1. /
  2. Security Response/
  3. Glossar/
  4. RAID (redundant array of independent disks) (RAID (Redundant Array of Independent Disks))
  • Hinzufügen

Glossar

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Z | _1234567890

RAID (redundant array of independent disks) (RAID (Redundant Array of Independent Disks))

Ein Reihe von Techniken zum Verwalten mehrerer Datenträgern bezüglich Kosten, Datenverfügbarkeit und Leistung. Siehe auch "Spiegelung", "Striping".

Ein Datenträger-Array, bei dem ein Teil der kombinierten Speicherkapazität zum Speichern von doppelten Informationen über die in diesem Array gespeicherten Daten verwendet wird. Dadurch können die Daten bei einem Datenträgerfehler regeneriert werden.

Eine Sammlung von Spezifikationen, die ein System beschreiben, um die Zuverlässigkeit und Stabilität von auf großen Datenträgersubsystemen gespeicherten Daten sicherzustellen.