1. /
  2. Security Response/
  3. Glossar/
  4. extended partition (erweiterte Partition)
  • Hinzufügen

Glossar

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Z | _1234567890

extended partition (erweiterte Partition)

Eine spezielle Art der Primärpartition, die entwickelt wurde, um das Limit von vier Partitionen zu umgehen. Die erweiterte Partition ist ein Behälter, in dem Sie logische Partitionen erstellen können. Die erweiterte Partition selbst enthält keine Daten an und ihr ist kein Laufwerksbuchstabe zugewiesen. Logische Partitionen innerhalb der erweiterten Partition jedoch können Anwendungen und Daten enthalten und Laufwerksbuchstaben annehmen.

Ein Teil eines Basisdatenträgers, der logische Laufwerke enthalten kann. Eine erweiterte Partition wird verwendet, wenn ein Basisdatenträger mehr als vier Partitionen enthalten soll. Ein Basisdatenträger kann bis zu vier Primärpartitionen oder drei Primärpartitionen und eine erweiterte Partition enthalten. Die erweiterte Partition kann wiederum in bis zu 32 logische Laufwerke unterteilt werden.

Ein Teil eines Basisdatenträgers, der logische Laufwerke enthalten kann. Verwenden Sie eine erweiterte Partition, wenn der Basisdatenträger mehr als vier Partitionen enthalten soll. Ein Basisdatenträger kann bis zu vier Primärpartitionen oder drei Primärpartitionen und eine erweiterte Partition enthalten. Die erweiterte Partition kann wiederum in bis zu 32 logische Laufwerke unterteilt werden.

Siehe auch "Basisdatenträger", "logisches Laufwerk", "Partition", "Primärpartition".