1. /
  2. Produkte & Lösungen/
  3. Produkte/
  4. Endpoint Management powered by Altiris Technology/
  5. IT Management Suite

Symantec IT Management Suite powered by Altiris technology

Symantec™ IT Management Suite 7.6, unterstützt von Altiris™-Technologie, ermöglicht IT-Flexibilität mit mehr Freiräumen für Benutzer. Die IT kann damit Remote-Benutzer sicher verwalten sowie neue Geräte, Plattformen und Anwendungen schnell bereitstellen und unterstützen. Vereinfachte Verwaltungs- und Berichtstools ermöglichen zudem ein effizienteres Arbeiten.

Produkteigenschaften

Plattformübergreifende Unterstützung
  • Heterogene Verwaltung auf Windows-, Mac-, Linux-, UNIX®- und virtuellen Plattformen
Verwaltung ohne Grenzen
  • Sichere Verwaltung von Remote-Benutzern unabhängig von ihrem Standort oder der Häufigkeit, mit der sie eine Verbindung mit dem Unternehmensnetzwerk herstellen
Bessere Kontrolle durch zentralisierte Verwaltung
  • Bietet eine globale Sicht auf die IT-Umgebung mit der Möglichkeit, organisatorische Verantwortlichkeiten modellhaft darzustellen
Konsistenz durch standardisierte Systeme
  • Verbessert die Serviceleistungen und reduziert Installationsprobleme durch die Ausarbeitung standardisierter Prozesse für die Systembereitstellung und -migration
Vereinfachte Compliance durch rationalisierte Softwareverwaltung
  • Ermöglicht Unternehmen eine intelligentere Vorgehensweise bei der Softwarebereitstellung, der Verwaltung der Softwarelizenzen sowie der Einhaltung von Richtlinien für die Softwareverwaltung
Verwaltung von Änderungen mit Best Practices
  • Schnelles Reagieren auf Anforderungen von Benutzern und proaktives Abwenden von Problemen, bevor sie sich auf das gesamte Unternehmen auswirken
Kenntnis des Bestands und dessen Standort
  • Tools für die Netzwerkerkennung und Bestandsaufnahme, die einen Zugriff in Echtzeit auf den Bestand in der Umgebung bieten, bringen Unternehmen von Anfang an auf den richtigen Weg
Gemessene und verbesserte IT-Leistung
  • Einfaches Erstellen von erweiterten Analysen und Berichten, mit denen Unternehmen Daten analysieren und Antworten auf Standard- und Ad-hoc-Szenarien finden können
Automatisierte IT-Prozesse
  • Ermöglicht die Definition, Entwicklung und Bereitstellung automatisierter IT-Prozesse und -Workflows, die zu höherer Effizienz, Benutzerzufriedenheit und Servicequalität führen
Selbstbedienung durch Endbenutzer
  • Bietet Endbenutzern die Möglichkeit, schnell auf den IT-Support zuzugreifen und selbst Serviceanfragen einzureichen, was zu einer erheblichen Steigerung der IT-Effizienz führt
Virtualisieren und Streamen von Anwendungen
  • Vereinfacht die Paketierung und Bereitstellung von Anwendungen, reduziert Anwendungskonflikte und ermöglicht die gleichzeitige Ausführung nicht miteinander kompatibler Anwendungen.

Vorteile

  • Implementieren einer zentralen Verwaltungsinfrastruktur für dezentrale, heterogene Umgebungen
  • Zuverlässige Änderungsverwaltung durch Gewährleistung eines vorhersehbaren und nachvollziehbaren täglichen Geschäftsablaufs
  • Intelligentere und schnellere Entscheidungen mithilfe datengesteuerter Schlussfolgerungen in Echtzeit
  • Innovationsförderung durch die Automatisierung gängiger IT-Prozesse und Übernahme neuer Technologien – ohne neue Tools, zusätzliche Mitarbeiter oder neue Methodologien