ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

LinkedIn Facebook Twitter RSS

Symantec sichert Web-gestützten Zugang zu Firmenmails

Neue Lösung schützt vertrauliche Informationen vor Verlust bei Einsatz von Outlook Web Access

München, 21. August 2007 – Unternehmen können mit der neuen Lösung Symantec On-Demand Protection für Outlook Web Access 3.0 den Zugang und die Verwaltung von Outlook-Mailboxen, Kalendern und Dateien über das Internet absichern. Symantec On- Demand Protection richtet eine geschützte virtuelle Umgebung ein und stellt automatisch einen "On-Demand-Agenten" bereit, der Datenverlusten in Unternehmen vorbeugt. Dadurch können unternehmensweite Sicherheitsrichtlinien eingerichtet werden, ohne vorab spezielle Softwareprodukte installieren oder kontinuierlich Änderungen an mobilen Endgeräten vornehmen zu müssen.

Die heutige dynamische Arbeitswelt macht es immer häufiger notwendig, E-Mails mobil abrufen zu können. Dafür werden oft Endgeräte genutzt, die nicht der Firma gehören oder firmenintern verwaltet werden, beispielsweise von zu Hause oder aus einem Internet-Kiosk. Unternehmen können dabei nicht davon ausgehen, dass Computer, die für Web-Zugriffe auf Firmenmails genutzt werden, immer den erforderlichen Sicherheitsrichtlinien entsprechen. Außerdem können Anwender beim Web-Zugriff auf dem verwendeten Rechner Spuren hinterlassen, die Rück-
schlüsse auf das Benutzerverhalten oder die durchgeführten Aktivitäten erlauben. Daher birgt der Einsatz von Web-gestützten E-Mail-Anwendungen wie Microsoft Outlook Web Access auch die Gefahr einer unerwünschten Offenlegung von Firmeninforma-
tionen in sich, wenn der Zugriff über unternehmensfremde Computer erfolgt.

"Unternehmen, die einen Web-Zugang zu Outlook von unver-
walteten Endgeräten aus gestatten, setzen sich selbst einem erheblichen Sicherheitsrisiko aus", sagt Guido Sanchidrian, Produkt Marketing Manager EMEA bei Symantec. "Symantec On-Demand Protection kann Unternehmen und Benutzer vor potenziellen Datenverlusten schützen, Schadcode blocken und ermöglicht gleichzeitig einen sicheren Zugang zum firmeneigenen E-Mail-System."
Der virtuelle Desktop von Symantec On-Demand Protection sorgt dafür, dass vertrauliche Daten auch beim Einsatz unverwalteter Computer geschützt bleiben. Durch die Einrichtung einer sicheren Umgebung können Daten verschlüsselt und Dateien gelöscht werden, sobald die jeweilige Benutzersitzung beendet wird.
Hierdurch verringert sich das Risiko, eventuell durch das Speichern besuchter Webseiten oder temporäre Dateien, die nach einer Sitzung typischerweise zurückbleiben, vertrauliche Daten preiszugeben.

Eine Host-Integritätsprüfung stellt sicher, dass auf unverwalteten Endgeräten aktuelle Schutz- und Sicherheitsprogramme installiert sind. Symantec On-Demand Protection prüft dabei, ob Virenschutz-, Antispyware-, Firewall- und Service Pack-Software installiert und auf dem neuesten Stand sind. Zusätzlich verfügt die Lösung über eine verhaltensbasierte Malware-Erkennung, die Bedrohungen wie Keylogger und das Abgreifen von Bildschirm-
daten abwehrt. Damit können Unternehmen sich darauf verlassen, dass auch unverwaltete Rechner, die für den Zugriff auf das Unternehmensnetz genutzt werden, frei von Schadcode sind.

Lizenzierung und Verfügbarkeit
Symantec On-Demand Protection für Outlook Web Access 3.0 und Symantec On-Demand Protection für Web Applications 3.0 können ab sofort über das weltweite Netzwerk von autorisierten Symantec Fachhändlern, Distributoren und Systemintegratoren bezogen werden. Symantec On-Demand Protection für Outlook Web Access 3.0 kostet beispielsweise zirka 3.480 Euro (zzgl. MwSt.) für 100 Lizenzen. Interessenten finden unter folgendem Link einen Partner in ihrer Nähe: http://www.symantec.com/de/de/partners/index.jsp.


Über Symantec
Symantec ist ein weltweit führender Anbieter von Software,
mit der sich Unternehmen und Privatpersonen sicher und vertrauensvoll in einer vernetzen Welt bewegen können.
Das Unternehmen unterstützt Kunden mit Software und Dienstleistungen beim Schutz ihrer Infrastrukturen, Informationen und Interaktionen. Symantec hat seinen Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien und betreibt Niederlassungen in
40 Ländern. Mehr Informationen unter www.symantec.de

Hinweis für Redakteure:
Wenn Sie mehr über Symantec und seine Produkte erfahren möchten, dann besuchen Sie unser Online-Pressezentrum unter www.symantec.com/presse
Dort liegt auch Bildmaterial von Personen und Produkten für Sie bereit.

Symantec und das Symantec Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Symantec Corporation in den USA und ihrer Tochtergesellschaften einigen anderen Ländern. Andere Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein und werden hiermit anerkannt.

Hier können Sie die Pressemeldung als PDF-Datei herunterladen.

@Symantec