1. /
  2. Security Response/
  3. Glossar/
  4. replication (Replikation)
  • Hinzufügen

Glossar

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Z | _1234567890

replication (Replikation)

Das Kopieren von einer gesicherten Datenauswahl von einem Speicherpool in einen anderen.

Die unidirektionale Übertragung von Daten zwischen Notification Server und einem beliebigen anderen verwalteten Computer, auch einem anderen Notification Server.

Siehe "Datenbankreplikation".

In Symantec Brightmail Gateway das Duplizieren von Konfigurationsdaten vom Control Center auf Scanner.

Die Synchronisierung von Daten zwischen Systemen, auf denen Speicher nicht gemeinsam genutzt werden kann. Die Systeme, die kopiert werden, können sich in Cluster lokaler Backups oder an standortfernen Failover-Sites befinden. Ein großer Vorteil der Replikation im Vergleich zu herkömmlichen Backup-Methoden, besteht darin, dass aktuelle Daten stets verfügbar sind.

Kopieren der Daten auf dem Primärknoten auf den Sekundärknoten mithilfe eines bestimmten Verfahrens.