ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

LinkedIn Facebook Twitter RSS

Symantec: Optimierte Mobility-Anwendungen erhöhen Sicherheit und Produktivität

Sichere, mobile Produktivität dank neuer Möglichkeiten für Enterprise Mobility Management

München, 2. Juli 2014 – Durch eine kontinuierliche Weiterentwicklung seiner Lösungen hat Symantec eine der größten, aktuellen Herausforderungen im Griff: den Schutz vor Gefahren für mobile Geräte. So hat Symantec zum Beispiel seine Enterprise Mobility Management (EMM) Lösung weiter optimiert und bietet nun zusätzliche Technologien, welche die Produktivität und den Informationsschutz über Geräte und Anwendungen hinweg deutlich verbessern. Unternehmen profitieren so von einem sicheren Umgang mit mobilen Geräten, der Cloud sowie dem Datenaustausch unterwegs. Diese Vorteile bergen jedoch auch Risiken wie Datenverlust, Malware, unbefugter Zugriff und verlorengegangene Geräte.


Symantec bietet mit den optimierten Mobility-Anwendungen Unternehmen sicheren Zugriff auf Apps, Inhalte und Geräte. Zudem sind sie dadurch in der Lage, Zugriff, Richtlinien, Verschlüsselung und Data Loss Prevention problemlos zu verwalten. Auch geschäftliche E-Mails lassen sich so über die meisten mobilen Anwendungen hinweg absichern.


Ein Knackpunkt für Unternehmen: E-Mail-Sicherheit auf mobilen Endgeräten
Der ungehinderte E-Mail-Austausch in Unternehmen ist nach wie vor ein Kernthema. Um diesem gerecht zu werden, greift Symantec auf das Know-How von NitroDesk zurück: Durch diese Akquise wird die bewährte E-Mail-Anwendung NitroDesk um die Symantec Lösungen für App Wrapping, Geräte Management, Bedrohungsschutz, Data Loss Prevention, Authentifizierungs- und Identitätstechnologien ergänzt. Das Ergebnis: Kunden können sowohl die Zusammenarbeit mit ihrem Team oder Geschäftspartnern als auch die Produktivität unterwegs verbessern.


Die wichtigsten Symantec Mobility Updates auf einen Blick:


  • Norton Mobile Security Integration: Die Kombination von App Center und Norton Mobile Security liefert eine neue Konsole zur Kontrolle von Sicherheitseinstellungen und schützt Android Nutzer zudem vor mobiler Malware, Datenschutzrisiken, unsicherer Freeware und infizierten Webseiten.

  • Symantec Sealed Program: Die bewährte App Wrapping Technologie schafft einen sicheren Ort sowohl für Apps von Drittanbietern als auch dem eigenen Unternehmen innerhalb einer einzigen, sicheren Arbeitsumgebung.

  • Norton Mobile Insight: Das intelligente Analysesystem untersucht pro Tag 10.000 neue Applikationen in mehr als 200 App Stores auf potenzielle Sicherheits- und Datenschutzrisiken sowie potenziell gefährliches Verhalten.

  • E-Mail Gateway: In App Center 4.4 verfügbar, fungiert E-Mail Gateway als eine Sicherheitsschicht zwischen Mobilgeräten und Exchange Active Sync (EAS) E-Mail Servern. Unabhängig von existierenden EAS-Infrastrukturen vermindert E-Mail Gateway unbefugte Zugriffe, Malware und schädliche Attacken auf das E-Mail-System von Unternehmen.

  • Secure App Proxy: Als weiteres App Center 4.4 Update stellt Secure App Proxy detailgenauen und sicheren Zugriff über eine einzige Anwendung auf das Unternehmensnetzwerk bereit. IT-Administratoren können so breiteren Zugang auf Daten innerhalb der Firmen-Firewall gewähren, ohne VPN oder MDM auf Geräteebene zu kontrollieren.

  • Partner APIs: Neue Partner APIs ergänzen App Center 4.4. Diese erlauben externen Dienstleistern wie Systemintegratoren, Telefonanbietern oder Service Providern, App Center in ihre existierende IT-Infrastruktur oder in Anwendungen von Drittanbietern zu integrieren.

Folgen Sie Symantec auf Facebook, Twitter und Google+.


Hinweis für Redakteure:
Wenn Sie mehr über Symantec und seine Produkte erfahren möchten, dann besuchen Sie unser Online-Pressezentrum unter www.symantec.de/presse. Symantec und das Symantec-Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Symantec Corporation in den USA und ihrer Tochtergesellschaften in einigen anderen Ländern. Andere Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein und werden hiermit anerkannt.


Über Symantec
Symantec (NASDAQ: SYMC) unterstützt als Experte für Informationsschutz Anwender, Unternehmen und Regierungen dabei, die Möglichkeiten neuer Technologien jederzeit und überall zu ihrem Vorteil zu nutzen. Gegründet im April 1982 und ein Fortune 500-Unternehmen, betreibt Symantec eines der weltweit größten Data Intelligence Netzwerke und stellt führende Sicherheits-, Backup- und Availability-Lösungen überall dort bereit, wo sensible Informationen gespeichert, zugänglich gemacht und geteilt werden. Für das Unternehmen sind mehr als 20.000 Beschäftigte in mehr als 50 Ländern tätig. 99 Prozent der Fortune 500-Firmen sind Kunden von Symantec. Im Fiskaljahr 2014 verzeichnete das Unternehmen Einkünfte von 6,68 Milliarden US Dollar. Erfahren Sie mehr unter www.symantec.de; folgen Sie Symantec auf Facebook, Twitter und Google+ oder auch http://go.symantec.com\socialmedia.


Symantec (Deutschland) GmbH
Hauptniederlassung
Wappenhalle, Konrad Zuse Platz 2-5
81829 München
Telefon: +49 (0) 89 / 94302 - 100
Telefax: +49 (0) 89 / 94302 - 550

Ihre Ansprechpartner (NUR PRESSE) für Rückfragen:

Antje Weber
Senior Manager Public Relations

Symantec (Deutschland) GmbH
Kaiserswerther Str. 115
40880 Ratingen

Telefon: +49 (0) 2102 7453-892
Mobil:+49 (0) 172 219 70 45
E-Mail: Antje_Weber@symantec.com
Anne Schatek
PR-Agentur

Edelman GmbH
Landshuter Allee 10
80637 München

Telefon: +49 (0) 89-41301-814
Mobil: +49 (0) 162 291 03 35
E-Mail: symantec_germany@edelman.com

@Symantec