1. /
  2. Produkte & Lösungen/
  3. Produkte/
  4. Backup Exec Family/
  5. Backup Exec V-Ray Edition

Symantec Backup Exec V-Ray Edition

Symantec Backup Exec 2014 ermöglicht leistungsstarke, flexible und benutzerfreundliche Backups und Wiederherstellungen zur Sicherung Ihrer virtuellen Maschinen (VMs). Backup Exec setzt modernste Technologie ein, um lokale oder Remote-Daten auf praktisch jede Art von Speichergerät – auf Band, auf Festplatte oder in der Cloud – zu sichern. Die Wiederherstellung ist schnell und effizient. Mit einigen einfachen Mausklicks können Sie nach kompletten VMs, virtualisierten Anwendungen und einzelnen Dateien oder Anwendungsobjekten suchen und sie direkt aus dem Backup-Speicher wiederherstellen.

Was sind Agenten, Optionen und Add-ons

Backup Exec Agents and Options enhance and extend platform and feature support for Backup Exec Environments.
Agenten, Optionen und Add-ons erweitern die Funktionalität des Basisprodukts.

Agenten

Backup Exec Agent for VMware and Hyper-V

Der Backup Exec Agent for VMware and Hyper-V ermöglicht durch Integration mit Microsoft Volume Shadow Copy Service (VSS) und VMware vStorage APIs for Data Protection (VADP) umfassende Datensicherung für virtuelle VMware- und Hyper-V-Systeme. Durch Ausführung von Aufgaben zur Nachverarbeitung wie Protokollverkürzung, Erfassen von Metadaten und Erstellen von durchsuchbaren Katalogen, die sich nicht auf das Backup-Zeitfenster auswirken, ermöglicht Backup Exec optimierte Datensicherungen sowie schnelle und flexible Wiederherstellungen von Daten direkt aus dem Speicher.
EinblendenAusblenden

Backup Exec Agent for Applications and Databases

Der Backup Exec Agent for Applications and Databases bietet marktführende Datensicherung für Exchange, SQL, SharePoint, Active Directory, Oracle, Symantec Enterprise Vault und Lotus Domino in einer virtuellen oder physischen Umgebung.

Backup Exec Agent for Windows

Der Backup Exec Agent for Windows ermöglicht hochleistungsfähige Datensicherungen für standortferne Windows-Server und enthält Funktionen für die Sicherung geöffneter Dateien (Advanced Open File-Funktion) und vereinfachtes Disaster Recovery (Simplified Disaster Recovery-Funktion). Der Agent optimiert Datenübertragungen für standortferne 32-Bit und 64-Bit Windows-Server mithilfe einer NDMP-Technologie, die Komprimierung auf der Quellseite und verteilte Bearbeitung beim Client bereitstellt.

Backup Exec for Linux

Der Agent bietet leistungsfähige Datensicherung für standortferne Linux-Server auf 32-Bit- und 64-Bit-Systemen, einschließlich Intel- und AMD Opteron-Prozessoren (32-Bit und 64-Bit). Dieser Agent erweitert die fortschrittliche Agententechnologie von Backup Exec auf Linux-Betriebssysteme, indem er vollständige, inkrementelle oder differenzielle Backups, Wiederherstellungsfunktionen sowie clientseitige Deduplizierung für unterstützte Linux-Versionen bietet.
Hinweis: Für die Datendeduplizierung muss eine separate Lizenz für die Deduplication Option erworben werden.

Backup Exec Remote Media Agent for Linux Server

Bietet flexible Speichermöglichkeiten für Linux-Server, die in einer Backup Exec-Umgebung ausgeführt werden. IT-Administratoren können Band- und Plattenspeichergeräte direkt an einen standortfernen Linux-Server anschließen und Daten direkt auf diese Speichergeräte sichern. Sie profitieren so von zusätzlicher Flexibilität und reduzierten Anforderungen an die Bandbreite für Backup-Aufträge – insbesondere bei umfangreichen Backups auf diesen standortfernen Linux-Servern.

Backup Exec Agent for Mac

Bietet Unterstützung für unterbrechungsfreie Online-Backups von Macintosh-Betriebssystemen. Die zusätzliche Plattformunterstützung für Macintosh-Systeme erweitert das Datensicherungsangebot für Backup Exec-Administratoren und sorgt dafür, dass Backups und Wiederherstellungen für heterogene Plattformen auch künftig auf dem neuesten Stand sind.

Optionen

Backup Exec Deduplication Option

Einfache Reduzierung des Speicherbedarfs für Backup-Daten bei gleichzeitiger Optimierung der Netzwerkauslastung in physischen und virtuellen Umgebungen mit der Backup Exec Deduplication Option. Unabhängig davon, ob Sie Daten auf dem Client, dem Medienserver oder einer OpenStorage-Appliance deduplizieren: Backup Exec kann Daten für alle Backup-Aufträge deduplizieren, einschließlich physischer und virtueller Backups, und stellt gleichzeitig hervorragende Deduplizierungsfunktionen bereit.
EinblendenAusblenden

Backup Exec Deduplication Option

Einfache Reduzierung des Speicherbedarfs für Backup-Daten bei gleichzeitiger Optimierung der Netzwerkauslastung in physischen und virtuellen Umgebungen mit der Backup Exec Deduplication Option. Unabhängig davon, ob Sie Daten auf dem Client, dem Medienserver oder einer OpenStorage-Appliance deduplizieren: Backup Exec kann Daten für alle Backup-Aufträge deduplizieren, einschließlich physischer und virtueller Backups, und stellt gleichzeitig hervorragende Deduplizierungsfunktionen bereit.

Enterprise Server Option

Die Enterprise Server Option vereinfacht die Lizenzierung, indem sie zwei Backup Exec-Optionen in einer einzigen Option vereint. Jede Enterprise Server Option bietet unbegrenzten Zugriff auf die Backup Exec Advanced Disk-Based Backup Option und Backup Exec Central Admin Server Option (Backup Exec SAN Shared Storage Option ist in der Backup Exec Central Admin Server Option integriert).

Backup Exec NDMP Option

Die Backup Exec NDMP Option nutzt das Network Data Management Protocol (NDMP) für die Sicherung und Wiederherstellung von NAS (Network Attached Storage)-Geräten, einschließlich NetApp-, EMC Celerra- und IBM N-Series-Speicherkonfigurationen.

Backup Exec Library Expansion Option

Die Backup Exec Library Expansion Option ermöglicht die Nutzung zusätzlicher Bandlaufwerke in einer Bandbibliothek mit mehreren Laufwerken. Backup Exec unterstützt eine der umfangreichsten Listen mit Bandgeräten in der Branche mit Unterstützung für nahezu sämtliche SCSI-, SAS- und Fibre-Bandgeräte – von Einzellaufwerksbibliotheken bis hin zu umfangreichen Bandsilos.

Virtual Tape Library Unlimited Drive Option

Die Virtual Tape Library (VTL) Unlimited Drive Option wurde speziell für virtuelle Bandbibliotheken entwickelt und bietet eine einfache und kosteneffiziente Preisstruktur für VTL-Geräte. Die Option unterstützt eine unbegrenzte Anzahl an virtuellen Bandlaufwerken und -Slots, ohne dass eine separate Lizenz für jedes Bandlaufwerk auf einem Backup Exec-Medienserver erworben werden muss. Unabhängig von der Zahl der VTL-Geräte ist pro Backup Exec-Medienserver nur eine VTL-Lizenz erforderlich.

Backup Exec Exchange Mailbox Archiving Option

Die Exchange Mailbox Archiving Option bietet eine einheitliche Sicherung und Archivierung für wachsende Exchange-Umgebungen, indem die Daten direkt aus dem Backup der Exchange-Datenbank ohne Auswirkungen auf den Exchange-Produktionsserver archiviert werden. Mit dieser Option können Administratoren redundante Daten mit dem Exchange-Server als Quelle reduzieren und Speicherplatz freigeben.

Backup Exec File System Archiving Option

Die Backup Exec File System Archiving Option bietet Administratoren die Möglichkeit, redundante Daten mit dem Dateiserver als Quelle zu reduzieren und so Speicherplatz freizugeben, indem die Daten aus der Backup-Kopie archiviert werden.

Community im Blickpunkt

Need Backup Exec 2012 SDR ISO

I need a solution I have looked everywhere all the posts point to 2014 download which I tried but didnt see a link for the sdr iso anywhere. If you know where I can download this iso file it would be much appreciated. An exact link would be even more helpful.   Thank you!!!

Veröffentlicht: 12.07.2014 10:33:45