Symantec Cloud Data Protection & Security

Schutz und Compliance von Daten in der Cloud durch selektive Verschlüsselung und Tokenerstellung von Daten auf Feldebene in SaaS-Anwendungen.

Datenblatt herunterladen Demo anfordern

Verschlüsselung oder Tokenisierung von SaaS-Cloud-Daten auf Feldebene

Bevor sensible Daten den Kontrollbereich eines Unternehmens verlassen, werden sie durch ein zufälliges Token oder einen stark verschlüsselten Wert ersetzt, um zu gewährleisten, dass sie vertraulich bleiben.

  • Schützen Sie SaaS-Daten auf Feldebene mit den stärksten Technologien zur Tokenerstellung und Verschlüsselung von Daten in der Cloud.
  • Behalten Sie die volle Kontrolle über den Token-Tresor und/oder die Verschlüsselungscodes.
  • Nutzen Sie weiterhin die Funktionen der Cloud-Anwendungen, beispielsweise die Möglichkeit, Daten zu durchsuchen, die verschlüsselt oder in Token umgewandelt wurden.
  • Nutzen Sie die stärksten Technologien zur Verschlüsselung und Tokenerstellung – Sie müssen keine proprietären Verschlüsselungstechnologien wie bei anderen Lösungen einsetzen.

Whitepaper lesen

Absicherung von Cloud-Daten während ihres gesamten Lebenszyklus

Daten sind während der Verarbeitung in der Cloud vollständig geschützt – bei der Übertragung, im Speicher oder während der Verwendung.

  • Anders als bei Datenverschlüsselungsdiensten von Service Providern für Cloud-Anwendungen, die Daten nur im Speicher schützen, sichert Symantec Daten auch ab, während sie in Cloud-Anwendungen verarbeitet werden.
  • Die Möglichkeit, die vollständige Kontrolle über die Daten zu behalten und sie während der Verarbeitung in der Cloud keinen Risiken auszusetzen, spielt bei vielen Compliance-Programmen eine wichtige Rolle.
  • Nur vom Unternehmen autorisierte Benutzer von SaaS-Anwendungen können sensible Daten in lesbarer Form anzeigen und bearbeiten.

Beschreibung lesen

Beibehaltung der SaaS-Anwendungsfunktionalität bei geschützten Daten

Benutzer von SaaS-Anwendungen können wichtige Funktionen ausführen, etwa indem sie Datenfelder, die verschlüsselt oder in Token umgewandelt wurden, durchsuchen und sortieren.

  • Nur autorisierte Nutzer mit Zugriff auf das Cloud Data Protection Gateway können Daten in lesbarer Form anzeigen.
  • Einige der wichtigsten Datenfelder, die von Anwendern genutzt werden, sind zugleich diejenigen mit den größten Bedenken in Hinblick auf Compliance und Datenschutz. Dazu gehören beispielsweise Daten der Kategorien PII (Personal Identifiable Information) und PHI (Personal Health Information). Die Benutzerfreundlichkeit spielt daher eine wichtige Rolle.
  • Unser innovativer, patentierter Ansatz indiziert geschützte Werte lokal in der Datenbank des Gateways, sodass SaaS-Anwendungsfunktionen durch den Verschlüsselungs- und Tokenisierungsprozess nicht beeinträchtigt werden.
  • Für die Aufrechterhaltung der Funktionalität sind keine abgeschwächten Technologien wie deterministische oder durchsuchbare Verschlüsselung erforderlich.

Einsatz von DLP-Richtlinien zur Verschlüsselung oder Tokenisierung von Daten

Der Einsatz von DLP ist eine hervorragende Möglichkeit zur Verhinderung von Datenlecks. Doch einige sensible Daten müssen zu legitimen Geschäftszwecken in Cloud-Anwendungen verwendet werden.  Symantec DLP ist jetzt mit Cloud Data Protection integriert, um diese Anforderungen zu erfüllen.

  • Das DLP-Verfahren zur Verschlüsselung/Tokenerstellung unterstützt die Verwendung regulierter Daten in der Cloud und eröffnet damit zahlreiche neue Möglichkeiten für den Einsatz von Cloud-Anwendungen.
  • Nutzen Sie vorhandene DLP-Richtlinien, um sensible Daten zu identifizieren, die zusätzlich geschützt werden müssen.
  • Verschlüsselungscodes und/oder der Token-Tresor verbleiben im Unternehmen.
  • Benutzer von Cloud-Anwendungen können geschützte Daten weiterhin nutzen.

Beschreibung lesen

Hohe Bandbreite, Skalierbarkeit, Benutzerfreundlichkeit und Interoperabilität in Enterprise-Umgebungen

  • Teil des führenden CASB-Lösungsangebots von Symantec
  • Breitgefächerte Einsatzmöglichkeiten im Unternehmen dank Multi-Cloud- und Multi-Mandanten-Fähigkeit
  • Unterstützung für umfangreiche Enterprise-Cloud-Systeme wie Salesforce, Oracle und Servicenow sowie für kleinere SaaS-Cloud-Anwendungen
  • Bereitstellung als On-Premises-Lösung oder verwalteter Service
  • Nutzung der im Produkt vorhandenen Funktionen für Verschlüsselung, Schlüsselmanagement und Tokenerstellung oder von Drittanbieterlösungen
  • Integriert mit ProxySG bietet Cloud Data Protection Hochverfügbarkeit, Skalierbarkeit in Enterprise-Umgebungen und hohe Leistung
  • Ausgelegt für hohe Stabilität gegenüber Änderungen/Updates, die in SaaS-Anwendungen von Cloud Service Providern durchgeführt werden

Verwandte Produkte

Produktbesprechungen

The Forester Wave: Cloud Security Gateway Q4 2016

The Eight Providers That Matter Most And How They Stack Up

Whitepaper

CASB 2.0 White Paper

Use cases and integrated solutions for the next generation of cloud security

Weitere Ressourcen

Symantec Cloud Data Protection for Oracle

Learn how Cloud Data Protection supports data security and compliance requirements for Oracle Cloud Applications

Symantec Cloud Data Protection for ServiceNow

Learn how Cloud Data Protection supports data security and compliance requirements for ServiceNow Cloud Applications

Symantec Cloud Data Protection - Encryption

Learn how Cloud Data Protection can be configured to use encryption, including modules and HSMs from other vendors, to protect cloud application data

Rechtliche Informationen

Weitere Informationen zu rechtlichen Bestimmungen, Richtlinien und Hinweisen.

Lizenz- und Servicebestimmungen & Repository