ÜBER SYMANTEC

  • Hinzufügen

Pressemitteilungen

LinkedIn Facebook Twitter RSS

Huawei Technologies und Symantec planen Joint Venture

Neues Unternehmen wird Sicherheits- und Storage-Appliances und -Lösungen für Netzbetreiber und Unternehmenskunden anbieten

München, 22. Mai 2007 – Symantec (Nasdaq: SYMC) und Huawei Technologies Co., Ltd. (Huawei) haben heute die Gründung eines Joint Ventures angekündigt. Das neue Unternehmen wird Sicherheits- und Storage-Appliances für globale Telekommunikations-Netzbetreiber sowie Unternehmenskunden entwickeln und vertreiben.

Unternehmen auf der ganzen Welt unterhalten heute IP-Netzwerke und IT-Systeme, die eine ständig wachsende Zahl an Verbindungen unterstützen. Dies erfordert eine Abstimmung zwischen den zunehmenden Leistungs- und Verfügbarkeitsanforderungen sowie der notwendigen Systemsicherheit und Datenintegrität. Das Gemeinschaftsunternehmen wird Netzbetreiber und Unternehmenskunden mit seinem Angebot an leicht implementierbaren Sicherheits- und Storage-Appliances dabei unterstützen, diesen Herausforderungen effizient zu begegnen. Laut IDC hat der globale Markt für Sicherheits- und Storage-Appliances derzeit ein Volumen von 23 Milliarden US-Dollar, und die Prognose für den chinesischen Markt liegt bei mehr als 1,1 Milliarden US-Dollar.

"Symantec ist ein führendes Unternehmen der Software-Branche, das genau die Sicherheits- und Storage-Technologien von Weltklasse bietet, die unsere Kunden erwarten", sagt Ren ZhengFei, Chief Executive Officer von Huawei. "Die Partnerschaft mit Symantec ist Teil unserer mobilen Konvergenzstrategie. Die Netzwerksicherheit wird bei der Migration von Telekommunikationsnetzen in eine vollständig IP-basierte Umgebung definitiv eine entscheidende Rolle spielen. Dank dieser Partnerschaft werden wir nicht nur führende Netzwerksicherheitslösungen für Netzbetreiber bereitstellen können, sondern auch professionelle Sicherheits- und Storage-Lösungen für das Unternehmenssegment. Auf diese Weise unterstützen wir unsere Kunden bei der Einrichtung von sicheren und effizienteren Netzwerken."

Als Hauptsitz für das neue Unternehmen ist Chengdu (China) vorgesehen; Huawei wird einen Anteil von 51 Prozent am Joint Venture halten, Symantec 49 Prozent. Huawei wird sein Geschäft mit Storage- und Sicherheitslösungen für den Telekommunikationsmarkt einbringen, das unter anderem integrierte Verfahren zur Verwaltung der Lieferkette und Produktentwicklung umfasst. Darüber hinaus wird das neue Unternehmen Zugriff haben auf Huaweis Intellectual Property Lizenzen sowie auf Forschungs- und Entwicklungskompetenzen, Fertigungs-Know-how und Engineering-Fähigkeiten von mehr als 750 Mitarbeitern. Die Services&Support-Infrastruktur des Joint Venture-Unternehmens basiert auf Huaweis Erfolgsmodell für die Bereiche Kundendienst und technische Unterstützung. Dies umfasst unter anderem einen weltweiten technischen Support und Call Center-Betrieb.

"Huawei und Symantec sind sich einig darüber, dass wir kontinuierlich innovative Lösungen entwickeln müssen, um mit den jeweiligen Risiken sowie den wachsenden Verfügbarkeitsanforderungen von Service Providern und Unternehmenskunden Schritt halten zu können", erklärt John W. Thompson, Chairman und Chief Executive Officer von Symantec. "Huaweis Kompetenz in den Bereichen Produktentwicklung und Fertigung, kombiniert mit Symantecs Technologien für Sicherheits- und Storage-Software, wird einzigartige Lösungen hervorbringen, die Kunden mehr Vertrauen in die Sicherheit und Verfügbarkeit ihrer Systeme ermöglichen werden."

Symantec wird einige seiner führenden Lizenzen für Unternehmenssoftware im Bereich Storage- und IT-Sicherheit, Betriebskapital sowie Management-Know-how in das neue Unternehmen einbringen. Ferner wird Symantec 150 Millionen US-Dollar beisteuern, um das Wachstum und die Expansion des Joint Venture zu fördern.

Der Abschluss des Joint Venture-Vertrags ist gegen Ende des Jahres vorgesehen - sobald die hierfür erforderlichen behördlichen Genehmigungen und Zulassungen vorliegen.

Über Huawei Technologies
Huawei Technologies ist ein führender Anbieter von Lösungen für "Next Generation"-Telekommunikationsnetze; zu den Kunden des Unternehmens zählen Netzbetreiber auf der ganzen Welt. Huawei sieht seine Aufgabe darin, innovative und kundenorientierte Produkte, Dienstleistungen und Lösungen bereitzustellen, die allen Kunden des Unternehmens einen langfristigen Mehrwert sowie Wachstumspotenziale bieten. Die Produkte und Lösungen von Huawei sind in mehr als 100 Ländern und bei 31 der weltweit 50 führenden Netzbetreiber sowie bei mehr als einer Milliarde Benutzern auf der ganzen Welt im Einsatz. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.huawei.com.


Über Symantec
Symantec ist ein weltweit führender Anbieter von Software, mit der sich Unternehmen und Privatpersonen sicher und vertrauensvoll in einer vernetzen Welt bewegen können. Das Unternehmen unterstützt Kunden mit Software und Dienstleistungen beim Schutz ihrer Infrastrukturen, Informationen und Interaktionen. Symantec hat seinen Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien und betreibt Niederlassungen in 40 Ländern. Mehr Informationen unter www.symantec.de

Hinweis für Redakteure:
Wenn Sie mehr über Symantec und seine Produkte erfahren möchten, dann besuchen Sie unser Online-Pressezentrum unter www.symantec.com/presse
Dort liegt auch Bildmaterial von Personen und Produkten für Sie bereit.

FORWARD LOOKING STATEMENT: This press release contains forward-looking statements within the meaning of U.S. federal securities laws, including expectations regarding the closing of the joint venture and the integration of the products and technologies contributed by Symantec and Huawei, that involve known and unknown risks and uncertainties that may cause actual results to differ materially from those expressed or implied in this press release. Such risk factors include, among others, satisfaction of closing conditions to the transaction, the ability of the joint venture to successfully integrate the Huawei contributed security and storage technologies with the Symantec contributed security and storage technologies, and customer demand for the technologies and integrated product offerings. Actual results may differ materially from those contained in the forward-looking statements contained in this press release. Additional information concerning these and other risk factors is contained in the Risk Factors sections of Symantec's most recently filed Forms 10-K and 10-Q. Symantec assumes no obligation to update any forward-looking statement contained in this press release.

Symantec und das Symantec Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der Symantec Corporation in den USA und ihrer Tochtergesellschaften einigen anderen Ländern. Andere Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein und werden hiermit anerkannt.

Hier können Sie die Pressemeldung als PDF-Datei herunterladen.

@Symantec