1. /
  2. Produkte & Lösungen/
  3. Produkte/
  4. Endpoint Protection für Windows Embedded

Symantec Endpoint Protection für Windows Embedded

Symantec Endpoint Protection für Windows XP Embedded 5.1 bietet erweiterten Schutz vor Hackern, Würmern, Trojanern, Viren und anderen Schadprogrammen, die eingebettete Geräte mit Windows XP Embedded-, Windows Embedded Standard- und WEPOS-Plattformen angreifen und infizieren. Die Lösung bietet mehrschichtige Sicherheit für Thin Clients, POS-Terminals, Bankautomaten, medizinische Geräte sowie andere Geräte, auf denen Windows Embedded und WEPOS ausgeführt wird.

Neue Funktionen

Endpoint Protection für XP Windows Embedded bietet mehrschichtige Sicherheit durch anwendungszentrierte Firewall, Anwendungskontrolle, Angriffsprävention und -erkennung (Intrusion Prevention und Intrusion Detection) sowie eine zentrale Verwaltung für den umfassenden Schutz von Windows XP Embedded- und WEPOS-Geräten.

Virenschutz

Die Virenschutz-Engine von Endpoint Protection für Windows XP Embedded vergleicht alle Dateien mit Mustern bekannter Malware und dient so als zusätzliche Sicherheitsstufe. Das eingebettete Gerät wird effektiv geschützt, indem sämtliche Dateien, die heruntergeladen oder übertragen werden bzw. auf die Benutzer zugreifen, anhand von Signaturen bekannter Angriffe analysiert werden.

Firewall

Endpoint Protection für Windows XP Embedded enthält eine anwendungszentrierte Firewall, die eingebettete Geräte schützt, leistungsstarken Firewall-Schutz bereitstellt, regelgesteuerte Sicherheitsrichtlinien anwendet und die Anwendungsnutzung steuert. Die Firewall beschränkt die Netzwerkkommunikation des eingebetteten Geräts nur auf die benötigten Anwendungen und den erforderlichen Netzwerkverkehr und sorgt so dafür, dass bösartige Anwendungen keine Daten vom bzw. auf das eingebettete Gerät übertragen können.

Intrusion Prevention und Intrusion Detection

Die Intrusion Prevention-Engine von Endpoint Protection für Windows XP Embedded vergleicht den gesamten ein- und ausgehenden Netzwerkverkehr mit Mustern bekannter Malware und dient so als zweite Sicherheitsstufe. Dieser einzigartige anwendungsbasierte Ansatz bei der Angriffsprävention stützt sich auf Informationen der Anwendungsschicht und tiefgreifende Paketprüfungen, um bekannte und neue Angriffe wirksam zu erkennen und zu blockieren. Das eingebettete Gerät wird effektiv geschützt, indem sämtliche Daten, die auf dem Gerät eingehen bzw. von dort übertragen werden, anhand von Signaturen bekannter Angriffe und Verhaltensmustern unbekannter Angriffe analysiert werden.

Zentrale Verwaltungskonsole

Eine unternehmensgerechte Verwaltungskonsole ist für den effizienten Betrieb einer Lösung von höchster Bedeutung. Symantec Policy Manager bietet Unternehmen eine Java-basierte Konsole, mit der sie Agentenaktivitäten von zentraler Stelle aus erstellen, verteilen, verwalten und in Berichten aufzeichnen können. Zudem ist die Konsole in hohem Maß skalierbar, so dass sie auch den anspruchsvollsten Umgebungen weltweit gerecht wird.

Integration mit Target Designer

Target Designer ist das wichtigste Autoren-Tool für Microsoft Windows XP Embedded. Mithilfe von Target Designer lässt sich die Agentenkomponente von Symantec Endpoint Protection für Windows XP Embedded Agent in das Windows XP Embedded-Image integrieren.

Geringe Speicherplatzbeanspruchung

Endpoint Protection für Windows XP Embedded beansprucht nur wenig Speicherplatz, so dass Verteilung und Systemleistung optimiert werden.

Produkteigenschaften

  • Weitgehender Schutz vor zahlreichen Viren, Würmern und anderen Online-Bedrohungen.
  • Anwendungsbasierte Firewall zum Schutz von Endgeräten
  • Intrusion Detection- und Prevention-System zum Schutz vor bekannten und neuen Bedrohungen
  • Zentrale Konsole zum Erstellen und Konfigurieren von Agenten, Verteilen von Updates, Überwachen von Geräten und Erstellen von Berichten

Vorteile

  • Schützt WEPOS- und Windows XP Embedded-Geräte vor Trojanern, Viren, Würmern und anderem bösartigen Code.
  • Lässt sich leicht skalieren und optimiert die Effizienz durch eine zentrale Verwaltungskonsole, die Agentenaktivitäten effektiv verteilt, verwaltet und in Berichten aufzeichnet.
  • Speziell entwickelt für "eingebettete" Geräte mit begrenzter Festplattenkapazität oder Flash-Speichergröße, so dass die Lösung zur Optimierung der Systemleistung beiträgt
  • Senkt die Gesamtbetriebskosten durch Endgeräteschutz für interne Geräte