Symantec Data Center Security

Kompletter Serverschutz, Überwachung und Mikrosegmentierung von Workloads für Private Cloud- und physische On-Premises-Rechenzentrumsumgebungen.

Whitepaper lesen Data Center Security-Produkte vergleichen

Data Center Security: Server Advanced

Härtung und Überwachung der Sicherheit für Private Clouds und physische Rechenzentren mit Unterstützung für Docker-Container

  • Agentenloser Schutz von Docker-Containern mit vollständiger Anwendungssteuerung und integriertem Management
  • Blockieren von Zero-Day-Angriffen mit Anwendungs-Whitelisting, granularem Angriffsschutz und Überwachung der Dateiintegrität in Echtzeit
  • Sichere OpenStack-Bereitstellungen mit vollständigem Hardening für das Keystone-Identitätsservicemodul
  • Schutz für veraltete Windows Server 2003-Systeme und andere veraltete Plattformen

Data Center Security: Monitoring

Kontinuierliche Überwachung der Sicherheit in Private Clouds und physischen On-Premises-Rechenzentren

  • Überwachung der gesamten Infrastruktur, einschließlich OpenStack-, VMware- und Docker-Container-Umgebungen
  • Warnmeldungen zu unerwarteten Änderungen an Dateien, Konfigurationen und Einstellungen
  • Schnelle Identifizierung und Bewertung von Richtlinienverstößen und verdächtigen Aktivitäten

Data Center Security: Server

Agentenloser Anti-Malware- und Bedrohungsschutz für Ihre virtuellen Server

  • Optimierung der Leistung der Sicherheit in VMware-Umgebungen mit agentenlosem Anti-Malware-Schutz, Netzwerk-Angriffsschutz und Dateireputationsservices
  • Nahtlose Orchestrierung von Sicherheitsrichtlinien in Data Center Security: Server und Produkten anderer Anbieter dank nahtloser Integration mit VMware NSX und VMware vShield
  • Verkapselung sämtlicher Sicherheitsfunktionen und -Updates in einer einzigen virtuellen Gastmaschine

Jetzt neu: Symantec Integrated Cyber Defense Exchange (ICDx)

Reduzieren Sie Komplexität und Kosten dank interner Integrationen und effizienter Interoperabilität.

ICDx vereinfacht Produktintegrationen und beschleunigt kundenseitiges Time-to-Value über das gesamte Symantec Enterprise-Portfolio und eines der größten Partner-Ökosysteme der Branche hinweg.

  • Reibungslose Integration von Symantec-Lösungen mit Drittanbieter-Produkten durch Security-Teams
  • Höhere Transparenz dank einer einheitlichen Anzeige von Ereignissen in sämtlichen Symantec-Produkten bei Suchen, Dashboards und Reporting
  • Aufbereitung hochwertiger Cyberdaten zur Weiterleitung an SIEM-Systeme und andere SOC-Tools zur Optimierung von Analysen und Warnmeldungen
  • Schnellere Reaktion auf kritische Vorfälle mithilfe orchestrierter Maßnahmen, die mehrere Symantec-Produkte abdecken

Symantec-Blogs

Securing the OSs of Today and Tomorrow

Symantec Endpoint Security is the answer to protecting modern devices – in addition to traditional endpoints...

Posted: 22 Oct, 2019 | 8 Min Read

Mehr lesen

Endpoint Defense Starts with Prevention

It’s no longer enough to discover and expel attackers as the dangers posed by endpoints continue...

Posted: 15 Oct, 2019 | 3 Min Read

Mehr lesen

Cloud, Automation and the Future of DevSecOps

DevSecOps offers a new approach to improving the security of cloud-based applications by integrating security into...

Posted: 14 Oct, 2019 | 3 Min Read

Mehr lesen

Cyber Breach Survivors Welcome: Why Firms Should Hire CISOs with Breach Experience

We’ve avoided talking about it for years but it’s high time for industry professionals to share...

Posted: 25 Sep, 2019 | 3 Min Read

Mehr lesen

Entdecken Sie unsere Community

Lesen Sie neueste Produktdiskussionen in unseren Foren.

Benötigen Sie Hilfe?

Technischer Support und weitere Links.

Weitere Ressourcen

Schutz Ihrer "Kronjuwelen" mit Data Center Security

Unsere wichtigsten Daten – Kundeninformationen, Finanzberichte, Personaldaten und mehr – sind auf unseren Servern gespeichert. Erfahren Sie hier, wie Sie alles schützen können.

Rechtliche Informationen

Weitere Informationen zu rechtlichen Bestimmungen, Richtlinien und Hinweisen.

Lizenz- und Servicebestimmungen & Repository

Data Center Security: Server

Symantec Data Center Security Management Server
  • Microsoft Windows
  • SQL Enterprise Server
Symantec Data Center Security Management Console
  • Microsoft Windows
  • Java-Client und Unified Management Console
Symantec Data Center Security: Server
VMware-Umgebungen
  • vCenter – Version 5.5 Update 3 oder Version 6.0
  • ESXi – Version 5.5 Update 3 oder Version 6.0
  • NSX – Versionen 6.1.3, 6.1.4, 6.1.7, 6.2, 6.2.2, 6.2.4
Unterstützte Gast-VMs
  • Windows 10 (64-Bit)
  • Windows Server 2012 R2 (64-Bit) mit neuestem Service Pack
  • Windows Server 2012 (64-Bit) mit neuestem Service Pack
  • Windows Server 2008 R2 (64-Bit) mit neuestem Service Pack
  • Windows 2008 (32-/64-Bit) mit neuestem Service Pack
  • Windows 8/8.1 (32-/64-Bit) mit neuestem Service Pack
  • Windows 7 (32-/64-Bit) mit neuestem Service Pack
  • Windows Vista (32-/64-Bit)

Ausführliche Informationen zu den unterstützten Betriebssystemplattformen und Systemanforderungen finden Sie in der Plattform-/Funktionstabelle für Symantec Data Center Security: Server Advanced

Data Center Security: Server Advanced

Serverbetriebssysteme
  • Microsoft Windows
  • Red Hat® Enterprise Linux
  • SUSE Linux
  • AWS Linux (IDS-Unterstützung)
  • IBM AIX®
  • Oracle Solaris®
  • HP-UX®
  • VMware ESX Konsolenbetriebssystem
Unterstützte Plattformen
  • VMware
  • Docker
  • HyperV

Data Center Security: Monitoring Edition

Symantec Data Center Security Management Server
  • Microsoft Windows Server
  • SQL Enterprise Server
Symantec Data Center Security Management Console
  • Microsoft Windows
  • Java-Client oder Webkonsole
Symantec Data Center Security: Monitoring Edition
VMware-Umgebungen
  • Management: vSphere 5.5, NSX 6.13, 6.14, 6.1.7, 6.2, 6.3 mit Service Composer
  • Infrastruktur: ESXi 5.5 Update 2 oder 6.0
  • Gast-VMs: Agentenlose Security Virtual Appliances (SVAs) schützen Windows XP und höhere Versionen mit Antivirus (gemäß Angaben in der Unterstützungstabelle für VMware Endpoint Services)
Unterstützte Plattformen
  • VMware
  • Docker
  • HyperV