutzern von Technologien nicht, nur die Anbieter zu wählen, die im “Leaders”-Quadranten platziert wurden. Der Magic Quadrant soll nur als Research-Instrument dienen und spricht keine speziellen Handlungsempfehlungen aus. Gartner lehnt jede ausdrückliche oder stillschweigende Gewähr für seine Research ab, insbesondere die Zusicherung allgemeiner Gebrauchstauglichkeit oder der Eignung für einen bestimmten Zweck.

Über Symantec

Symantec ist weltweit führender Anbieter von Lösungen, die Privatpersonen und Unternehmen helfen, die Sicherheit, Verfügbarkeit und Integrität ihrer Informationen sicherzustellen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien und betreibt Niederlassungen in mehr als 40 Ländern.

Hinweis für Redakteure:

Wenn Sie mehr über Symantec und seine Produkte erfahren möchten, dann besuchen Sie unser Online-Pressezentrum unter www.symantec.com/region/de/PressCenter Dort liegt auch Bildmaterial von Personen und Produkten für Sie bereit.

Symantec und das Symantec Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Symantec Corporation in den USA und ihrer Tochtergesellschaften einigen anderen Ländern. Andere Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein und werden hiermit anerkannt.

@Symantec