1. /
  2. Security Response/
  3. Glossar/
  4. Primary checkpoint (Primary-Kontrollpunkt)
  • Hinzufügen

Glossar

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Z | _1234567890

Primary checkpoint (Primary-Kontrollpunkt)

Eine Methode zum Synchronisieren eines sekundären mit dem primären, ohne die Anwendung zu beenden. Ein Befehl markiert den Start des Kontrollpunkts. Alle primären Datenvolumes werden gesichert und dann wird das Ende des Kontrollpunkts markiert. Die Daten werden auf dem sekundären wiederhergestellt und der primäre kann dann wieder vom Start des Kontrollpunkt beginnen. Der sekundäre wird konsistent, wenn das Ende des Kontrollpunkts erreicht ist.

Wird verwendet, um Backup und Wiederherstellung des primären auf den sekundären auszuführen, wenn der primäre genutzt wird. Der sekundäre ist zu diesem Zeitpunkt nicht verbunden. Deshalb verwaltet das Replicator-Protokoll alle ausstehenden Updates.