1. /
  2. Produkte & Lösungen/
  3. Produkte/
  4. Email Security, Mobility and Management/
  5. Enterprise Vault

Symantec Enterprise Vault

Datenarchivierungssoftware zum Speichern, Verwalten und Auffinden von wichtigen geschäftlichen Daten

Enterprise Vault ist eine marktführende Archivierungslösung, mit der Unternehmen unstrukturierte Daten effizient speichern und effektiv verwalten können, um sie jederzeit den geschäftlichen Anforderungen gemäß aufzufinden und abzurufen. Als eine der am häufigsten vor Ort eingesetzten professionellen Archivierungslösungen ermöglicht Enterprise Vault Kunden die Deduplizierung ihrer Daten an der Quelle. Unternehmen können so ihre Betriebskosten senken, unternehmensweite Richtlinien für Datenaufbewahrung und Information Governance umsetzen sowie die Kosten für Compliance und die Datenauffindung bei Rechtsstreitigkeiten reduzieren.

Neue Funktionen

  • Enterprise Vault 11 enthält innovative neue Technologien zur Erweiterung der Archivierungsplattform. Die Archivierung durch Endbenutzer wird jetzt auch für andere E-Mail-Plattformen wie Google Mail, Office 365 oder alle IMAP-fähigen E-Mail-Systeme unterstützt, was sowohl die Produktivität der IT-Mitarbeiter als auch die der Endbenutzer im Unternehmen steigert.

Produkteigenschaften

  • Einheitliche Softwareplattform für die Dokumentenarchivierung: Enterprise Vault verlagert Daten, auf die selten zugegriffen wird, von teurem Primärspeicher auf kostengünstigere Speicherressourcen.
  • Globale Deduplizierung archivierter Inhalte (E-Mail, Dateien, SharePoint, Instant Messages, Datenbanken).
  • Benutzerfreundliche Optionen für Compliance und E-Discovery: Diese Optionen ermöglichen Suchen mit rollenbasiertem Zugriff sowie Zugriff für Self-Service-Benutzer für Suche, Prüfung und Export von elektronisch gespeicherten Informationen und Nachrichten.
  • Mit einem richtliniengesteuerten Management und Workflow können Unternehmen den Archivierungsprozess automatisieren und das Ausufern von Daten unter Kontrolle bringen.
  • Die Lösung unterstützt eine virtualisierte Infrastruktur für die flexible Bereitstellung, ohne dass zusätzliche Hardware erforderlich ist.

Zusätzliche Archivierungsfunktionen

Optionale Data Classification Services (DCS)

  • Basierend auf Symantec Data Loss Prevention-Technologie lassen sich Exchange-Nachrichten nach Kontext und Relevanz ordnen und geben Unternehmen damit eine bessere Kontrolle über die Identifizierung, Aufbewahrung und Löschung von Exchange-Nachrichten
  • Identifizieren und Kennzeichnen von E-Mail mit privaten und vertraulichen Informationen (z. B. Kreditkartennummern, Bankkonten und Telefonnummern)

Discovery Accelerator-Suche basierend auf Datenverwalter

  • Schnelles Auffinden relevanter Informationen in E-Mails, SharePoint, Dateien, Instant Messages usw. nach Datenverwalter
  • Gezielte Suchen nach einzelnen Datenverwaltern innerhalb eines Falls für verbesserte Suchgenauigkeit und Abrufbarkeit

Archivieren von Microsoft-Dateiservern und Microsoft SharePoint-Content

  • Erweitern der Governance auf Dateiserver und SharePoint. Archivieren von Archive SharePoint-Dokumentbibliotheken für Speicheroptimierung und Compliance.
  • Archivieren von SharePoint-Dokumentbibliotheken, Wikis, benutzerdefinierten SharePoint-Listen, sozialen Inhalten und mehr.

Archivieren von Inhalten in sozialen Medien und Websites

  • Ausweitung von Compliance-Richtlinien auf Websites wie Facebook, Twitter und LinkedIn
  • Aufbewahren von Kommunikationsdaten aus sozialen Medien für E-Discovery-Anfragen

Archivieren in der Cloud

  • Nutzung von Cloud Storage Connectors, um AT&T Synaptic, Amazon S3 und andere Anbieter als Speicherebene für die Archivierung anzugeben.

Vorteile

  • Die unternehmensweite Archivierung reduziert den Speicherbedarf und die Speicherkosten um bis zu 60 Prozent oder mehr, indem Deduplizierung und Komprimierung näher an die Quelle verlagert werden. Zudem sorgen Aufbewahrungs- und Löschrichtlinien dafür, dass Daten nur so lange wie nötig archiviert werden
  • Verkürzt Backup- und Wiederherstellungszeiten, da ältere, wenig genutzte Daten aus den Produktionsspeichern in ein zentrales Archiv verschoben werden
  • Ermöglicht eine genaue Analyse der elektronisch gespeicherten Informationen (Electronically-Stored Information, ESI) im gesamten Unternehmen, so dass Unternehmen bei der Suche, Bewertung und Verwaltung unstrukturierter und teilweise strukturierter Daten eine eindeutige Transparenz und Kontrolle erhalten
  • Ermöglicht eine frühzeitige Beurteilung von Fällen und unterstützt die Aufbewahrung und Überprüfung nach gesetzlichen Standards ohne zeitraubende manuelle Datenerfassung

KONTAKT