ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

Symantec stellt den Backup-Plan der Zukunft vor

Das Unternehmen präsentiert seine V-Ray-Technologie und liefert Backup-Software Backup Exec auch als Appliance und Cloud-Service aus

München, 4. Mai 2011 – Backups trotz Virtualisierung und Datenexplosion fristgerecht abschließen: Im Rahmen seiner jährlichen Partner- und Kundenkonferenz Vision 2011 in Las Vegas hat Symantec dieses und weitere Eckpfeiler seiner Backup-Strategie der Zukunft vorgestellt. Im Mittelpunkt standen die V-Ray-Technologie sowie die Backup Exec Software als Cloud- und Appliance-Lösung für KMU. Die Lösungen sollen die Art und Weise modernisieren, wie Unternehmen ihre Daten speichern, durchsuchen und wiederherstellen. Schließlich werden deren Rechenzentren durch stark wachsende Datenmengen und den Einsatz von Virtualisierung enorm unter Druck gesetzt. Allein das Problem mit zu knappen Backup-Fenstern soll dank der Modernisierung effizient gelöst werden.

Kunden wollen ihre Backup-Lösung so flexibel wie möglich wählen dürfen. Symantec präsentiert mit Backup Exec.cloud, Backup Exec Appliances sowie der erweiterten Version R3 von Backup Exec 2010 nun drei verschiedene Implementierungsformen seiner fortschrittliche Backup Exec Software. Damit können kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) die Vorteile von Symantecs Backup-Lösung erstmals sowohl klassisch im Eigenbetrieb als auch als Service oder vorkonfiguriert auf Hardware nutzen.

Für den maßgeschneiderten Schutz virtueller Systeme führt Symantec zudem die V-Ray-Technologie ein, die in Symantec Backup Exec und NetBackup integriert wird. Mit der V-Ray-Technologie können IT-Administratoren ihr System gründlich durchleuchten und einen Überblick über die Backup-Images sowohl in physischen als auch virtuellen Umgebungen gewinnen. So ist der Arbeitsaufwand bei der Sicherung von Daten und Anwendungen geringer. Zusätzlich senkt eine inhaltsbewusste Deduplizierungsfunktion die Speicherkosten, da dieselben Daten nicht mehrfach Speicherplatz belegen.

Die Kernelemente des Backup Exec 2010 Updates:

  • Höhere Leistung in virtuellen Umgebungen: Die neue Version von Backup Exec 2010 R 3 nutzt die Symantec V-Ray-Technologie. Backup- und Deduplizierungsprozesse werden damit in virtuellen Umgebungen besonders schnell abgewickelt. Zudem ist Symantecs Backup Exec Management Plug-in für VMware jetzt Teil des Standard Agent für VMware, so dass der Administrator das Backup Exec Management direkt über das vCenter verwalten kann.
  • Verbesserte Sicherheit: Der Datenaustausch zwischen Agent und Server von Backup Exec 2010 kann nun auch per SSL verschlüsselt erfolgen. Damit profitieren Unternehmen von einer zusätzlichen Sicherheitsebene, wenn sie Backup-Daten über das WAN oder zur Private-Cloud übertragen.
  • Verbesserte Archivierungsfunktion für Datenmanagement und Wiederherstellung: Archivierung ist eine wichtige Ergänzung für das Backup, da Firmen dadurch vorab sinnvoll definieren, welche Daten gespeichert, gelöscht oder auf Sekundärsysteme verschoben werden dürfen. Mit dem Backup Exec 2010 Agent for Enterprise Vault werden Archivierung und Backup nun effizient miteinander verknüpft, wodurch Unternehmen ihre Speicherkosten besser kontrollieren und die Wiederherstellungszeiten verkürzen können. Der Agent unterstützt auch Enterprise Vault 10 Backup, Recovery und Migration. Zudem umfasst die Archivierungsoption Virtual Vault. Damit können Nutzer direkt über Outlook auf bereits archivierte E-Mails zugreifen.


Backup Exec Cloud-Strategie:

  • Cloud-basiertes Backup: KMU und Zweigstellen können mit dieser Lösung ihre IT-Infrastruktur entlasten. Symantec Backup Exec.cloud schützt zuverlässig die Daten auf Windows Desktops und Servern mit einer intuitiven Online Backup- und Recovery-Lösung. Diese wird im Laufe des Jahres verfügbar sein und die zusätzlichen SaaS-Angebote von Symantec in den Bereichen Sicherheit, E-Mail Management und Datenschutz ergänzen.
  • Automatische Backups und einfache Wiederherstellung: Unternehmen können ihre Daten einfach und schnell sichern, indem sie eine automatische und verschlüsselte Übertragung in die Symantec-Rechenzentren einrichten. Dabei können die Backups entweder bei Datenänderungen oder nach einem festen Zeitplan vorgenommen werden. Bei einem Datenvorfall hilft der Symantec Service Unternehmen dabei, ihre Geschäftstätigkeit ohne Unterbrechung fortzuführen. Dazu können wichtige Unternehmensdaten auf jedem servicefähigen System über die Internetverbindung wiederhergesellt werden. Die einzelnen Mitarbeiter können gesuchte Daten und Dokumente außerdem individuell wiederherstellen.
  • Planbare Kosten: Backup Exec.cloud wird im Abonnementmodell vertrieben, so dass die Kosten planbar sind und keine Lizenzkosten pro Nutzer anfallen. Unternehmen zahlen nur für den Speicherplatz, den sie tatsächlich belegen. Der Symantec Service beinhaltet Rund-um-die-Uhr-Support, Wartung und Pflege.


Backup Exec Appliance-Strategie:

  • Maßgeschneiderte Hardware: Die neuen Backup Exec Appliances sind einfach zu bedienende Komplettlösungen für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für Zweigstellen großer Konzerne. Auf den Appliances, die ab Ende des Jahres schrittweise eingeführt werden, ist Backup Exec 2010 vorinstalliert, so dass man die Lösungen schnell und umkompliziert aufsetzen kann.
  • Architektur aus einem Guss: Die Backup Exec Appliances können zusammen mit anderen Backup Exec Software-Installationen betrieben werden. Die Administratoren können die Backup- und Recovery-Prozesse über ein Rechenzentrum, einen vertrauenswürdigen Channelpartner oder von einer Zweigstelle aus verwalten. So ist ein zuverlässiges Backup-Management möglich, ohne dass IT-Experten in den Zweigstellen und Büros vor Ort sein müssen.


Hinweis für Redakteure:
Wenn Sie mehr über Symantec und seine Produkte erfahren möchten, dann besuchen Sie unser Online-Pressezentrum unter www.symantec.com/presse.

Symantec und das Symantec Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Symantec Corporation in den USA und ihrer Tochtergesellschaften einigen anderen Ländern. Andere Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein und werden hiermit anerkannt.

Über Symantec

Symantec ist ein weltweit führender Anbieter von Sicherheits-, Storage- und Systemmanagement-Lösungen. Damit unterstützt Symantec Privatpersonen und Unternehmen bei der Sicherung und dem Management von Informationen. Unsere Software und Dienstleistungen schützen effizient und umfassend gegen Risiken, um überall dort Vertrauen zu schaffen, wo Informationen genutzt und gespeichert werden. Mehr zu Symantec finden Sie unter www.symantec.de.

Symantec (Deutschland) GmbH, Wappenhalle, Konrad-Zuse-Platz 2-5, 81829 München
Telefon: +49 (0) 89 / 94302 - 100
Telefax: +49 (0) 89 / 94302 - 950

Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für Rückfragen:
Michael Piontek
Symantec (Deutschland) GmbH
PR Manager Enterprise
Office: + 49 (0) 899 4302 610
Mobile: + 49 (0) 162 2954 810
Email: michael_piontek@symantec.com

Katharina Scheurer
Line Manager
LEWIS Communications GmbH
Telefon: +49 (0) 89-1730-1926
Fax: +49 (0) 89-1730-1999
E-Mail: SymantecGermany@lewispr.com