1. /
  2. Produkte & Lösungen/
  3. Produkte/
  4. Whole Disk Encryption Workgroup Edition

Symantec Whole Disk Encryption Workgroup Edition

PGP® Whole Disk Encryption Workgroup Edition von Symantec ist eine umfassende Lösung zum Schutz von Festplatten. Unternehmen erhalten damit leistungsstarke Funktionen für die Verschlüsselung kompletter Festplatten für Desktops, Laptops und USB-Geräte. Die Lösung zeichnet sich durch eine besonders einfache Verwaltung aus. Mit PGP Whole Disk Encryption Workgroup Edition müssen keine Server oder Datenbanken konfiguriert und verwaltet werden. Die Richtlinienverwaltung ist benutzerfreundlich und intuitiv. Für die Konfiguration und Bereitstellung von PGP Whole Disk Encryption Workgroup Edition reichen Grundkenntnisse über die Verwaltung von Microsoft® Windows aus.

Neue Funktionen

Richtlinien-Updates

Richtlinien-Updates für installierte Clients können jetzt automatisch erfolgen.
  • Aktualisiert Benutzerrichtlinien, ohne dass das gesamte Benutzerpaket erneut installiert werden muss
  • Richtlinien werden effizienter und im Hintergrund aktualisiert

Automatische Wiederherstellungsfunktion auf dem Client

Automatische Wiederherstellungsfunktion auf dem Client, wenn ein Benutzer sein Kennwort vergisst
  • Benutzer können den Zugriff auf ihre verschlüsselten Geräte lokal selbst wiederherstellen
  • Reduziert Helpdesk-Anfragen für vergessene Kennwörter

Unterstützung mehrerer Sprachen

Unterstützt werden jetzt mehrere Sprachen.
  • Benutzeroberflächen in Englisch, Französisch, Deutsch, Japanisch und Spanisch

Produkteigenschaften

  • Reduzieren des Risikos von Datenverlust
  • Intuitive und einfache Verwaltung
  • Unterstützt Compliance
  • Übersichtliche Benutzeroberfläche

Vorteile

  • Verschlüsselt Desktops, Laptops und USB-Geräte zum Schutz von Daten und zur Unterstützung bei der Einhaltung von Auflagen von Geschäftspartnern und gesetzlichen Vorschriften zur Informationssicherheit und zum Datenschutz
  • Benutzerfreundliche Verwaltungsoberfläche, über die sich Richtlinien mit nur einigen wenige Mausklicks konfigurieren lassen
  • Detail- und Übersichtsprotokolle und -berichte zeigen den Verschlüsselungsstatus, so dass sich im Fall einer Prüfung die Richtlinieneinhaltung besser nachweisen lässt
  • Die Verschlüsselung erfolgt automatisch im Hintergrund – ohne die Benutzerproduktivität zu beeinträchtigen