ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

LinkedIn Facebook Twitter RSS

Mission Informationssicherheit: Symantec Endpoint Protection 12 und Protection Center 2.0

Neue Sicherheitslösungen bekämpfen komplexe Cybergefahren in virtuellen und physischen Umgebungen

München, 11. Mai 2011 – Widerstand gegen die Klasse und Masse von Schadcode - die neue Version 12.1 von Symantec Endpoint Protection und Symantec Endpoint Protection Small Business Edition bieten einen effektiven Schutzschild gegen Cyber-Attacken. Beide sind nun als Public-Beta-Version verfügbar. Die Management-Software Symantec Protection Center 2.0 schafft die nötige Transparenz. Sie sammelt die Informationen mehrerer Sicherheitslösungen und verknüpft sie mit den Daten aus dem Symantec Global Intelligence Network. So erzeugt sie einen Überblick über die aktuelle Bedrohungslage und gibt Firmen klare Hinweise auf Risiken und akuten Handlungsbedarf.

Die Angriffe auf kritische Informationen sind im vergangenen Jahr noch komplexer und raffinierter geworden. Allein im Jahr 2010 haben Malware-Autoren mehr als 286 Millionen verschiedene Schadprogramme in Umlauf gebracht – so ein Ergebnis des aktuellen Internet Security Threat Reports Auflage 16. Die neue Version 12.1 von Symantec Endpoint Protection bietet herausragenden Schutz vor dieser neuen Klasse und Masse von Schadcodes. Dank der Community- und Cloudbasierten Reputationstechnologie Insight erkennt und blockiert die Sicherheitssoftware unbekannte Gefahren frühzeitig, schnell und akkurat. Zudem ist sie für den Einsatz auf virtuellen Plattformen angepasst und reduziert die Last auf einem virtuellen Host signifikant. Dazu arbeitet Symantec weiterhin eng mit VMware zusammen, um virtualisierte Systeme genau zu verstehen und die Vorteile der Analysemethoden der VMware vShield Technolgie auszuschöpfen. Symantec Endpoint Protection 12 ist der erste Schritt auf dem Weg, virtuelle Umgebungen noch besser zu unterstützen.

Mit den innovativen Technologien Insight und Sonar 3 schützt Symantec Endpoint Protection Small Business Edition kleine und mittelständische Unternehmen umfassend vor ausgeklügelten Angriffen. In weniger als 20 Minuten können kleine Unternehmen mit durchschnittlich weniger als 50 Mitarbeitern ihre Informationen effektiv absichern. Maßgeschneiderte Funktionen wie der Installation Wizard, vorkonfigurierte Sicherheitsrichtlinien und die automatischen Benachrichtungs- und Reportingfunktionen erleichtern die Installation und den Betrieb der Anti-Malware-Software.
Je nach Unternehmensgröße unterscheiden sich die Sicherheitsanforderungen signifikant. Symantec Endpoint Protection 12.1 bietet Unternehmen mittlerer bis Konzerngröße eine On-Premise-Lösung. Auf die Bedürfnisse speziell kleiner Unternehmen sind die Lösungen Symantec Endpoint Protection Small Business Edition und Symantec Endpoint Protection.cloud ausgerichtet.
Jeder interessierte Anwender kann die Public-Beta-Versionen kostenlos testen. Unter http://www.symantec.com/de/de/business/theme.jsp?themeid=sep12-beta können sie sich registrieren. Die finale Version von Symantec Endpoint Protection 12 wird im Laufe des Jahres verfügbar sein.

Symantec Protection Center 2.0
Um sich effektiv gegen komplexe Attacken zu wehren, ist es wichtig, die Ergebnisse verschiedener Sicherheitsprodukte zu überblicken und intelligent dargelegt zu bekommen, was aktuell im Netz geschieht. Dies ist wichtig, um Risiken zu reduzieren und die Abwehrinfrastruktur einfacher zu verwalten. In der zentralen Management-Konsole Symantec Protection Center 2.0 können Verantwortliche Gefahren nun frühzeitig erkennen, Aufgaben priorisieren und so Gegenmaßnahmen beschleunigen.

Dazu bindet das Symantec Protection Center Sicherheitsprodukte von Symantec sowie von Drittanbietern auf drei Wegen ein: Single Sign-On, Datensammlung und Prozessautomatisierung. Unternehmen können wichtige Analyseergebnisse aus ihren Sicherheitslösungen lokal oder global extrahieren und so Trends bei Malware, Spam oder anderen Kategorien identifizieren. Das Symantec Protection Center verknüpft die Ergebnisse von Enterprise-Security-Lösungen mit den Warnmeldungen aus dem Symantec Global Intelligence Network und schafft so die Grundlage für ein Kontext-bewusstes Sicherheitsmanagement. Symantec Protection Center 2.0 wird bestehenden Kunden als Bestandteil von Symantec Endpoint Protection 12.1 im Laufe des Jahres kostenlos zur Verfügung stehen.


Hinweis für Redakteure:
Wenn Sie mehr über Symantec und seine Produkte erfahren möchten, dann besuchen Sie unser Online-Pressezentrum unter www.symantec.com/presse.

Copyright © 2011 Symantec Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Symantec, das Symantec Logo sind Marken oder eingetragene Marke der Symantec Corporation oder ihrer verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Andere Bezeichnungen können Marken anderer Rechteinhaber sein. Alle Produktinformationen können sich gegebenenfalls ohne vorherige Ankündigung ändern.
Alle zukunftsweisenden Hinweise auf Pläne für Produkte sind vorläufig und sämtliche zukünftigen Veröffentlichungstermine sind unverbindlich und können geändert werden. Jede zukünftige Veröffentlichung des Produkts oder geplante Änderungen an Produktfähigkeiten oder Funktionen unterliegen der fortlaufenden Evaluierung durch Symantec. Diese Änderungen können, müssen aber nicht implementiert werden. Sie sollten nicht als feste Zusagen von Symantec angesehen werden und nicht als verbindlich bei der Kaufentscheidung betrachtet werden. http://www.symantec.com/de/de/business/theme.jsp?themeid=sep12-beta&inid=de_ghp_hero1_sep_beta

Über Symantec

Symantec ist ein weltweit führender Anbieter von Sicherheits-, Storage- und Systemmanagement-Lösungen. Damit unterstützt Symantec Privatpersonen und Unternehmen bei der Sicherung und dem Management von Informationen. Unsere Software und Dienstleistungen schützen effizient und umfassend gegen Risiken, um überall dort Vertrauen zu schaffen, wo Informationen genutzt und gespeichert werden. Mehr zu Symantec finden Sie unter www.symantec.de.

Symantec (Deutschland) GmbH, Wappenhalle, Konrad-Zuse-Platz 2-5, 81829 München
Telefon: +49 (0) 89 / 94302 - 100
Telefax: +49 (0) 89 / 94302 - 950

Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für Rückfragen:
Lilian Randzio
Symantec (Deutschland) GmbH
Pressereferentin Enterprise
Office: +49 (0) 89-94302-620
Mobile:+49 (0) 172 1465207
Email: Lilian_Randzio@symantec.com

Katharina Scheurer
Line Manager
LEWIS Communications GmbH
Telefon: +49 (0) 89-1730-1926
Fax: +49 (0) 89-1730-1999
E-Mail: SymantecGermany@lewispr.com

  • Hier können Sie die Pressemitteilung herunterladen.

@Symantec