Symantec Content & Malware Analysis

Mehrstufige Analysen und anpassbares Sandboxing zur Erkennung und Blockierung von komplexen Bedrohungen, die sich herkömmlichen Analysen entziehen

Download the Data Sheet

Automatische Analyse aller Inhalte zur Blockierung komplexer Bedrohungen

Symantec Content and Malware Analysis eskaliert und leitet Zero-Day-Bedrohungen für dynamisches Sandboxing und zur Prüfung weiter, bevor Inhalte Benutzern zugestellt werden. Analysieren Sie unbekannte Inhalte an einer zentralen Stelle. Nutzen Sie einen einzigartigen Ansatz für mehrstufige Analysen und Dual-Sandboxing, um bösartige Verhaltensweisen und Zero-Day-Angriffe aufzudecken und verdächtige Dateien und URLs sicher in einer Sandbox-Umgebung unschädlich zu machen.

  • Blockieren Sie alle bekannten Bedrohungen.
  • Implementieren Sie mehrstufige Analysen, um nur verdächtige Dateien zu untersuchen.
  • Halten Sie unbekannte Dateien zurück.
  • Senden Sie Indikatoren einer Gefährdung (Indicators-of-Compromise, IoCs) an Erkennungstechnologien für Endgeräte.
  • Integrieren Sie die Lösung mit Symantec Endpoint Protection Manager.

Read the Solution Brief

Optimierte Bedrohungserkennung und höhere Sandboxing-Leistung

Selbst beim Einsatz kostspieliger Sandboxing-Technologien erhalten Incident-Response-Teams eine Flut von Warnmeldung. Da sie nicht unterscheiden können, was dringend und was unwichtig ist, werden Alarmmeldungen häufig ignoriert. Das führt dazu, dass Ihr Unternehmen Risiken ausgesetzt wird. Symantec Content Analysis stellt sicher, dass nur wirklich unbekannte Inhalte in Sandboxen verschoben werden, damit sich Incident-Response-Teams auf reale Bedrohungen anstatt auf Fehlalarme konzentrieren können.

  • Analysieren Sie Inhalte, bevor sie an Sandboxen weitergeleitet werden.
  • Filtern Sie alle bösartigen Inhalte vorab und blockieren Sie sie.
  • Nutzen Sie Proxy-Analyse- und duale Malware-Erkennungs-Engines.
  • Zentralisieren und konsolidieren Sie Sandboxen, um Kosteneinsparungen zu erzielen.
  • Konzentrieren Sie sich auf reale Bedrohungen anstatt auf Fehlalarme.

Download the Data Sheet

Improve threat detection and sandboxing performance

Network to Endpoint Detection and Response

Content Analysis now delivers integration with Symantec Endpoint Protection (SEP) Manager to provide the network to endpoint visibility, analysis, blocking and remediation that is needed to protect your organization from today’s advanced threats.

  • Send Indicators of Compromise (IOC) to Symantec Endpoint Protection Manager
  • Validate network-borne threats at the endpoint
  • Inoculate all other endpoints
  • Begin swift response and remediation

See how easy integration is and how organization will benefit from bringing these two powerful network and endpoint technologies together.

WATCH THE VIDEO

Blockierung bösartiger Bedrohungen mit flexiblem Sandboxing

Während viele Sandboxen passiv installiert werden und lediglich Berichte zu eingehenden Bedrohungen liefern, lässt sich Symantec Malware Analysis mit einer Reihe von Inline-Technologien integrieren, um Echtzeit-Sandboxing, Erkennung und Schutz zu bieten, bevor Malware bis zu einem Benutzer vordringen kann. Dank einer leistungsfähigen Kombination aus Virtualisierungs- und Emulationstechnologien erkennt das System mehr bösartige Verhaltensweisen in deutlich mehr individuellen Umgebungen als gängige Single-Sandbox-Lösungen.

  • Replizieren Sie "Gold"-Images mit individuellen Sandbox-Profilen.
  • Erstellen Sie angepasste Verhaltensmuster, um eindeutige Indikatoren einer Gefährdung (Indicators-of-Compromise, IoCs) zu erkennen.
  • Erkennen Sie Malware, die mit Mechanismen zur Umgehung der Sandbox-Erkennung ausgestattet ist.
  • Verzögern Sie die Dateizustellung, bis die Analysen abgeschlossen sind.
  • Imitieren Sie Benutzeraktivitäten, sodass Malware davon ausgeht, dass sie aktiviert wurde.

Download the Data Sheet

Block malicious threats with flexible sandboxing

Verwandte Produkte

Ressourcen