Management Team

Führungskräfte des Unternehmens

 

Greg Clark
Chief Executive Officer
 

Greg Clark wurde im Zuge der im August 2016 abgeschlossenen Übernahme von Blue Coat als Chief Executive Officer von Symantec und Mitglied des Aufsichtsrats berufen.

Clark war seit 2011 Chief Executive Officer von Blue Coat und Mitglied des Aufsichtsrats des Unternehmens. Als Chief Executive Officer stellte Clark bei Blue Coat die Weichen für ein profitables und nachhaltiges Wachstum, etablierte das Unternehmen als Nummer 1 im Web-Security-Markt und baute die starke Marktstellung kontinuierlich aus. Neben seinen außergewöhnlichen Führungsqualitäten verfügt Clark über profundes Wissen im Bereich IT-Security – und hat bereits mehrfach Unternehmen erfolgreich in einem Portfolio zusammengeführt.

Vor seinem Wechsel zu Blue Coat war Greg Clark von 2008 bis 2011 President und CEO von Mincom, einem weltweit agierenden Anbieter von Software und Dienstleistungen für anlagenintensive Industriebereiche . In dieser Funktion begleitete er auch die Akquisition des Unternehmens durch die ABB Group. Von 2001 bis 2008 war Greg Clark als Gründer, President und CEO bei E2open, einem Anbieter Cloud-basierter Supply-Chain-Software. Darüber hinaus gründete er das Security-Software-Unternehmen Dascom, das 1999 von IBM übernommen wurde. Von 1999 bis 2001 war er Distinguished Engineer und Vice President von IBM Tivoli Systems, einem Geschäftsbereich, der sich auf Security- und Management spezialisiert hat.

Clark hat einen B.S. der Griffith University inne.

Bilder herunterladen

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Michael Fey
President und Chief Operating Officer
 

Michael Fey kam im Zuge der im August 2016 abgeschlossenen Übernahme von Blue Coat als President und Chief Operating Officer zu Symantec.

Fey war seit 2014 President und Chief Operating Officer von Blue Coat. Zu seinen Aufgaben bei Blue Coat gehörte es, die marktführenden Web-Security-, Management-, Cloud- und Advanced-Threat-Protection-Lösungen des Unternehmens optimal nach den Kundenanforderungen auszurichten. Außerdem zeichnete er sich für Vertrieb, Marketing, Support, Services und Produktmanagement verantwortlich.

Vor seinem Wechsel zu Blue Coat war Michael Fey Chief Technology Officer bei Intel Security und leitete den Bereich Unternehmenslösungen bei McAfee, einem Geschäftsbereich von Intel Security. Er war dort unter anderem für die langfristige strategische Ausrichtung des Unternehmens und die Innovationen in den Bereichen Endpoint, Network und Security verantwortlich. Als langjährig erfahrener Branchenexperte war Fey darüber hinaus in leitender Position bei Opsware, Mercury Interactive und Lockheed-Martin tätig.

Fey schloss sein Studium der Technischen Physik an der Embry-Riddle Aeronautical University als Bachelor of Science mit dem Prädikat magna cum laude ab.

Bilder herunterladen

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Nick Noviello
Executive Vice President und Chief Financial Officer

Nick Noviello ist Executive Vice President und Chief Financial Officer von Symantec. Neben der Leitung der Finanz- und IT-Organisationen von Symantec ist er für das Büro für Integration und Transformation des Unternehmens sowie für Symantecs Programm zur Kostenreduzierung verantwortlich.

Seit Januar 2016 war Nick Noviello Chief Financial Officer von Blue Coat. In dieser Position leitete er die Teams in den Bereichen Finanzen, IT, Personalwesen, Fertigung und Supply Chain Management von Blue Coat und hatte einen wesentlichen Anteil am Erfolg von Blue Coat.

Vor seinem Eintritt bei Blue Coat war Nick Noviello von Januar 2012 bis Januar 2016 Executive Vice President, Finance and Operations, sowie Chief Financial Officer bei NetApp Inc. Er kam im Januar 2008 als Global Controller zu NetApp und war in dieser Position für die Optimierung und den Ausbau der Unternehmensbereiche Controlling, Finanzplanung und Analyse, Steuern und Leasing zuständig.

Vor NetApp war Nick Noviello von Januar 2000 bis Januar 2008 bei Honeywell International beschäftigt. Dort hatte er die Position des CFO für zwei globale Geschäftsbereiche inne, war für Investorenbeziehungen verantwortlich und leitete das für Fusionen und Akquisitionen zuständige Team des Unternehmens. Nick Noviello verfügt über einen umfangreichen technologischen Hintergrund sowie Führungserfahrungen in den Bereichen börsennotierte Unternehmen, Finanzen und operatives Geschäft. Er ist zudem zugelassener Wirtschaftsprüfer und begann seine berufliche Laufbahn bei PricewaterhouseCoopers.

Nick Noviello besitzt einen Master of Science im Fachbereich Steuerwesen der Fairleigh Dickinson University und einen Bachelor of Science in Betriebswirtschaft der Boston University Questrom School of Business.

Bilder herunterladen

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Scott Taylor
Executive Vice President, General Counsel und Secretary
 

Scott Taylor ist Executive Vice President, General Counsel and Secretary der Symantec Corporation. Er berichtet direkt an den CEO von Symantec. Neben seiner Position im Führungsteam und der Leitung des weltweiten Rechtswesens bei Symantec verantwortet er die Bereiche Government Affairs, Public Policy, Corporate Responsibility, Philanthropy and Ethics sowie Compliance bei Symantec.

Vor seinem Eintritt bei Symantec war Scott Taylor Administrative Officer, Senior Vice President und General Counsel der Phoenix Technologies Ltd. Zu seinem Verantwortungsbereich gehörte die weltweite Verwaltung von Rechts- und Personalteams sowie der Einrichtungen und IT-Organisationen des Unternehmens. Davor war er Vice President und General Counsel von Narus, Inc.

Er ist derzeit Director im Corporate Board von Piper Jaffray und außerdem Mitglied des National Advisory Board des Stanford University Center für Comparative Studies on Race and Ethnicity.

Scott Taylor besitzt einen Doktortitel in Jura der George Washington University sowie einen Bachelor-Abschluss der Stanford University. Er startete seine juristische Karriere als Wirtschaftsanwalt in der Rechtsanwaltskanzlei Pillsbury Winthrop Shaw Pittman in San Fancisco. Vor seinem Jurastudium arbeitete Scott Taylor kurze Zeit als Finanzwirtschaftler für die U.S. Securities and Exchange Commission.

Bilder herunterladen

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Brian Kenyon
Chief Strategy Officer
 

Brian Kenyon ist Chief Strategy Officer des Enterprise-Geschäfts von Symantec. In dieser Position verantwortet er schwerpunktmäßig die Weiterentwicklung der Unternehmensstrategie im Bereich Enterprise Security und ist für Konzeption und Umsetzung der Symantec Integrated Cyber Defense-Plattform zuständig, um Kunden einen maximalen strategischen Mehrwert zu bieten.

Von 2015 bis 2016 war Brian Kenyon Chief Strategy Officer von Blue Coat, wo er einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der strategischen Ausrichtung des Unternehmens leistete.

Vor seiner Tätigkeit bei Blue Coat war er Chief Technical Strategist bei Intel Security/McAfee. Zudem bekleidete er die Positionen des Vice President und Chief Technology Officer bei Intel Security/McAfee.

Brian Kenyon besitzt einen B.A. der Loyola Marymount University.

Bilder herunterladen

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Hugh Thompson
Chief Technology Officer
 

Dr. Hugh Thompson besitzt über zehn Jahre Erfahrung bei der Entwicklung von Methodologien, die Unternehmen beim Aufbau von nachweislich sichereren Systemen unterstützen. Er kam 2012 zu Blue Coat und wurde nach der Übernahme von Blue Coat durch Symantec im August 2016 zum CTO von Symantec ernannt.

Hugh Thompson ist Mitautor von drei Büchern, schrieb über 80 wissenschaftliche und industrielle Veröffentlichungen zum Thema Sicherheit und wurde von wichtigen Nachrichtenagenturen wie die BBC, CNN, MSNBC, Financial Times, Washington Post und anderen interviewt.

2006 wurde er vom SC Magazine zu einem der "Top 5 Most Influential Thinkers in IT Security" ernannt und war in den vergangenen Jahren Vorsitzender des Programmausschusses für die RSA Conference. In dieser Funktion leitete er die fachlichen Inhalte für das weltweit größte Treffen zum Thema Informationssicherheit. Er ist außerdem Mitglied der Redaktionsleitung des IEEE Security and Privacy Magazine und als Lehrbeauftragter an der Columbia University in New York tätig.

Hugh Thompson verfügt über die akademischen Grade eines Bachelor of Science und Master of Science sowie eines Doktortitels für angewandte Mathematik vom Florida Institute of Technology.

Bilder herunterladen

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Michael Williams
Chief Marketing Officer
 

Michael Williams ist Chief Marketing Officer von Symantec und leitet in dieser Position die Go-to-Market-Funktionen für das Enterprise-Geschäft des Unternehmens, einschließlich der Bereiche globale Nachfrage, Außendienst- und Channel-Marketing, Public Relations, Branding- und Unternehmensmarketing.

Davor hatte Michael Williams die Position des Senior Vice President für Global Marketing bei Blue Coat inne und war maßgeblich daran beteiligt, die erfolgreiche Marketingvision des Unternehmens und dessen raschen Aufstieg zu einem bekannten Anbieter für Cloud-Sicherheit voranzutreiben. In dieser Position war er für die Strategie und Umsetzung in allen wichtigen Marketingfunktionen verantwortlich.

Vor seinem Wechsel zu Blue Coat leitete er den Bereich Global Field Marketing bei McAfee (jetzt Intel Security), wo er McAfees Methodologie zur Nachfragegenerierung in eine aggressive Strategie zur Kundenbindung umwandelte, indem er moderne Marketingautomatisierung und digitales Marketing einführte. Davor hatte Michael Williams wichtige Führungspositionen in den Bereichen Marketing und Allianzen bei Unternehmen wie Realm Business Solutions, Click Commerce und i2 Technologies inne.

Bilder herunterladen

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Matt MacKenzie
Chief of Staff
 

Matt MacKenzie ist Chief of Staff von Symantec. Bevor er zu dieser Position wechselte, war er General Counsel, Chief of Staff und Corporate Secretary bei Blue Coat.

Vor seinem Eintritt bei Blue Coat war Matt MacKenzie General Counsel, Chief Administrative Officer und Corporate Secretary bei Mincom, einem weltweiten Software- und Dienstanbieter für anlagenintensive Industrien. Davor war er Senior Vice President des Bereichs Corporate and Legal Affairs sowie General Counsel bei E2open, einem Anbieter für cloudbasierte Supply-Chain-Software. Matt MacKenzie begann seine berufliche Laufbahn als Rechtsanwalt bei Wilson Sonsini Goodrich & Rosati.

Er besitzt einen B.A. und J.D. von der University of California, Los Angeles, und einen M.B.A. der Wharton School an der University of Pennsylvania.

Bilder herunterladen

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Roxane Divol
Executive Vice President und General Manager, Website Security
 

Roxane Divol ist Executive Vice President und General Manager des Geschäftsbereichs Website Security bei Symantec und in dieser Position für die branchenführenden Produkte des Unternehmens im Bereich SSL-Zertifikate, Code Signing, Geräte-/IoT-Zertifikate und Zertifikatverwaltung verantwortlich. Sie leitet zudem die Cyberversicherungsinitiative von Symantec.

Roxane Divol trat dem Führungsteam von Symantec im Jahr 2013 als Senior Vice President des Bereichs Alliances bei, wo sie innovative Konzepte und Maßnahmen in Zusammenhang mit langfristiger Strategie, technologischen Allianzen, Partnerschaften und operativen Maßnahmen innerhalb der Produkt- und Serviceorganisation von Symantec vorantrieb. Vor ihrem Eintritt bei Symantec war sie Partnerin bei McKinsey & Company und leitete dort mehr als 15 Jahre den Bereich Marketing and Sales Practice an der Westküste der USA sowie die Technology, Media, Telecom Practice.

Roxane Divol ist ein Director bei Wolverine Worldwide und Mitglied im Vorstand des Global Fund for Women. Sie besitzt einen M.B.A. von Insead und einen M.S. der École Polytechnique in Paris.

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Fran Rosch
Executive Vice President, Norton Business Unit
 

Rosch leitet den Norton-Geschäftsbereich, zu dem die Bereiche Vertrieb, Geschäftsbetrieb, Technik, Produktmanagement, Marketing und Support für Symantec-Produkte der Norton-Marke für Privatanwender und Small Business gehören.

Davor war Rosch für das User Protection and Productivity (UP&P)-Team verantwortlich und leitete die Produktmanagement-, Entwicklungs- und Supportteams, zu deren Aufgaben die Bereitstellung von Produkten und Services gehörten, die es Symantec-Kunden leicht machen, auf allen ihren Geräten geschützt und produktiv zu sein. Vor seinem Wechsel zum UP&P-Team war Rosch Vice President für Identity and Authentication Services und in dieser Position verantwortlich für Geschäftsstrategie, Produktmanagement und -entwicklung, Kundenauthentifizierung sowie Infrastrukturbetrieb für die Trust Services SSL and User Authentication-Lösungen von Symantec.

Rosch kam 2010 im Zuge der Akquisition des Sicherheitsgeschäfts von VeriSign zu Symantec. In den zwölf Jahren seiner Tätigkeit bei VeriSign arbeitete er mit den größten Kunden des Unternehmens zusammen, um effektive Sicherheitslösungen für die geschäftlichen Herausforderungen von Kunden zu entwickeln und bereitzustellen. Vor seinem Eintritt bei VeriSign im Jahr 1998 arbeitete Rosch als IT- und Sicherheitsberater für verschiedene Beratungsunternehmen. Rosch besitzt einen Abschluss als Bachelor of Science in Industrial Engineering der Lehigh University in Bethlehem, Pennsylvanien.

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Balaji Yelamanchili
Executive Vice President und General Manager, Enterprise Security
 

Balaji Yelamanchili ist Executive Vice President und General Manager für Symantecs Enterprise Security-Geschäft. In dieser Funktion trägt er die Gesamtverantwortung für Symantecs ausgezeichnete Sicherheitsprodukte und -services für Unternehmen.

Vor seinem Eintritt bei Symantec war Balaji Yelamanchili Senior Vice President des Geschäftsbereichs Business Intelligence and Enterprise Performance Management Products bei Oracle. In dieser Position war er für Oracles Produktstrategie für Business Analytics- und Performance Management-Lösungen zuständig und hatte Funktionen in den Bereichen Management, Produktentwicklung und Produkt-Go-to-Market (GTM) inne. Davor war er Senior Vice President und General Manager der Content Management and Archiving Division bei EMC Corporation sowie Vice President of Products bei Documentum Inc. Er arbeitete außerdem bei Rational Software Corporation (jetzt Teil von IBM) und Electronic Data Systems (jetzt Teil von HP) in verschiedenen Bereichen mit Schwerpunkt Entwicklung, Marketing und Marktentwicklung.

Balaji Yelamanchili verfügt über den akademischen Grad eines Master of Science im Fachbereich Engineering von der Louisiana State University in Baton Rouge, Louisiana, sowie eines Master of Business Administration von der University of Michigan in Ann Arbor, Michigan.

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Marc Andrews
Senior Vice President, Worldwide Sales
 

Marc Andrews ist Senior Vice President des Geschäftsbereichs Worldwide Sales bei Symantec und in dieser Position für die Leitung sämtlicher globaler Vertriebsfunktionen des Enterprise-Geschäfts von Symantec verantwortlich.

Von 2012 bis 2016 leitete er den Geschäftsbereich Worldwide Field Operations bei Blue Coat und besitzt umfangreiche Erfahrungen bei der Leitung weltweiter Organisationen in Sanierungs- und Wachstumsphasen.

Vor seinem Wechsel zu Blue Coat war er President von Micro Focus International, wo er für Vertriebs-, Service-, Marketing- und Produktmarketing-Teams zuständig war. Vor Micro Focus war Marc Andrews President des internationalen Geschäfts von Saba Software. Er war fünf Jahre bei NetIQ (NTIQ) tätig und hatte dort ab 2003 bis zur Übernahme des Unternehmens durch Attachmate im Jahr 2006 die Position des Chief Operating Officer inne.

Zu seinem Hintergrund gehören Führungs- und Managementpositionen in Schwellen- und Entwicklungsländern. 

Bilder herunterladen

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Bradon Rogers
Senior Vice President, Worldwide Sales Engineering and Product Strategy
 

Bradon Rogers ist Senior Vice President des Geschäftsbereichs Worldwide Sales Engineering and Product Strategy für das Enterprise-Geschäft von Symantec. Er leitet die Pre-Sales-Teams unter anderem für Symantecs Worldwide Sales Engineering-, Produktmarketing- und Sales Enablement-Funktionen.

Von 2015 bis 2016 war Bradon Rogers Senior Vice President für den Bereich Product Strategy and Operations bei Blue Coat.

Vor seinem Wechsel zu Blue Coat war er als Senior Vice President für den Bereich Produkt- und technisches Marketing bei Intel Security verantwortlich. Vor Intel Security bekleidete er die Position des Vice President für Worldwide Sales Engineering bei McAfee.

Bradon Rogers besitzt einen B.S.-Abschluss der Auburn University.

Bilder herunterladen

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Amy Cappellanti-Wolf
Senior Vice President, Chief Human Resources Officer
 

Amy Cappellanti-Wolf kam im Juli 2014 als Senior Vice President, Chief Human Resources Officer, zu Symantec und berichtet direkt an den Symantec CEO. Neben ihrer Position im Führungsteam und der Leitung des weltweiten Personalwesens bei Symantec verantwortet sie die Bereiche Arbeitsplatz-/Mitarbeiterstrategie und -planung sowie Immobilien und Anlagen.

Während ihrer beruflichen Tätigkeit leitete Cappellanti-Wolf Personalteams in Branchen wie High-Tech, Unterhaltung und Verbraucherprodukte. Vor ihrem Wechsel zu Symantec war sie seit 2009 Chief HR Officer für Silver Spring Networks. In Zusammenarbeit mit dem CEO und Führungskräften bereitete sie erfolgreich den Börsengang von Silver Spring Networks im März 2013 vor.

Cappellanti-Wolf hatte von 2001 bis 2009 leitende Positionen im Personalwesen bei Cisco Systems inne. Sie begann ihre Karriere bei Cisco als Leiterin des Personalwesens für das US Enterprise Sales Team. Von dort wechselte sie in den Bereich Worldwide Marketing und dann Worldwide Business Functions. Zuletzt war sie als Vice President für die Personalteams der Bereiche Decision Support, Services und Operations Businesses verantwortlich. Vor Cisco leitete Cappellanti-Wolf Personalteams bei Sun Microsystems, The Walt Disney Company und Frito-Lay.

Cappellanti-Wolf besitzt einen Master of Science in Industrial and Labor Relations und einen Bachelor of Science in Journalismus und PR von der West Virginia University.

Bilder herunterladen

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Sheila Jordan
Senior Vice President, Chief Information Officer
 

Sheila Jordan wurde im Februar 2014 zum Chief Information Officer von Symantec ernannt. In dieser Funktion verantwortet sie die Weiterentwicklung der IT-Strategie sowie des IT-Betriebs des Unternehmens mit Fokus auf Ausbau und Unterstützung der globalen Initiative im Bereich Informationstechnologie.

Vor ihrem Eintritt bei Symantec war Jordan neun Jahre bei Cisco, wo sie die Position des Senior Vice President für IT, Kommunikation und Kooperation besetzte. Sie war für die Bereitstellung und Integration wichtiger IT-Services für die weltweiten Mitarbeiter von Cisco zuständig. Zu ihren Aufgaben gehörten auch die Entwicklung der WebEx Social Collaboration-Plattform des Unternehmens sowie die Bereitstellung aller neuen Technologien. Sie leitete auch die Mobility Services- und Desktop-Strategie und führte einen eStore für Mobilgeräte ein, in dem transaktionale Anwendungen bereitgestellt werden.

Davor hatte Jordan verschiedene Leitungspositionen inne, unter anderem bei Grand Circle Corporation, wo sie als Chief Information Officer und Executive Vice President für die Entwicklung der technischen Strategie verantwortlich war, und bei The Walt Disney Company, wo sie Senior Vice President für Destination Disney und Vice President für Marketing und Sales Finance war. Darüber hinaus war sie Senior Financial Analyst bei Martin Marietta, einem Baustoffunternehmen.

Außerhalb ihrer beruflichen Tätigkeit ist Jordan eine häufige Rednerin zu Themen wie Kooperation, mobiles Arbeiten, Bring Your Own Device (BYOD) und Frauen in Führungspositionen. Sie ist ebenfalls Director für NextSpace, einem Anbieter innovativer physischer und virtueller Infrastrukturen für Unternehmen, und sitzt im CIO Advisory Board für SnapLogic.

Sie verfügt über die akademischen Grade eines Bachelor in Accounting der University of Central Florida sowie eines Master of Business Administration (MBA) des Florida Institute of Technology.

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Stephen Trilling
Senior Vice President und General Manager, Security Analytics and Research
 

Stephen Trilling ist Senior Vice President und General Manager des Geschäftsbereichs Security Analytics and Research von Symantec. In dieser Position leitet er die Security Technology and Response (STAR)-Organisation, die Symantec Research Labs (SRL) und die Shared Engineering Services (SES) des Unternehmens. Stephen Trilling war der ursprüngliche Gründer aller drei Organisationen bei Symantec. Die STAR-Organisation stellt die branchenführenden Technologien des Unternehmens für den Bedrohungsschutz, hochentwickelte Sicherheitsanalysen sowie Untersuchungen zu neuen gezielten Angriffen bereit. Symantec Research Labs ist Symantecs moderne Forschungsabteilung und die Shared Engineering Services-Organisation ist für die Bereiche Produktsicherheit, Produktlokalisierung und -internationalisierung sowie technische Entwicklertools zuständig.

Stephen Trilling leitete die Entwicklung und Bereitstellung zahlreicher innovativer Schutztechnologien für das Unternehmen. Dazu zählen auch Symantecs revolutionäre "Insight"-Reputationstechnologie, die mit dem Wall Street Journal Technology Innovation Award ausgezeichnet wurde, sowie die Plattform für Big-Data-Sicherheitsanalysen, die inzwischen Billionen Zeilen von Telemetriedaten enthält.

Er vertrat Symantec zudem in vielen nationalen Fernseh- und Radioprogrammen, darunter "60 Minutes", "Good Morning America" und "The Today Show", und sprach vor dem Kongress der Vereinigten Staaten. Darüber hinaus ist er Mitglied des Dean's Corporate Advisory Board für die UCLA Henry Samueli School of Engineering and Applied Science.

Stephen Trilling verfügt über die akademischen Grade eines Bachelors in Informatik und Mathematik der Yale University und eines Masters in Informatik des Massachusetts Institute of Technology.

Bilder herunterladen

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Ali Tabrizi
General Manager, Network Protection Products

Ali Tabrizi ist  General Manager des Geschäftsbereichs Network Protection Products  bei Symantec und leitet in dieser Position die Bereiche Forschung und Entwicklung sowie Produktmanagement für die Netzwerksicherheitsprodukte des Unternehmens.

Seit September 2012 leitete er als Senior Vice President, Research and Development, die globalen Entwicklungsaktivitäten von Blue Coat.

Vor seinem Eintritt bei Blue Coat im Jahr 2012 war Ali Tabrizi Executive Vice President des Bereichs Technical Operations bei Ventyx und verantwortlich für das Management der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten für Mincom EAM und Bergbauprodukte. Zu seinem Aufgabengebiet gehörte auch das Management des weltweiten Kundensupports und der Cloud-Bereitstellung von Lösungen für alle Ventyx-Produktreihen. Vor seiner Tätigkeit bei Ventyx war er von 2008 bis 2011 Executive Senior Vice President für Forschung und Entwicklung bei Mincom.

Ali Tabrizi besitzt einen B.S-Abschluss der University of Colorado.

Bilder herunterladen

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Rehan Jalil
Senior Vice President and General Manager, Cloud Security

Rehan Jalil is senior vice president and general manager for Cloud Security at Symantec, leading cloud research and development and helping extend the reach of Symantec enterprise security products to the cloud.

Jalil was founder and chief executive officer of Elastica, which was acquired by Blue Coat. At Elastica, he innovated CASB and drove it to become an important security category. Prior to Elastica, he was founder and chief executive officer of WiChorus, an innovator in deep packet inspection centered packet core, which was used to deploy some of the earliest 4G networks. WiChorus was acquired by Tellabs. Previously, he was chief architect at Aperto and helped innovate multicore processors at Sun Microsystems.

Jalil completed Harvard Business School’s Advanced Management Program (AMP) and holds an M.S.E.E. from Purdue University and a B.S. from NED University of Engineering and Technology.

Download image

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Samir Kapuria
Senior Vice President und General Manager, Cyber Security Services
 

Samir Kapuria ist Senior Vice President und General Manager für den Geschäftsbereich Cyber Security Services bei Symantec. In dieser Position leitet er die Bereiche Engineering, Produktmanagement, Geschäftsentwicklung und operatives Geschäft weltweit für diesen Geschäftsbereich, einschließlich Symantecs DeepSight Intelligence, Managed Security Services, Incident Response und Simulation Platform.

Während seiner Tätigkeit bei Symantec hatte Samir Kapuria mehrere Führungspositionen innerhalb des Unternehmens inne und baute zahlreiche erfolgreiche Teams auf, u. a. die für Symantecs integrierte Sicherheitslösungen für Schutz, Erkennung und Sicherheitsinformationen zuständige Organisation sowie das Global Intelligence Network des Unternehmens. Er leitete zudem die Security Intelligence Group, die neben zukunftsweisenden Technologien und Informationsprogrammen zum proaktiven Schutz vor Cyber-Bedrohungen Symantecs CyberWar Games und Cyber Readiness Challenge entwickelte. Samir Kapuria kam im Jahr 2004 im Zuge der Akquisition von @stake, einem führenden Beratungsunternehmen für Cybersicherheit, zu Symantec. Dort hatte er die Funktion eines führenden Beraters für weltweite Unternehmenskunden inne und leitete den Bereich Business Strategy sowie die Services-Organisation des Unternehmens.

Kapuria verfügt über den akademischen Grad eines Bachelor in der Fachrichtung Finanzen der University of Massachusetts und besuchte die Harvard Business School in Boston, Massachusetts, mit Schwerpunkt Unternehmertum.

Mehr anzeigen
Ausblenden

Board of Directors

 

Frank E. Dangeard
Managing Partner, Harcourt
 

Frank E. Dangeard wurde im Januar 2007 in das Board of Directors von Symantec berufen. Er ist Managing Partner von Harcourt. Von September 2004 bis Februar 2008 war Frank Dangeard Chairman und Chief Executive Officer von Thomson S.A. Von 2002 bis September 2004 war er als Deputy CEO bei France Telecom tätig. Dangeard kam 1997 als Deputy CEO zu Thomson Multimedia und wurde 2000 zum Vice Chairman ernannt.

Vor seinem Eintritt bei Thomson Multimedia war Dangeard als Managing Director für SG Warburg & Co. Ltd. und als Chairman von SG Warburg France tätig. Bevor Dangeard zu SG Warburg kam, war er Anwalt bei Sullivan & Cromwell LLP in New York und London.

Dangeard ist zudem Mitglied im Board of Directors von Telenor (Deputy Chairman), der Royal Bank of Scotland sowie der RPX Corporation. Er graduierte an der Ecole des Hautes Etudes Commerciales, am Paris Institut d’Etudes Politiques und an der Harvard Law School. Dangeard teilt seine Zeit zwischen Europa und den USA.

Bilder herunterladen

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Kenneth Hao
Managing Partner und Managing Director, Silver Lake
 

Kenneth Hao trat im März 2016 dem Board of Directors von Symantec bei. Er ist Managing Partner und Managing Director bei Silver Lake. Vor seinem Eintritt bei Silver Lake im Jahr 2000 war Kenneth Hao Managing Director bei Hambrecht & Quist.  Er ist Director in den Vorständen von Silver Lakes Portfoliounternehmen, darunter Broadcom, SMART Modular und SolarWinds, sowie Mitglied im Executive Council für UCSF Health. Kenneth Hao graduierte am Harvard College mit einem B.A.-Abschluss in Betriebswirtschaft.

Bilder herunterladen

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

David Humphrey
Managing Director, Bain Capital
 

David Humphrey ist seit der Akquisition von Blue Coat im August 2016 Mitglied unseres Vorstands. Davor war er seit 2015 Mitglied im Board of Directors von Blue Coat. David Humphrey ist seit 2001 Managing Director bei Bain Capital. Vor seinem Eintritt bei Bain Capital war er von 1999 bis 2001 als Investmentbanker im Bereich Fusionen und Akquisitionen bei Lehman Brothers tätig. David Humphrey ist Mitglied im Board of Directors von BMC Software, Viewpoint Construction Software, Bright Horizons Family Solutions Inc. und Genpact. Zuvor war er Mitglied im Board of Directors von Burlington Coat Factory Warehouse Corporation, Skillsoft plc. und Bloomin' Brands, Inc. Er verfügt über die akademischen Grade eines Master of Business Administration (MBA) der Harvard Business School und eines Bachelor der Harvard University.

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Geraldine B. Laybourne
Chairman of the Board, Katapult Studio
 

Geraldine B. Laybourne wurde im Januar 2008 in das Board of Directors von Symantec berufen. Im Mai 2013 wurde sie Chairman of the Board von Katapult Studio (ehemals Kandu), einem Technologieunternehmen für Kinder. Geraldine Laybourne ist Gründerin des Unternehmens Oxygen Media, dem sie bis zu dessen Übernahme durch NBC Universal im November 2007 als Chairman und Chief Executive Officer vorstand. Oxygen wurde im Jahr 2000 mit dem Ziel gestartet, eine Lücke in der Fernsehlandschaft zu füllen – nämlich einen Sender ins Leben zu rufen, dessen Zielgruppe in erster Linie aus jungen Frauen bestand. Unter der Führung von Geraldine Laybourne entwickelte sich das Unternehmen mit Sendungen wie The Mentor's Walk zu einem engagierten Fürsprecher für die Anliegen von Frauen.

Vor der Gründung von Oxygen war Frau Laybourne 16 Jahre lang bei Nickleodeon tätig. Unter ihrer Führung entwickelte sich Nickleodeon zum erfolgreichsten Kabelanbieter mit 24-Stunden-Service und erhielt zahlreiche renommierte Auszeichnungen wie den Emmy®-, den Peabody®-, den CableACE®- und den Parent's Choice®-Preis. Von 1996 bis 1998 war Geraldine Laybourne President der Disney/ABC Cable Networks und dort für die Kabelprogramme der Walt Disney Company und des Fernsehsenders ABC zuständig.

Geraldine Laybourne ist Mitglied im Board of Directors von Betaworks und Alloy, Inc., gehört dem Board of Trustees des Vassar College an und ist als Global Ambassador für Vital Voices tätig. Sie gehörte darüber hinaus einer Reihe von Branchenausschüssen und Beiräten wie der National Cable Television Association, dem National Council for Families and Television, dem New York Women in Film & Television (Advisory Board), dem Cable Positive (Honorary Chair) und dem Council of National Advisors of Springboard Enterprises an.

Sie besitzt einen Abschluss als Bachelor of Arts in Kunstgeschichte vom Vassar College und einen Abschluss als Master of Science für das Lehramt für Grundschule der University of Pennsylvania. Sie wurde in Martinsville, New Jersey, geboren. Geraldine Laybourne und ihr Mann Kit haben zwei Kinder und vier Enkelkinder.

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

David L. Mahoney
Former Co-CEO of McKesson HBOC, Inc. and CEO of iMcKesson LLC
 

David L. Mahoney wurde im April 2003 in das Board of Directors von Symantec berufen. Zuvor war er als Co-CEO von McKesson HBOC, Inc., und von Juli 1999 bis Februar 2001 als CEO von iMcKesson LLC tätig. David Mahoney kam 1990 als Vice President für Strategic Planning zu McKesson und war dort für Planung und Unternehmensentwicklung zuständig. In dieser Position trug er die Gesamtverantwortung für die strategischen Beziehungen von McKesson mit Pharma- und Biotechnologieunternehmen. Zu seinen Aufgaben zählten zudem der Aufbau der Pharmaceutical Partners Group bei McKesson und die Einführung eines neuen Generikerprogramms.

Vor seinem Eintritt bei McKesson war David Mahoney von 1981 bis 1990 in leitender Position bei McKinsey & Company tätig. Er ist zudem im Board of Directors von Adamas Pharmaceuticals, Corcept Therapeutics, Inc., Schwab Funds/Laudus Funds, SFMOMA und Mercy Corps.

Er verfügt über die akademischen Grade eines Bachelor der Princeton University und eines Master of Business Administration (MBA) der Harvard University.

Bilder herunterladen

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Robert S. Miller
President und CEO, International Automotive Components (IAC) Group.
 

Robert S. Miller wurde im September 1994 in das Board of Directors von Symantec berufen. Er ist President und CEO der International Automotive Components (IAC) Group. Von Juli 2010 bis Juni 2015 war er Chairman of the Board der American International Group, Inc. Von Februar 2012 bis 2013 war er Chief Executive Officer von Hawker Beechcraft, Inc. Vor seinem Wechsel zu Hawker Beechcraft war Miller Executive Chairman und Chief Executive Officer von Delphi Corporation. Vor seinem Eintritt bei Delphi war er nicht exekutiver Chairman der Federal-Mogul, Inc., einem Autozulieferer aus Southfield, Michigan.

Robert Miller begann seine Karriere 1968 bei Ford Motor Company und arbeitete 11 Jahre in verschiedenen Positionen in den USA, Mexiko, Australien und Venezuela. 1979 trat er auf Wunsch des damaligen Chairman Lee Iacocca der Chrysler Corporation bei und war der Urheber des Loan Guarantee Act. Das Gesetz sah unter anderem Verhandlungen mit 400 Geldgebern und der US-Regierung vor, um den angeschlagenen Autohersteller aus der Krise zu führen. Er war über 10 Jahre bei Chrysler beschäftigt, zuletzt als Chief Financial Officer und Vice Chairman. In diesen Positionen war er für das Personalwesen, das internationale Automobilgeschäft und andere Geschäfte wie Gulfstream Aerospace zuständig.

Robert Miller verließ Chrysler 1992 und wurde Partner in einem Investment-Banking-Unternehmen. In dieser Position beriet er Olympia & York, ein privates Immobilienunternehmen, bei der Sanierung von Schulden in Höhe von 20 Milliarden US-Dollar. 1993 startete er eine Laufbahn als Unternehmensdirektor. In den letzten zehn Jahren ist er neun Mal in den privaten Sektor zurückgekehrt, um als Vollzeitführungskraft die Sanierung mehrerer Unternehmen zu leiten. Dazu gehörten Morrison Knudsen, Waste Management, Federal Mogul, Reliance Group Holdings und Bethlehem Steel.

Er erwarb 1963 einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der Stanford University und 1966 einen Abschluss in Jura an der Harvard Law School. 1968 erhielt er den akademischen Grad eines Master of Business Administration (MBA), Fachrichtung Finanzwesen, von der Stanford Business School.

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Anita M. Sands
Ehemalige Group Managing Director, Head of Change Leadership bei UBS Wealth Management Americas
 

Anita M. Sands wurde im Oktober 2013 in das Board of Directors von Symantec berufen. Zuvor hatte sie die Position des Group Managing Director, Head of Change Leadership, inne und war Mitglied des Wealth Management Americas Executive Committee von UBS Financial Services. Sands kam im Oktober 2009 als Transformation Consultant zu UBS, bevor sie zum Chief Operating Officer und dann Head of Change Leadership ernannt wurde. Bei UBS entwickelte und implementierte sie die Transformationsstrategie des Unternehmens durch Einführung innovativer Prozesse und branchenführender Technologieplattformen.

Davor war Sands Managing Director, Head of Transformational Management bei Citigroup, Senior Vice President und Head of Innovation and Process Design bei der Royal Bank of Canada sowie Director von CIBC Treasury and World Markets bei CIBC. Sands ist Mitglied im Board of Directors von ServiceNow und Pure Storage.

Sands hat zahlreiche Auszeichnungen für ihre Führungsqualitäten, ihren Beitrag zum Allgemeinwohl sowie ihr Engagement bei der Förderung von Frauen erhalten. Zu den Auszeichnungen gehörten u. a. 2012 Women of Concern von Concern Worldwide und 2011 Most Influential Women von Irish Voice.

Sie besitzt einen Bachelor-Abschluss mit Auszeichnung in Physik und angewandte Mathematik sowie einen Doktortitel in atomarer und Molekularphysik der Queen's Universität von Belfast. Sie war zudem Fulbright-Stipendiatin an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh, wo sie einen Master-Abschluss in Verwaltungswissenschaft mit höchsten Auszeichnungen erwarb.

Bilder herunterladen

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Daniel H. Schulman
Chairman of the Board, Symantec
President und CEO bei PayPal
 

Daniel H. Schulman ist seit März 2000 Mitglied des Board of Directors von Symantec. Im Januar 2013 wurde er zum Chairman of the Board ernannt. Er ist derzeit President und CEO von PayPal. Davor war Schulman President der Enterprise Growth Group bei American Express, President der PrePaid Group bei Sprint und Chief Executive Officer von Virgin Mobile USA, bevor das Unternehmen im Frühjahr 2009 von Spring übernommen wurde.

Von Mai 2000 bis Mai  2001 war Schulman Direktor und Chief Executive Officer von priceline.com. Zuvor bekleidete er dort seit Juli 1999 die Position des Direktors und Chief Operating Officer. Vor seinem Wechsel zu priceline.com war Schulman Direktor der Consumer Markets Division der Telekommunikationsgesellschaft AT&T Corporation und wurde dort in die AT&T Operations Group aufgenommen, dem höchsten Führungsgremium des Unternehmens.

Schulman ist Mitglied im Board of Directors von Flextronics. Schulman verfügt über die akademischen Grade eines Bachelor in Business Administration des Middlebury College sowie eines Master of Business Administration (MBA), Fachrichtung Finanzen, der New York University.

Bilder herunterladen

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

V. Paul Unruh
Ehemaliger Chief Financial Officer und Vice Chairman, Bechtel Group, Inc.
 

V. Paul Unruh trat dem Board of Directors von Symantec nach der Fusion des Unternehmens mit VERITAS Software im Juli 2005 bei. Paul Unruh war seit 2003 Mitglied im Board of Directors von VERITAS.

Paul Unruh zog sich im Juni 2003 von seinem Posten als Vice Chairman der Bechtel Group, Inc. zurück. Während seiner fünfundzwanzigjährigen Tätigkeit hatte er eine Reihe von leitenden Positionen als Finanzdirektor, Controller und Chief Financial Officer inne.

Von 1997 bis 2001 war er zudem President von Bechtel Enterprises, dem Zweig des Unternehmens für Entwicklung, Finanzierung und Investment. Paul Unruh ist zudem öffentlich zugelassener Wirtschaftsprüfer.

Paul Unruh ist derzeit Mitglied im Board of Directors von Heidrick & Struggles International, Inc., einem Personalberatungsunternehmen für Fach- und Führungskräfte.

Mehr anzeigen
Ausblenden
 

Suzanne M. Vautrinot
Major General und Commander, United States Air Force (pensioniert)
 

Suzanne M. Vautrinot wurde im Oktober 2013 in das Board of Directors von Symantec berufen. Sie war ein hochdekorierter Major General der United States Air Force mit einer erfolgreichen Karriere, in der sie die Entwicklung und Anwendung von Cybersicherheits- und Raumfahrttechnologie maßgeblich beeinflusste, bevor sie 2013 in den Ruhestand trat. Während ihrer 31-jährigen Dienstzeit bei der USAF leitete sie große, unterschiedliche globale Organisationen, die weltweite Netzwerke betreiben, ausbauen, warten und verteidigen. Frau Vautrinot erwarb sich den Ruf als motivierende Führungspersönlichkeit und Change Agent mit Fokus auf der Bereitstellung technischer Innovationen, die komplexe Herausforderungen lösen. Zuletzt diente sie als Commander, 24th Air Force und Air Forces Cyber, wo sie ein milliardenschweres globales Cyberunternehmen mit 14.000  militärischen und zivilen Mitarbeitern sowie Vertragspartnern leitete. Diese Einheit führte Militär-, Aufklärungs- und Polizeimissionen durch, stellte IT-Services und Technologiemanagement für 850.000 Benutzer bereit und führte weltweit Maßnahmen wie Sicherheitslückenanalysen und -beseitigung sowie proaktive Abwehr von Cyberbedrohungen durch.

Vautrinot ist Mitglied des Board of Directors der beiden börsennotierten Unternehmen Wells Fargo und Ecolab, Inc..  Sie hat einen Abschluss als Bachelor of Science von der U.S. Air Force Academy und einen Master of Science in Systems Management von der University of Southern California. Sie war zudem National Security Fellow der John F. Kennedy School of Government an der Harvard University.

Bilder herunterladen

Mehr anzeigen
Ausblenden