ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

LinkedIn Facebook Twitter RSS

So flexibel wie die Nutzer: „Norton Everywhere“ macht Online-Sicherheit zum umfassenden Prinzip

Norton Initiative setzt auf erweitertes Sicherheitskonzept jenseits des Computers / Sicherung von „neuralgischen Punkten“ des Internets sowie jeglichen internetfähigen Geräten
München, 31. Mai 2010 – Mit Norton Everywhere präsentiert Symantec einen neuen Ansatz beim Schutz vor Internet-Angriffen: Die Initiative reicht über klassische Computeranwendungen hinaus und umfasst nahezu alle Bereiche, bei denen der Anwender mit dem Internet in Berührung kommt. Symantec ergänzt dabei eigenes Know-How, Technologien sowie Infrastrukturen (Internetsicherheit, Backup) durch strategische Kooperationen mit ausgewählten Partnern, um Norton Services im umfassenden Sinne für Endanwender anbieten zu können. Für den Nutzer heißt das: Egal, wo er sich befindet, oder womit er ins Internet geht - Norton bietet Schutz. Die Angebote sollen zum einen direkt für Anwender zur Verfügung stehen, zum anderen über Business-to-Business Angebote bereit gestellt werden. Dabei beziehen sie jegliche internetfähigen Geräte (Smartphones, iPad, Fernseher, Gamingkonsolen usw.) sowie auch die Knotenpunkte des Internets, das Domain Name System (DNS), mit ein.


Zitat von Janice Chaffin, President Consumer Business Unit, Symantec:
"Es gibt immer mehr Geräte abseits des klassischen PC, mit denen die Nutzer ins Internet gehen. Damit erhöht sich natürlich auch das Gefahrenpotenzial. Je breiter das Spektrum, desto weniger wirksam kann eine isolierte Lösung sein. Es kommt darauf an, systematisch und geräteübergreifend zu schützen. Norton Everywhere bietet den Nutzern vor dem Hintergrund eines veränderten Marktumfelds maximale Sicherheit - und zwar so flexibel, wie es die Anwender inzwischen selber in ihrem Online-Verhalten sind. Unser Vorteil: Symantec verfügt über alle notwendigen Ressourcen, um buchstäblich jedes internetfähige Gerät zu sichern."


Norton Mobile – Schutz vor Verlust
Smartphones haben den Markt erobert - mit immer neuen Features und Applikationen. Schon Ende nächsten Jahres wird der Smartphone-Absatz voraussichtlich den der PCs übersteigen. Norton Mobile adressiert unter anderem auch den Verlust des Smartphones sowie den Schutz von gespeicherten Daten. Mit der Applikation Norton Smartphone Security for Android, in der Beta-Version im Juni 2010 erhältlich, können mobile Endgeräte im Verlustfall vom Besitzer über jede Distanz hinweg per SMS gesperrt und Inhalte vom Display entfernt werden. Hinzu kommen der Schutz vor Schadcode sowie vor unerwünschten Anrufen.

Norton Connect in der Beta-Version sorgt für Zugriff auf jede mit Norton Online Backup oder Norton 360 archivierte Datei - ganz gleich, ob der Nutzer ein iPhone, iPad oder ein Android-basiertes Gerät besitzt.

Mit m.norton.com beinhaltet Norton Mobile einen weiteren Service: Unter dieser Adresse finden die Nutzer aktuelle News, Videos, Downloads und mehr - im Juni wird die Seite auch in deutscher Sprache verfügbar sein.


Symantec kooperiert für die Entwicklung weiterer Services für Android und Windows Mobile mit HTC MobilityNow, HTC Corporation, einem schnell wachsenden Unternehmen im Bereich der mobilen Anwendungen.


Norton DNS – Schutz am "Knotenpunkt"
DNS steht für Domain Name System, die "Schaltstelle" des Internets. Norton DNS Beta bietet dem Nutzer grundlegende Schutzfunktionen wie Anti-Phishing, Anti-Malware und Anti-Spyware. Dabei greift Norton DNS genau an der entscheidenden Stelle: Bei jedem Aufruf einer Internetseite werden automatisch sogenannte DNS-Anfragen gestartet. Norton DNS filtert diese Anfragen und analysiert sie auf mögliche Gefahren und Schadenspotenziale. So bringt der Service dem Anwender noch mehr Sicherheit - mobil, aber auch am PC. Norton DNS ist in der Beta-Version im Juni 2010 frei erhältlich und erlaubt den Nutzern, durch entsprechende Anpassung der DNS-Einstellungen an ihren Routern jedes Endgerät im Haushalt wirksam zu schützen. Über die Installation einer Applikation erfolgt die Konfiguration auch automatisch. Diese kann im Juni unter www.nortondns.com heruntergeladen werden.

Übrigens: Android-Nutzern bietet Norton DNS einen schnelleren, noch sichereren Internetzugang über WLAN über die Installation eines Apps (erhältlich über Android Market).


Norton für weitere internetfähige Geräte
Laut IDC sind bereits heute mehr als 10 Milliarden Endgeräte weltweit mit dem Internet verbunden – herkömmliche PCs nicht mit eingerechnet. In vier Jahren werden es an die 20 Milliarden sein. Diese Geräte sind in der Regel nur unzureichend bis gar nicht gesichert. Der Norton Service liefert integrierte Schutzfunktionen für verschiedenste internetfähige Endgeräte wie Blue-Ray Player, TV-Geräte oder Media Streamer, aber auch Alarmanlagen, Digitalkameras oder digitale Bilderrahmen. Symantec arbeitet in diesem Bereich mit Mocana Corporation für die Entwicklung von Angeboten zusammen, die es Herstellern ermöglichen, Sicherheitslösungen direkt in den Geräten zu integrieren (z. B. sicherer Online-Speicher, intelligente Updates für Betriebssystem, Applikationen usw.).


Die Norton Produkte von Symantec schützen User mit Virenschutz, Antispam und Phishingschutz vor traditionellen Gefahren sowie auch vor Bots, unbemerkten Downloads und Identitätsdiebstahl – bei geringer Beanspruchung des Systems. Das Unternehmen bietet zudem Services wie Online-Backup und PC-Optimierung und ist eine zuverlässige Informationsquelle zum Thema Online-Sicherheit für Familien. Norton Fan auf Facebook werden und Norton auf Twitter besuchen.


Über Symantec
Symantec ist ein weltweit führender Anbieter von Sicherheits-, Storage- und Systemmanagement-Lösungen. Damit unterstützt Symantec Privatpersonen und Unternehmen bei der Sicherung und dem Management von Informationen. Unsere Software und Dienstleistungen schützen effizient und umfassend gegen Risiken, um überall dort Vertrauen zu schaffen, wo Informationen genutzt und gespeichert werden. Mehr zu Symantec finden Sie unter www.symantec.de

Hinweis für Redakteure:
Wenn Sie mehr über Symantec und seine Produkte erfahren möchten, dann besuchen Sie unser Online-Pressezentrum unter www.symantec.com/presse

Symantec und das Symantec Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Symantec Corporation in den USA und ihrer Tochtergesellschaften einigen anderen Ländern. Andere Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein und werden hiermit anerkannt.


Kontakt:
Antje Weber
Symantec (Deutschland) GmbH
Senior Manager Consumer Public Relations GER, A, CH, PL & EMEA Interim
Kaiserwerther Straße 115
D-40880 Ratingen
Office: + 49 (0) 2102 7453 892
Mobile: + 49 (0) 172 2197 045
antje_weber@symantec.com


Franziska Schmaltz
PR-Consultant
Grayling Deutschland GmbH
Office: + 49 (0) 211 96485 – 34
Fax: + 49 (0) 211 96485 – 45
Franziska.Schmaltz@grayling.com

  • Hier können Sie die Pressemitteilung herunterladen.

@Symantec