1. /
  2. Produkte & Lösungen/
  3. Produkte/
  4. Symantec Storage Foundation High Availability/
  5. ApplicationHA

Symantec ApplicationHA

Symantec ApplicationHA ist eine benutzerfreundliche Lösung, die die Hochverfügbarkeit unternehmenskritischer Anwendungen durch eine verbesserte Übersicht und Kontrolle auf Anwendungsebene in VMware-, Hyper-V-, Solaris LDOM-, IBM LPAR- und KVM-Umgebungen verbessert. ApplicationHA basiert auf Symantec Cluster Server, unterstützt von erstklassiger Veritas-Technologie, und bietet zuverlässigen Anwendungsschutz auf unterschiedlichen virtuellen Plattformen.

Produkteigenschaften

  • Schnelle Wiederherstellung bei Anwendungsausfällen
  • Unterstützung für ein breites Spektrum an Hypervisoren wie VMware ESX, Microsoft Hyper-V, Solaris LDOM, IBM LPAR und KVM
  • Verwaltung und Hochverfügbarkeit von Virtual Business Services (VBS) für Anwendungen, die sich aus mehreren Komponenten zusammensetzen und deren Komponenten auf verschiedenen physischen und virtuellen Schichten ausgeführt werden
  • Integriert mit Symantec Backup Exec für die Beseitigung der Folgen einer beschädigten virtuellen Maschine durch Wiederherstellen der zuletzt bekannten fehlerfreien Kopie des Image der virtuellen Maschine (Sicherung einer unbegrenzten Anzahl von Gastcomputern über eine einzige Backup Exec-Lizenz)
  • Vollständig kompatibel mit wichtigen VMware-Funktionen wie VMware HA, vMotion, DRS, Site Recovery Manager (SRM), VMware Fault Tolerance (FT) sowie wichtigen Virtualisierungsfunktionen wie Live Migration oder Warm Migration auf Unix-Plattformen
  • Vollständig kompatibel mit Hyper-V-Funktionen wie Live Migration und Hyper-V Replica
  • Vereinfachte, zentrale Verwaltung mit Integration in vSphere Client, vCenter und Veritas Operations Manager (VOM)
  • Einfache Einrichtung durch Push-Installation vom vSphere-Client, automatische Erkennung und automatische Konfiguration sowie rollenbasierte Zugriffskontrolle über den vSphere-Client für VMware-Umgebungen

Vorteile

  • Profitieren von Kosteneinsparungen durch Virtualisierung, indem geschäftskritische Anwendungen virtualisiert werden
  • Minimieren von Ausfallzeiten für Anwendungen auf virtuellen Maschinen ohne Beeinträchtigung der erweiterten Virtualisierungsfunktionen
  • Reduzieren von Ausfallzeiten für Unternehmensservices mit Komponenten, die auf physischen und virtuellen Systemen sowie unter verschiedenen Betriebssystemen und Microsoft Failover Cluster ausgeführt werden
  • Wiederherstellen von kritischen Anwendungen und Daten durch Integration mit Symantec Backup Exec
  • Auswahl an verschiedenen Verwaltungskonsolen für die laufende Verwaltung (vCenter für VMware oder Veritas Operations Manager für andere virtuelle Plattformen)
  • Einfache Installation und Konfiguration

Community im Blickpunkt

Configure Flexible Storage Sharing using Veritas Operation Manager 6.1

Version 6.1 for VOM (Veritas Operation Manager) has been released recently. This new version brings management capabilities for Cluster File System and Flexible Storage Sharing (FSS) environments. In this blog entry I will highlight how to start using VOM to manage FSS and how to create a new volume. Before being able to manage FSS it is necessary to...

Veröffentlicht: 05.08.2014 02:22:27