Symantec Endpoint Protection Mobile

Vorhersagen, Erkennen und Verhindern von physischen, Malware-, Netzwerk- und Sicherheitslücken-Exploits zum Schutz von Unternehmen vor mobilen Cyberangriffen

Datenblatt herunterladen Demo anfordern

Symantec wird als "Leader" im IDC MarketScape-Bericht für Mobile Threat Management aufgeführt Laden Sie den Bericht herunter, um die Gründe zu erfahren.

BERICHT HERUNTERLADEN

Endpoint Protection Mobile – Frost & Sullivan-Auszeichnung

Frost & Sullivan zeichnet Symantec Endpoint Mobile (ehemals Skycure) als "Global Mobile Company of the Year" aus.

Mehr erfahren

Mobile Threat Defense

Gartner definiert Mobile Threat Defense (MTD) als: Tools zur Bedrohungsabwehr, die mithilfe einer Kombination aus Technologien für Sicherheitslückenmanagement, Anomalie-Erkennung, Verhaltens-Profiling, Code-Emulation, Host-Firewalling und Übertragungssicherheit mobile Geräte und Anwendungen vor komplexen Bedrohungen schützen.

Das SANS Institute meint: Mobilgeräte sind mehr als nur kleine Computer, die ununterbrochen in Gebrauch und ständig mit dem Internet verbunden sind. Das Nutzungsmodell dieser Geräte erfordert neue Ansätze, die gewährleisten, dass die auf diesen Geräten verarbeiteten Daten geschützt bleiben, und gleichzeitig ein produktives Arbeiten ermöglichen.

Der risikobasierte Ansatz für mobile Sicherheit von Symantec Endpoint Protection Mobile zielt von Anfang an darauf ab, vor allen erkannten Bedrohungen, die Unternehmensdaten dem Risiko von unbefugten Zugriffen, Diebstahl und Manipulation aussetzen, zu schützen. Gleichzeitig trägt er dem Bedürfnis von Nutzern nach Datenschutz, Produktivität und einer optimalen mobilen Nutzererfahrung Rechnung.

Whitepaper lesen

Ganzheitliche, mehrschichtige mobile Sicherheit

Den Warnmeldungen und Schutzmaßnahmen der Symantec Endpoint Protection Mobile-App und des cloudbasierten Servers liegt die derzeit modernste Technologie für mobile Sicherheit zugrunde.  Während viele Anbieter für Mobile Security ihre Lösungen auf nur einen Angriffsvektor oder eine einzige Analyse-Ebene ausrichten, wissen Endpoint Protection Mobile-Forscher, dass die beste Methode zum Schutz von Mobilgeräten darin besteht, wie Hacker zu denken und ein mehrschichtiges System aufzubauen, um von Anfang an gleichzeitig vor jedem mobilen Angriffsvektor zu schützen. 

Das SANS Institute hat vier mobile Angriffsvektoren identifiziert, vor denen eine umfassende Lösung Schutz bieten sollte:

  • Physische Angriffe
  • Ausnutzung von Sicherheitslücken
  • Gefährliche Apps
  • Netzwerkangriffe

Whitepaper lesen

Automatisierter Schutz, nicht nur Erkennung

Die meisten Mobile Threat Defense-Lösungen sind passive Tools, die Benachrichtigungen zu erkannten verdächtigen Aktivitäten versenden und auf Lösungen anderer Anbieter, wie beispielsweise EMM, angewiesen sind, um Maßnahmen zum Schutz von Unternehmensdaten zu ergreifen. Dies ist häufig zu wenig und erfolgt oftmals zu spät.

Symantec Endpoint Protection Mobile reagiert in Echtzeit auf zahlreiche identifizierte Bedrohungen, indem es gezielte Maßnahmen einleitet und maschinelle Lerntechniken einsetzt, um Geräte und die Ressourcen, mit denen sie eine Verbindung herstellen, zu schützen.

Hier sind einige der zahlreichen aktiven Schutzmechanismen, die Mobilgeräte und alle sensiblen Informationen, auf die sie möglicherweise Zugriff haben, schützen:

  • Schutz sensibler Unternehmensdaten
  • Blockieren der Installation gefährlicher Apps
  • Beenden von erkannten bösartigen Prozessen
  • Verhindern des Zugriffs auf das Firmen-WLAN von infizierten Geräten
  • Blockieren der Kommunikation zu bekannten bösartigen Command-and-Control-Servern

Mehr erfahren

Die Vorteile einer öffentlichen App

Umfassender, zukunftssicherer Schutz, ohne von privaten APIs anhängig zu sein

Symantec Endpoint Protection Mobile basiert auf Technologie, die umfassende Mobile Threat Defense-Funktionen zum Schutz vor allen mobilen Angriffsvektoren bereitstellt, gleichzeitig jedoch die Richtlinien des Betriebssystemherstellers einhält und nur genehmigte öffentliche APIs nutzt. Auf diese Weise kann eine hochleistungsfähige App bereitgestellt werden, die über App Store und Google Play verfügbar ist und die Installation deutlich vereinfacht, die nahtlose Bereitstellung von Updates unterstützt und die vollständige Funktionalität zukunftssicher vor der Entfernung veralteter privater APIs schützt.

Effektiv und belastungsfrei für alle

Symantec Endpoint Protection Mobile kann die mobilen Sicherheits- und Produktivitätsanforderungen des gesamten Unternehmens erfüllen – von Nutzern, die vor allem ungehinderte Produktivität benötigen, über IT-Sicherheitsmitarbeiter, die keine freien Ressourcen haben, bis hin zu CISOs, die beruhigt schlafen können, weil sie wissen, dass sensible Daten und Systeme nicht über ihre mobile Infrastruktur gefährdet werden.

Benutzer

  • Weniger als 3 % Akkuverbrauch
  • Umfassender Schutz für geschäftliche und private Aktivitäten
  • Eine App, die sich kinderleicht installieren lässt

IT-Administratoren

  • Bereitstellung für Tausende von Nutzern innerhalb weniger Minuten
  • Einfache Integration mit anderen Enterprise-Systemen wie EMM und SIEM
  • Automatisierter Schutz, nicht nur Erkennung und Benachrichtigung

CISOs

  • Unterstützt branchenspezifische und regionale Compliance-Vorgaben (HIPAA, HITECH, DSGVO usw.)
  • Sofortiger Überblick über das Unternehmensrisiko
  • Nachweislicher Erfolg bei Fortune 500-Kunden

Demo anfordern

Verwandte Produkte

Weitere Ressourcen

Become a Mobile Security Superhero

Learn the three critical secrets essential to driving a successful buy-in discussion with business leaders about mobile cybersecurity.

BYOD and Mobile Security

A comprehensive report to get insights regarding the latest challenges of enterprise mobile security and the technology choices that organizations are making.