1. /
  2. Security Response/
  3. Glossar/
  4. primary partition (Primärpartition)
  • Hinzufügen

Glossar

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Z | _1234567890

primary partition (Primärpartition)

Eine Partition, auf die in der Partitionstabelle des Master-Bootsektors (MBR) verwiesen wird. Nur vier Primärpartitionen können auf einer Festplatte existieren. Eins von diesen kann eine erweiterte Partition sein. Es kann immer nur eine Primärpartition auf einem Laufwerk aktiv sein. Wenn eine Primärpartition aktiv ist, sind die anderen Primärpartitionen gewöhnlich nicht zugänglich. Daten und Programme werden häufig auf einer logischen Partition innerhalb einer erweiterten Partition abgelegt. Auf diese Weise können alle Primärpartitionen auf die Daten zugreifen.

Ein Volume, das unter Verwendung nicht zugewiesenen Speicherplatzes auf einem Basisdatenträger erstellt wird. Microsoft Windows NT und andere Betriebssysteme können von einer Primärpartition gestartet werden. Auf einem Basisdatenträger können bis zu vier Primärpartitionen oder drei Primärpartitionen und eine erweiterte Partition erstellt werden. Primärpartitionen können nur auf Basisdatenträgern erstellt und nicht weiter unterteilt werden. Die erweiterte Partition kann jedoch wiederum in bis zu 32 logische Laufwerke unterteilt werden.

Ein Volume, das unter Verwendung nicht zugewiesenen Speicherplatzes auf einem Basisdatenträger erstellt wird. Microsoft Windows NT und andere Betriebssysteme können von einer Primärpartition gestartet werden. Sie können bis zu vier Primärpartitionen auf einem Basisdatenträger erstellen oder drei Primärpartitionen und eine erweiterte Partition. Primärpartitionen können nur auf Basisdatenträgern erstellt und nicht weiter unterteilt werden. Die erweiterte Partition kann jedoch wiederum in bis zu 32 logische Laufwerke unterteilt werden.

Siehe auch "Partition", "erweiterte Partition".