Symantec Information Centric Encryption

Tauschen Sie Daten auch bei Migration in die Cloud auf sichere Weise aus.

Sperren Sie den Zugriff auf sensible Daten mit einer Kombination aus Identität, Verschlüsselung und digitalen Rechten, um unbefugte Nutzer auszusperren, wo immer Ihre Daten hinfließen.

Datenblatt herunterladen

Daten sind der neue Perimeter: Schützen Sie sie, wo auch immer sie hinfließen.

Im Zeitalter von Cloud-Apps und BYOD sind herkömmliche Sicherheitsperimeter keine tragfähigen Lösungen mehr, um sensible Daten zu schützen.

Wenn Daten die verwalteten Bereiche verlassen, kann potenziell jeder darauf zugreifen. Nutzen Sie Identität, Verschlüsselung und Rechteverwaltung, um sensible Daten so zu schützen, dass nur die vorgesehenen Nutzer darauf zugreifen können – ganz gleich, ob sie mobil, remote oder außerhalb Ihres Unternehmens arbeiten.

Symantec Information Centric Encryption lässt sich zu folgenden Zwecken in andere Symantec-Datenschutztechnologien einbinden:

  • Genaue Erkennung sensibler Daten über mehrere Plattformen hinweg
  • Automatisches Verschlüsseln von Daten – unabhängig davon, wohin sie übertragen werden
  • Festlegen der digitalen Rechte von Nutzern (z. B. Bearbeiten, Drucken und Speichern)
  • Entschlüsseln von Dateien auf Basis der Benutzeridentität; Unterstützung für Multifaktor-Authentifizierung
  • Überwachung der Nutzung und Möglichkeit, den Zugriff jederzeit zu sperren

Sie verlieren die Kontrolle über Ihre Daten? Verfolgen Sie sie.

Ein zentraler Kontrollmechanismus für alle Daten – sowohl innerhalb als auch außerhalb des Netzwerks.

Verfolgen und schützen Sie sensible Daten, um sie immer unter Kontrolle zu haben. Sie erhalten eine übersichtlichen, konsolidierten Überblick über verschiedene Datenkanäle (E-Mail, Endgeräte, Storage, Cloud-Anwendungen und Mobilgeräte) und Betriebssysteme.

  • Berichterstellung in Echtzeit – Überwachung des Datenzugriffs, Feststellen, wer auf Dateien zugegriffen hat, und Identifizieren von ungewöhnlichen Benutzerverhalten sowohl intern als auch extern.
  • Zugriff sperren – Dynamische Änderung von Datei- oder Benutzerzugriff für sofortigen Schutz; die Datei kann an ihrem Speicherort gelassen werden, wo sie für unbefugte Nutzer verschlüsselt und unbrauchbar bleibt.

Beschreibung lesen Whitepaper lesen

Daten, die man nicht sieht, kann man auch nicht schützen.

Transparenz ist das A und O einer erfolgreichen Datenschutzstrategie. Ohne sie tappen Sie im Dunkeln.

Erzielen Sie vollständige Transparenz über Ihre Daten (im Speicher, während der Verwendung und bei der Übertragung) und schützen Sie sie automatisch. Die Integration mit Symantec Data Loss Prevention (DLP) und Symantec Information Centric Tagging (ICT) ermöglicht sowohl inhalts- als auch nutzerbasierte Erkennung.

  • Symantec Data Loss Prevention – Erkennt sensible Daten auf verschiedenen Kanälen (z. B. Endgeräte, Netzwerk, USB-Geräte, E-Mail und Cloud-Anwendungen). Durch Integration mit Information Centric Encryption können die Daten automatisch geschützt werden.
    Mehr erfahren >
  • Symantec Information Centric Tagging – Ermöglicht Nutzern die Klassifizierung von Daten anhand zuvor festgelegter Kategorien. Durch Integration mit Information Centric Encryption können die Daten manuell geschützt werden.
    Mehr erfahren >

Es sind Ihre Daten. Sollten die Schlüssel da nicht Ihrer Kontrolle unterstehen?

Behalten Sie jederzeit und überall die volle Kontrolle über den Zugriff auf Ihre Daten.

Unsere umfassende Erfahrung in den Bereichen Verschlüsselungstechnologie und Schlüsselverwaltung sorgt für die Sicherheit Ihrer Entschlüsselungscodes, wenn diese in Gebrauch sind. Die restliche Zeit jedoch hosten Sie Ihre eigenen Entschlüsselungscodes – sodass Sie die volle Kontrolle behalten.

  • Entscheiden Sie, ob Sie Ihre Entschlüsselungscodes in der Cloud oder im eigenen Schlüsselspeicher vor Ort hosten möchten.

Entdecken Sie unsere Community

Lesen Sie neueste Produktdiskussionen in unseren Foren.

Mehr erfahren

Benötigen Sie Hilfe?

Technischer Support und weitere Links.

Mehr erfahren

Administratorzugriff auf die ICE-Cloud-Konsole

Jedes System mit Internetzugang und einem der folgenden Browser:

  • Google Chrome ab Version 45
  • Mozilla Firefox ab Version 36
  • JavaScript muss aktiviert sein
  • Cookies müssen aktiviert sein
Dateispeicherlösung für Unternehmen

Unternehmenskonto für Box oder OneDrive, plus:

  • Für Windows: Microsoft Office 2010, 2013 oder 2016
  • Für macOS: Microsoft Office 2011 oder 2016
Symantec ICE-Dienstprogramm (für Nutzer und Administratoren)
  • Windows 7 (32-Bit und 64-Bit), 8 (32-Bit und 64-Bit) oder 10 (32-Bit und 64-Bit)
  • OS X Yosemite (10.10), El Capitan (10.11) oder Sierra (10.12)
  • iOS 9 oder höhere Version
Dateiformate (über das Symantec ICE-Dienstprogramm)
  • Allgemein: .txt, .rtf
  • Microsoft Word: .doc, .dotm, .dotx, .docx
  • Microsoft Excel: .xls, .xlsx, .xlsb
  • Microsoft PowerPoint: .ppt, .ppsm, .pptm, .pot, .pptx, .ppsx, .potx
  • Adobe Reader: .pdf
  • PDF-Dateien sind immer schreibgeschützt, außer beim Ausfüllen von PDF-Formularen in Acrobat Reader.
  • Adobe Acrobat wird für PDF-Dateien nicht unterstützt.

KAUFOPTIONEN ÜBER PARTNER KAUFEN